Jetzt kostenlos testen

Der Kopf der Schlange

Kommissar Lavalle 4
Autor: Stefanie Koch
Sprecher: Gilles Karolyi
Serie: Kommissar Lavalle, Titel 4
Spieldauer: 8 Std. und 1 Min.
4 out of 5 stars (18 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Das kalte Messer des Verrats: "Der Kopf der Schlange" aus der erfolgreichen "Kommissar Lavalle"-Krimireihe von Stefanie Koch als Hörbuch.

Wie gut kennst du den Menschen an deiner Seite wirklich? Kaum ist seine Freundin Ann Stahl zu einer Konferenz nach Italien abgereist, wird Kommissar Henri Lavalle zu einem Tatort gerufen. Der Anblick trifft ihn eiskalt: Eine Journalistin, mit der er oft gearbeitet hat, wurde auf grausame Art zu Tode gefoltert. Ist sie bei ihren Recherchen um einen Bankenskandal den falschen Leuten zu nah gekommen? Die Spuren führen Lavalle zu dem mächtigen Konzern, für den Ann arbeitet - die noch dazu Kontakt zum Mordopfer hatte. Doch bevor er mit ihr darüber sprechen kann, erhält Lavalle die Schocknachricht: Anns Hotel in den Tiroler Alpen ist in der Gewalt eines Unbekannten, der droht, alle Gäste zu ermorden! Wurde Lavalles große Liebe unschuldig in ein dunkles Geschäft verwickelt, für das sie nun mit dem Leben bezahlen muss - oder ist sie die Drahtzieherin?

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2018 dotbooks GmbH (P)2019 Audible Studios

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    10
  • 4 Sterne
    5
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    14
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    8
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars
  • Lia
  • 08.07.2019

Ärgerlich und überflüssig

Ich hatte mich gefreut, als der vierte Band der Reihe um Kommissar Lavalle erschien. Die Freude währte nur kurz.

Nicht nur, dass die Figuren des Kriminalromans geradezu grotesk überzeichnet werden - Lavalle fährt sich gefühlte hundertmal durchs Haar, die Schwiegermutter macht wie immer Frühstück und trägt Hippiekleidung, natürlich gibt es auch ein Informatikgenie mit autistischen Zügen, etc. - es wird in diesem Roman auch so ziemlich jedes aktuelle gesellschaftliche Problem klischeehaft verbraten. Feminismus, globale Wirtschaftskriminalität, Ohnmacht und Korruption der Behörden und der Politik... alles findet Platz in einer auch sprachlich nicht gelungenen Geschichte.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars
  • UK
  • Deutschland
  • 11.07.2019

Gute Idee- schlechte Umsetzung

Die Verhaltensweisen sind so unrealistisch, dass es zum Himmel schreit. Eine Großmutter, deren Enkel in Lebensgefahr sind, die zum Vater äußert "Du machst das schon". Dies ist nur ein Beispiel für die wenig nachvollziehbaren Verhaltensweisen der Protgonisten. Ein wenig psychologische Beratung würde Frau Koch ganz gut tun, denn die Story hätte toll werden könne, wenn sie nicht super-amerikanisch- oberflächlich umgesetzt worden wäre. Schade.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich