Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Der Gründer der Kirche kommt zu Besuch und wird, wie schon vor 2000 Jahren, zum Stein des Anstoßes für die einen und zum Retter und Befreier für die anderen. Adrian Plass ist mit der Erzählung "Der Besuch" ein Meisterwerk gelungen, das viele Menschen berührt hat.
    Eindrucksvoll von Philipp Schepmann gelesen, kommen hier feine Nuancen wie Freude, Erstaunen, Eifersucht oder gekränkte Eitelkeit so zum Ausdruck, dass die Geschichte für die Hörer ganz neu erlebt wird.
    ©2005 Medienverlag Kohfeldt (P)2005 Medienverlag Kohfeldt

    Das sagen andere Hörer zu Der Besuch

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      140
    • 4 Sterne
      29
    • 3 Sterne
      13
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      133
    • 4 Sterne
      19
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      114
    • 4 Sterne
      24
    • 3 Sterne
      13
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Fantastisch!

    Der Gründer kehrt nach 2000 Jahren in seine Kirche zurück und alle wundern sich über ihn... herrlich! Das Thema: hochinteressant! Die Ausführung: traumhaft! Der fantastische Sprecher und die dezent unterstützende Musik machen dieses Hörbuch zu einem echten Genuss!!

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Klares Evangelium im Jetzt und Heute

    Gelungene Botschaft!! Regt den Zuhörer dazu an zu überdenken, worum es Jesus wirklich geht mit den Menschen - auch mit den bekehrten!!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Sehr gute Ansätze

    Ein gutes Buch das zum Nachdenken anregt, wer keine Bibelkenntnisse hat wird weniger davon auf Anhieb verstehen. Ansonsten hörenswert und gut auf unsere Zeit übertragen, außer die Stellen mit den Kneipentouren, da musste ich schon schlucken, ob das nicht etwas zu weit geht, kann aber auch sein dass ich mich da täusche.
    Also auf jeden Fall mal hören, hab das Buch beim Bekannten gehört und mir jetzt noch selber gekauft, soviel dazu.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Kritisch hier, unkritisch dort

    Die Geschichte überzeugt vor allem dort, wo mit der heutigen Auseinandersetzung um Jesus und seine Botschaft gespielt und hinterfragt wird. Dies wird vor allem deutlich im Fokus auf das lyrische Ich und die Probleme, die er zu Beginn mit dem Besucher hat. Ferner in den Episoden über Weihnachten, den Umgang mit Homosexuellen und in der Geschichte mit der Mutter.
    Bei letzterem wird eine tolle, aktuelle Interpretation zum Thema "Wunder" gebracht, die leider nicht ganz durchgehalten wird, weil dann auch wieder alte Wunder wie durch Zauberei geschehen. Hier wäre ein kritischerer Umgang mit der alten Botschaft tragend gewesen.
    Ebenso im letzten Kapitel zum Thema Sünde. Die Versuchung in der Wüste war gut erklärt, aber bei der Auslegung von Jesu Tod begibt sich die Geschichte auf einen so schmalen Grad zwischen menschlichem Makel und göttlichem Willen, dass leider der Absturz auf beiden Seiten die Folge ist. Hier bleibt der Autor erneut alten Deutungen unkritisch treu, was mir das Hörerlebnis schließlich getrübt hat. So bekommt selbst das Thema Sexualität, das im betreffenden Teil sehr gut aus dem Fokus genommen wird, indem auf Wesentlicheres verwiesen wird, im Nachgang noch einen faden Beigeschmack.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ganz bezaubernd

    Ein wunderbares Hörbuch. Der Glaube herrlich unkonventionell. Philipp Schepmann hat eine sehr angenehme Stimme und erzählt diese Geschichte ganz wunderbar.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Nur für Bibelchristen

    Generell eine gute Idee, aber wieder mal nur was für Menschen deren Weltbild nicht über die Bibel hinausgeht. Für mich kaum zum Aushalten. Der Jesus der Geschichte ist zwar in Ansätzen cool, Gott immerhin vergebend und nicht strafend, aber trotzdem gibt es Sünde und die Forderung nach Gehorsam.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Unterhaltsam und ergreifend!

    Ein wirklich außergewöhnlicher und tiefsinniger Hörgenuss mit einem sehr guten Sprecher. Ich wurde angenehm überrascht!

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ist super Vorgelesen. Insgesamt gut.

    Es ist tiefgängig und herausfordernd. Wenn man will, kann man sich damit reflektieren und hinterfragen.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Grandios - Geschichte und Sprecher

    Ich bin durch Zufall auf dieses Hoerbuch gestoßen und habe es in zwei Etappen, an zwei aufeinander folgenden Tagen, da es nur etwas mehr als 2 Std dauert, durchgehoert. Ich war sehr bewegt, erkannte ich mich doch in so manchen Bereichen, selber wieder. Mir liefen sogar einmal die Tränen vor BeRührung. Adrian Plass ist wirklich klasse. Ich gebe dem Hoerbuch in allen Bereichen, 5 Sterne.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    wunderbar

    fantastisch geschrieben, fantastisch gelesen! herrlich tiefgründig und anrührend, die zusammengehörenden Kurzgeschichten reflektieren den "Christenmenschen" so treffend und tragikomisch und brachten mich oft tiefer vor Gott und zu Jesus, als manch andere tiefgreifende christliche Glaubenslehre.