Jetzt kostenlos testen

Der König der Krähen

Die Silbermeer-Saga 1
Sprecher: Lena Münchow
Spieldauer: 18 Std. und 9 Min.
5 out of 5 stars (13 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Diese Geschichte beginnt mit den Kaltwochen, mit Fischern, die dem Meer nicht trauen, und den verschwundenen Kindern von Colm.

Eine schwarze Feder ist das einzige, was Edda von Tobin geblieben ist. Gleich zu Beginn der Kaltwochen ist ihr Bruder verschwunden. So wie jedes Jahr eines der Kinder Colms verschwindet. 

Niemand sucht nach ihnen, das Meer ist feindlich, voller magischer Kreaturen und Gefahren. Aber für Tobin überwindet Edda ihre Angst und begibt sich ins Inselreich. Denn irgendwo dort draußen lebt der geheimnisvolle Krähenkönig, der die verlorenen Seekinder mitgenommen haben soll ...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen im Download exklusiv von Audible präsentiert.

©2020 Loewe Verlag GmbH (P)2020 Audible Studios

Kritikerstimmen

Katharina Hartwell sucht im Phantastischen stets die Poesie und findet Worte, die ihren Welten eine ganz eigene Schönheit verleihen.
-- Kai Meyer

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    10
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    10
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    9
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Eben ein Jugendbuch

Die Geschichte als solches ist ganz interessant, allerdings kann ich für mich sagen, dass ich nicht zu Ende hören kann. Der Grund dafür ist die Protagonistin, bei der man das Empfinden hat, dass sie die Dummheit gepachtet hat und bei fast jeder Situation etliche möglichen oder möglich gewesenen Handlungen aufgezählt werden. Und 4 mal hintereinander „was wäre, wenn“ ist mir persönlich zuviel.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

ein wunderbares Buch

Wer Action und Kämpfe sucht - der ist bei diesem Buch falsch. Stattdessen bekommen wir wunderschöne Fantasie jenseits aller Klischees geboten. Keine arroganten Elfen und Bier - trinkende Zwerge. Mit einer wunderschönen Sprache bekommen wir viele kleine Welten in Form von Inseln gezeigt. Jede ist anders, und die Menschen jeder Insel sind anders. Edda, die Protagonistin ist ein junges Mädchen das in einem kleinen sehr abgeschotteten Fischerdorf aufwächst. Daran ist aber nichts romantisches, im Gegenteil. Dem Leser wird von Anfang an deutlich vor Augen geführt wie es ist nicht richtig dazuzugehören, aus welchem Grund auch immer. Und ja, im Verlauf des Buches möchte man Edda nehmen, schütteln und ihr sagen: " Mädel, jetzt benutze doch mal deinen Kopf". Allerdings beruhen die "Fehler" die sie macht nunmal auf ihrer Herkunft. Denn im Gegensatz zu vielen anderen Geschichten läuft sie nicht einfach in die Welt hinaus und kann alles. Im Gegenteil, sie lernt dass Dinge die "jeder in Colm wusste" und die man ihr von Klein auf eingetrichtert hatte eben doch nicht so sind. Das Mädchen am Ende des Buches ist ein ganz anders als Jenes zu Beginn, auch wenn der Weg zu "weltgewandt" noch sehr lang ist.

Lena Münchow war hier als Sprecherin eine sehr gute Wahl. Die wundeschönen Sätze und Wortschöpfungen perlen ihr von der Zunge. Die Kombination aus beidem sorgt dafür dass es nicht langweilig wird, auch ohne Schwertkämpfe und heroischen Heldentaten.