Jetzt kostenlos testen

Der Garten über dem Meer

Sprecher: Roger Willemsen
Spieldauer: 5 Std. und 42 Min.
4 out of 5 stars (41 Bewertungen)
Regulärer Preis: 15,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Sechs Sommer lang beobachtet der Gärtner eines Herrenhauses über dem Meer das Kommen und Gehen seiner wohlhabenden, jungverheirateten Besitzer Francesc und Rosamaria. Sie empfangen ihre Clique aus Barcelona, fahren Wasserski, feiern ausgelassene Partys und leben einen von ihren Bediensteten beneideten Sommernachtstraum. Doch dem Gärtner entgehen die feinen Risse nicht, die das scheinbare Idyll bei jedem Besuch deutlicher zeichnen.

Mercè Rodoreda, geboren 1908 in Barcelona, gilt als die bedeutendste katalanische Schriftstellerin des 20. Jahrhunderts. Mit 20 veröffentlichte sie erste Kurzgeschichten; die Jahre des Spanischen Bürgerkriegs verbrachte sie im Exil in Frankreich und in der Schweiz, wo sie u. a. ihr Hauptwerk "Auf der Plaça del Diamant" verfasste, das in mehr als 20 Sprachen übersetzt wurde. Mercè Rodoreda starb 1983 in Girona.
©2014 mareverlag, Hamburg (P)2014 tacheles! / ROOF Music

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    16
  • 4 Sterne
    14
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    17
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    8
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    13
  • 4 Sterne
    12
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Nicht verjährte Liebe

Ein beinahe perfektes Buch, beinahe perfekt gelesen. Eine beinahe perfekte Erzählperspektive. Etwas spielt sich ab zwischen den Bewohnern zweier an die spanische Küste gebauter herrschaftlicher Anwesen, ein offenbar nicht verjährter Liebesverrat entfaltet sich tragisch. Rodoreda lässt den bei der Dame angestellten Gärtner erzählen. Aber der erinnert sich nur ungenau, und viele Informationen hat er aus zweiter Hand, nämlich von anderen Mägden und Knechten. Wie diese Informationen an den Leser gelangen, das zeugt von Rodoredas Gespür für dramaturgische Möglichkeiten und von bewundernswerter Beobachtungsgabe. Hinreißend das Porträt der sich um ihren verlorenen Sohn sorgenden alten Eltern. Interessant auch die Entdeckung, dass sich die Qualität dieses Erzählens zu einem guten Teil einer bestimmten Lektüre verdankt: Rodoreda muss Scott Fitzgeralds "Großen Gatsby" – der ja auch von nicht verjährter Liebe handelt – geradezu studiert haben. Es gibt auffallende Parallelen bis hinein in die Konstruktion einzelner Szenen. Was Rodoreda überhaupt nicht vorzuwerfen ist: Dieses Romanvorbild war eine gute Wahl. Wie auch Roger Willemsen Griff nach dem "Garten über dem Meer" eine gute Wahl war. Er liest auch so: voller Entdeckerstolz und ein bisschen zu schnell.



6 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich