Jetzt kostenlos testen

Der Feldzug

Age of Iron 2
Autor: Angus Watson
Sprecher: Detlef Bierstedt
Serie: Age of Iron, Titel 2
Spieldauer: 18 Std. und 54 Min.
4.5 out of 5 stars (298 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

König Zadar ist besiegt und Burg Maidun eingenommen - doch schon müssen sich Dug und seine Freunde neuen Herausforderungen stellen. Vor allem Lowa schlägt sich mit allerlei Problemen herum - Feinde von außen, Rivalen von innen und unfähige Spione machen der Kriegerin ihren Karrierestart als neue Königin von Maidun nicht gerade leicht. Und während Dug versucht, sich auf einer kleinen Farm doch endlich mal von den Strapazen seines Söldnerlebens zu erholen, hat Spring alle Hände voll damit zu tun, mit ihren magischen Fähigkeiten zurechtzukommen.

Dem verrücktesten Kämpfertrio der Eisenzeit wird es auch in diesem Band sicher nicht langweilig und Detlef Bierstedt, Synchronstimme von George Clooney, verleiht allen Figuren die richtige Stimme.
©2015 Piper Verlag GmbH, München. Übersetzung von Marcel Aubron-Bülles (P)2015 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Der Feldzug

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    177
  • 4 Sterne
    93
  • 3 Sterne
    23
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    0
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    223
  • 4 Sterne
    53
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    153
  • 4 Sterne
    84
  • 3 Sterne
    38
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Klasse Geschichte - sehr guter Sprecher, nur das

nur das Ende der Geschichte hätte ich mir anders gewünscht. Aber ein kleines bisschen versöhnlich stimmt es mich doch noch.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Brutalität an der Schmerzgrenze

Das Hörbuch hat mich gut unterhalten, stellenweise ist die Brutalität jedoch einfach an der Schmerzgrenze.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Starke Geschichte

Die Geschichte des Ganzen ist lesenswert und regt zum Nachdenken an. Die Ausdrucksweise zeitweilig ist doch recht gewöhnungsbedürftig und auch sehr brutal.
Der Sprecher, Herr Bierstedt, ist wie immer brillant und gemessen an einige andere Leser Balsam für die Ohren.

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Teil 3?

Wiso gibt es nicht den dritten Teil
Was soll dass???
Immer diese Deutschen Schriftsteller hypen!!!

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein Buch für Erwachsene

Das Buch ist hat schöne Spannungsbögen ist blutig und unterhaltsam, gemischt mit teilweise dunkel Humor. Klasse

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Mäßig

Nach dem guten ersten Teil ziemlich mäßig. Weniger Humor, viele unterschiedliche Charaktere. Die Handlung springt ständig zwischen ihnen hin und her.
Vor allem Doug kommt kaum noch vor. Ich habe das Hörbuch nach ca 8 Std. in der Zeit kam Doug vielleicht 3 mal vor. Insgesamt ca 20 min.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

einfach super spannend und amysant..

eine tolle story spabnnend und erfrischen toll erzählt....ich bin begeistert und will mehr hören und...

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Schwach angefangen, stark nachgelassen

Was hat Ihnen am meisten an Der Feldzug (Age of Iron 2) gefallen? Was am wenigsten?

Ich kann die guten Kritiken nicht nachvollziehen. Die Protagonisten aus dem ersten Teil treten in den Hintergrund und machen den Bösewichtern des ersten Teils platz, die jetzt die Guten verkörpern. Statt einem Bösen gibt es jetzt drei, die sich aber nicht wesentlich von dem des ersten Teils und untereinander unterscheiden.

Was hätte der Erzähler des Hörbuchs besser machen können?

Dem Autor hätte es gut getan, sich besser über die Zeit in der dieser Roman spielt zu informieren. Dazu kommt, dass die Sprache sehr modern ist, und eher in die 1980 Jahre passt.

Als einer der Protagonisten nach Rom kommt redet er ausschließlich mir Personen die jeder aus den Schulbüchern kennt, und diese sagen auch genau die Dinge die über sie in den Schulbücher stehen.

Die Romane vermitteln nicht das geringste Wissen über diese Zeit.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Richtig gestört hat es mich, dass wirklich jeder Protagonist im Buch zu irgendeinen Zeitpunkt ein Kind umbringt, bzw. es versucht.

Zudem endet jedes Kapitel mit einem erzwungenen Cliffhanger wie 'Er stieß ihr das Schwert in den Bauch' um dann in einen späteren Kapitel platt aufgelöst zu werden. 'Zum Glück hielt ihre Lederrüstung'.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

...spannend wie der erste Teil

Welcher Moment von Der Feldzug (Age of Iron 2) ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

die Charaktere

Wie hat Ihnen Detlef Bierstedt als Sprecher gefallen? Warum?

Wechselt sehr schön die Stimme - super!

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

• hat klar eine Logik
• hat keine Durchhänger - reisst einem mit

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Krassus superus

sehr sehr episch geschrieben.. Spannend und ich versuchte es automatisch mit Asterix und Obelix in Zusammenhang zu bringen. Aber es ist die derbe Form davon. Trotzdem hörenswert und mittreissend, die Brutalität angepasst. Ich mag es nicht sehr wenn Folter verniedlicht wird. Und gefoltert wird noch heute. Ich bin süchtig nach dem nächsten Roman.
Ich fand auch die verschiedenen Umblendungen zwischen den Szenen gut gelungen.
Der Sprecher sowieso. Einsame Spitze.