Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Was treibt einen Menschen, der sich ein Leben lang nichts hat zuschulden kommen lassen, zu einem Mord?

    Vierunddreißig Jahre hat Collini als unbescholtener Werkzeugmacher bei Mercedes gearbeitet. Und dann tötet er anscheinend grundlos einen alten Mann. Ein Albtraum für Anwalt Caspar Leinen, der die Pflichtverteidigung übernimmt: Das Opfer, ein hoch angesehener Mann, ist der Großvater seines besten Freundes. Schlimmer noch, Collini schweigt beharrlich zu seinem Motiv. Leinen beginnt zu recherchieren und stößt auf eine Spur, die ihn mitten hineinführt in ein erschreckendes Kapitel deutscher Justizgeschichte...

    ©2011 Piper Verlag (P)2011 Osterwoldaudio bei Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Der Fall Collini

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2.744
    • 4 Sterne
      630
    • 3 Sterne
      124
    • 2 Sterne
      32
    • 1 Stern
      17
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2.703
    • 4 Sterne
      454
    • 3 Sterne
      95
    • 2 Sterne
      17
    • 1 Stern
      7
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      2.517
    • 4 Sterne
      543
    • 3 Sterne
      157
    • 2 Sterne
      37
    • 1 Stern
      19

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • af
    • 19.04.2019

    Beeindruckend und bedrückend

    Ferdinand von Schirach ist ein fabelhafter Erzähler , der es versteht, sowohl die psychologische als auch die juristische Seite der Fälle so begreiflich zu machen, als wäre der Rezipient ein Eingeweihter. Dass die Fälle gleichermaßen bedrückend sind und zuweilen nicht nur betroffen, sondern auch sprachlos machen, liegt daher nur zum Teil in der Natur der Sache. Ich bin gespannt auf die Verfilmung, die jetzt in den Kinos anläuft. und ich wäre noch gespannter auf ein Interview mit dem Autor.

    24 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr gut

    Zu Anfang etwas langatmig, aber wenn man in der Geschichte drin ist kann man nicht mehr aufhören.

    15 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars
    • MDS
    • 27.04.2019

    Meisterhafte Lehrstunde

    Mit seiner klaren, von jedem Schnörkel befreiten Sprache erzählt von Schirach eine erschütternde Geschichte. Kurze, präzise Sätze. Der Leser erhält hierbei nicht nur fein dosierte Einblicke in die Realität des deutschen Strafprozesses. Er wird auch über einen unfassbaren Skandal der Justizpolitik der Bundesrepublik in den späten 1960er Jahren und über den eiskalten Zynismus, der auch international bei der Beurteilung von Kriegsverbrechen an den Tag gelegt wurde, aufgeklärt. Von Schirach überlässt dem Leser selbst die Bewertung dessen. Dieses Buch ist, ohne jemals zu belehren, in vielerlei Hinsicht die Lehrstunde eines Meisters.

    14 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    vom Start weg unheimlich interessant und spannend.

    Ich finde die Geschichte sehr spannend.
    Mir gefällt es, wenn man nach den ersten paar Zeilen bereits so drinnen ist, dass man unbedingt immer wissen möchte, wie es weitergeht.
    Habe in wenigen Rezensionen gelesen, dass der Schluss etwas "holprig" ist.
    Ich finde das eher nicht, sondern viel mehr, dass es genau zur ganzen Handlung und zu den Charakteren passt.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Gut klar und schonungslos

    Hat mir gefallen das ganze. Nur das Ende das kam doch recht plötzlich. Aber eigentlich nicht überraschend. Denn alles wurde gesagt und alles weitere wäre überflüssig gewesen. Und Von Schirach ist keiner der Lücken füllt nur damit das Buch am Ende dicker ist. Werde mir bestimmt noch den Film dazu ansehen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    man möge mir verzeihen

    aber der Film setzt dramaturgisch noch einen drauf :dieses sehr gute Buch hat einen brillanten Film ermöglicht...grazie mille

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Er kann es

    von Schirach kann den Leser seiner Bücher fesseln bis zur letzten Minute. super. Sowohl das Thema als auch der Sprecher trafen ihren Teil dazu bei, dass man, "dranbleiben" will.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Authentisch, menschlich, fesselnd

    Einen Nachmittag durchhören. Die Geschichte vom jungen Anwalt wird gut aufgebaut, das Klima von Gefängnis und Justiz eingefangen udn auch von der Kindehit der Protagonisten. Ich war ganz drin und es war rundum gut.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wie bisher jeder Schirach...

    ...GUT! Unaufgeregt, fast sachliche und doch nicht emotionslose Schilderung eines Augenblickes dunkler deutscher Geschichte. Die Realität wird eingeholt von etwas, was viele vergessen wollen. Spannend!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr bewegend

    Diese Geschichte regt sehr zum Nachdenken an, auch wenn der 2. Weltkrieg schon lange vorbei ist.