Jetzt kostenlos testen

Der Leopard

Sprecher: Thomas Loibl
Spieldauer: 9 Std. und 36 Min.
4,6 out of 5 stars (204 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Der Klassiker der Weltliteratur - Lampedusas Leopard neu übersetzt und kongenial vertont.

Genau sechzig Jahre nach seinem ersten Erscheinen in Deutschland hat Der Leopard nichts von seiner Aktualität verloren und zieht das Publikum bis heute in seinen Bann. Nun erscheint der Klassiker der modernen italienischen Literatur in einer bestechenden Neuübersetzung. Mit melancholischer Ironie schildert Guiseppe Tomasi di Lampedusa, inspiriert von der eigenen Familiengeschichte, den Niedergang des sizilianischen Adelsgeschlechts um Don Fabrizio, Fürst Salina. Die alte Ordnung ist in Gefahr: Tancredi, der Neffe und Ziehsohn des Fürsten, heiratet die bürgerliche, aber verführerische Angelica - das Ende der Feudalherrschaft kündigt sich an.

In Ihrer Audible-Bibliothek auf unserer Website finden Sie für dieses Hörbuch eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material.

©2019 Piper Verlag GmbH, München. Übersetzung von Burkhart Kroeber (P)2019 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Der Leopard

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    150
  • 4 Sterne
    31
  • 3 Sterne
    14
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    3
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    159
  • 4 Sterne
    21
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    132
  • 4 Sterne
    29
  • 3 Sterne
    14
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    4

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Endlich!

Endlich gibt es einen der wunderbarsten Romane des 20. Jahrhunderts als ungekürztes Hörbuch. Der Niedergang des Hauses Salina kann sich mit dem Buddenbrookschen durchaus messen. Ich habe das Buch schon mehrmals gelesen und die Verfilmung noch öfter gesehen, aber mir sind wieder neue Nuancen aufgefallen. Warum eine dritte Übersetzung von dem Buch angefertigt werden musste, erschließt sich mir allerdings nicht. Und eine Lösung des Problems mit dem Titel bietet sie auch nicht, denn der Gattopardo ist nun einmal kein Leopard. Der mir bisher unbekannte Sprecher hat seine Sache sehr gut gemacht. Sein zumeist nüchterner Vortragsstil gefällt mir, denn der Text hat es nicht nötig, durch Mätzchen aufgepeppt alias verschlimmbessert zu werden.

11 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein tolles Buch

Es war ein Genuss... Gern würde ich Urlaub auf Sicilien machen, Ich habe die Hitze spüren können...

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Großartiges Buch!

Elegie pur, die von der ersten bis zur letzten Silbe fesselt. Mit sehr viel Gefühl für Sprache von Herrn Loibl vorgelesen! Zum Verständnis sollte man sich vorab mit der Geschichte und Struktur Italiens/ Königreich Sizilien nach dem "Wiener Kongress" 1814/15 und Giuseppe Garibaldi beschäftigen. Zur Abrundung empfehle ich den Film "Der Leopard" mit Burt Lancaster, Claudia Cardinale, Alain Delon und vielen anderen vorzüglichen Schauspielern, die für ihre Rollen bestimmt handverlesen worden sind!°

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • gra
  • 18.12.2019

Best book

Eine wunderbare Aufnahme des Klassikers, die man sich mehrfach anhören kann. Großes Lob an den Sprecher und die betreuende Redaktion.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Prächtig gemaltes Familienbild

Die dünne Handlung fällt kaum ins Gewicht, Sprachgewalt und detailgenaue Beschreibungen lassen vergangene Zeiten und Menschen lebendig werden. Wunderbarer Schmöker.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Phantastisch

Das ist wirklich die hohe Kunst der Literatur. Ein wahrer Hörgenuss. Wo gibt es mehr davon?

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ausgezeichneter Klassiker

Eine faszinierende Geschichte über den Zeitenwandel im 19. Jahrhundert erzählt anhand der Familie des Don Fabrizio Fürsten von Salina auf Sizilien. Geschichte, Stil und Erzählweise ziehen in Beschlag und lassen alles visuell lebendig werden. Passend vertont und gut gelesen. Ein Erlebnis - nur zu empfehlen.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Gut gelesen aber langweilig

Ich habe es wirklich versucht, aber nicht geschafft, mehr als 10-15 Minuten ohne wegzudösen bei der Lesung zu bleiben. Der Sprecher macht seine Sache sehr gut, das Buch ist aber nichts für mich. Von lauter ewig langen Beschreibungen verliert man den Faden in der Geschichte. Schicke es zurück.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

An sprachlicher Eleganz kaum zu überbieten

Die meisten Rezensionen beschreiben Tomasis "Der Leopard" als Familiensage, die vom Niedergang eines sizilianischen Adelsgeschlechts erzählt. Wer jedoch eine dramatische Geschichte voller Wendungen und Generationenkonflikte erwartet, wird von diesem Roman enttäuscht sein, denn im Grunde passiert nicht viel. Die Handlung dreht sich hauptsächlich um ein paar Ereignisse im Sommer 1860, den die Familie im ländlichen Donnafugata verbringt, wobei der Fokus auf dem Gefühlsleben des Fürsten Fabrizio liegt und Spannendes (z.B. Garibaldis Revolution) eher als Setting Erwähnung findet. Meines Erachtens ist "Der Leopard" demnach wenig mit Manns "Buddenbrucks" oder Allendes "Geisterhaus" vergleichbar, sondern mehr als Charakterstudie eines lethargischen Mannes und zugleich als Sittengemälde Siziliens gegen Ende des 19. Jahrhunderts zu verstehen. Lesens- bzw. hörenswert ist die Geschichte dennoch, denn Tomasi überzeugt durch sprachliche Brillanz. Satz für Satz erwachen seine Beschreibungen vor dem geistigen Auge zum Leben - sie werden hörbar, fühlbar und zu einem Fest der Sinne. Man spürt die sengende Hitze der Sommersonne nahezu, riecht den modrigen Gestank in den Straßen. Ich war bis zum Ende gefesselt von Tomasis Sprachkunst. Zudem schafft es der Sprecher auf herrliche Weise die Melancholie des Protagonisten einzufangen. Kurzum: Es ist ein wahrer Genuss dieses Hörbuch zu hören.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Passt

Hier passt alles, Inhalt, Stil und Sprecher. Besser geht es nicht. Der einzige Makel, das Buch könnte etwas länger sein.