Regulärer Preis: 1,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Jim Adison hat es geschafft. Er hat sich im Jahr 2000 mit einer schweren Krankheit einfrieren lassen - und ist dank des medizinischen Fortschrittes gesund tausend Jahre später aufgewacht. Das Jahr 3000 gleicht nicht nur deshalb einem Paradies: Es gibt keine Pflichten. Man muss nicht mehr arbeiten und Geld verdienen, und dank des Nährgases in der Luft nicht einmal mehr essen oder trinken. Doch als Adison beginnt, seine Umgebung näher zu erforschen, kommen ihm Zweifel. Ist die Zukunft vielleicht zu schön, um wahr zu sein?
©2016 Bastei Lübbe (P)2016 Lübbe Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    146
  • 4 Sterne
    131
  • 3 Sterne
    73
  • 2 Sterne
    10
  • 1 Stern
    6

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    210
  • 4 Sterne
    102
  • 3 Sterne
    25
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    130
  • 4 Sterne
    106
  • 3 Sterne
    80
  • 2 Sterne
    18
  • 1 Stern
    7
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

für eine Kurzgeschichte war es okay

In den anderen Rezensionen wurde gesagt es erinnere an Matrix. Nun gut, ich kenne matrix nicht, aber auch für mich war die Geschichte nicht wirklich neu. Eine Krankheit, die Leute werden in Schlaf versetzt oder eingefroren etc und sollen irgendwann aufwachen wenn es ein Heilmittel gibt. Die alte Leiher halt. Dennoch fand ich es gut umgesetzt. In der kurzen Zeit bekommt man einen guten Überblick über die Welt und bekommt einen Einblick in die Gefühlswelt des Protagonisten. Sonderlich spannend war es nicht, aber das war okay. Zum Ende war es dann mindblowing. Es war vorbei und ließ mich mit dem Gedanken "Was ist denn jetzt Realität? Szenario 1 oder 2" zurück. Und wenn es eine Kurzgeschichte schafft mich zu verwirren, dann bin positiv überrascht.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Genial!

Das ist die beste Kurzgeschichte von Andrea Eschbach, die bis jetzt bei Audible erschienen ist. Jeder, der schon eine andere Kurzgeschichte von ihm gehört hat, sollte sich unbedingt auch diese Kaufen

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Gaaaanz kurz

dadurch dass wir alle Matrix oder Alice im Wunderland kennen ist die Handlung voraussehbar aber dennoch angenehm gesellschaftskritisch

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Leider etwas schwach für Eschbachs Verhältnisse...

Die Grundidee ist ja nicht so schlecht, aber die Anleihen bei einem sehr bekannten Film sind überdeutlich und waren auch schon in der Mitte der Geschichte absehbar. Zudem ein paar sehr seltsame Argumente (Leistungsfähigkeit von Computersystemen) und natürlich, wie mittlerweile fast gewohnt bei Eschbach, viele offene Fragen und ein unbefriedigenden Ende. Sicher in Teilen eine realistische Vision aber extrem dystopisch. Für den Preis aber OK, guter Sprecher.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Erschreckende Metapher

Eschbach formuliert hier eine erschreckende Metapher für unsere digitalisierte Welt in Wir uns jeden Tag ein wenig mehr flüchten.
Toll erzählte Kurzgeschichte die zum Nachdenken anregt!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Ein Traum

Als Kurzgeschichte ganz nett.Zum einschlafen angehört.Kein Hörbuch das ich nochmal hören würde. Owohl war interessant und Gedanken werden angeregt.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars
  • Leo
  • Graz, Österreich
  • 28.06.2017

Etwas enttäuschend

Ich liebe die Geschichten des Herren Eschbach. Vielleicht waren meine Erwartung daher auch entsprechend hoch, als ich mir diesen Titel geholt habe. Die Geschichte an sich startet sehr stark und spannend, flacht dann allerdings all zu schnell ab und bietet auch keine unerwarteten Wendungen mehr. Nach der Hälfte weiß man als Hörerin oder Hörer bereits wo man steht und wie sich die Geschichte entwickeln wird. Da bin ich vom Autor definitv besseres gewöhnt.
Allerdings ist die Grundidee solide und in Ordnung. Sie kann auch Diskussionsstoff über das Für und Wieder der "Matrix" liefern, ist aber eben leider auch stark von dieser Reihe abgekupfert.
Ich freue mich dennoch schon auf meinen nächsten Eschbach ;)

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Fesselnd...

... jedoch absehbar!

erschreckende Zukunftsvision oder reine Phantasie... alles ist möglich!
In jedem Fall emotional mitreißende Unterhaltung innerhalb einer Stunde.
Rolf Berg als Sprecher bringt den Inhalt lebendig herüber.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

hätte besser schauen müssen......

Würden Sie dieses Buch einem Freund empfehlen? Warum oder warum nicht?

... dann hätte ich kein halbes Guthaben für 47 Min Hörbuch eingesetzt.
Sonst bin ich ein Eschachfan, aber die Geschichte war nicht nur kurz, sondern auch verhältnismäßig schlecht. Im Endeffekt ist es "Matrix" zuammengeschrumpft. Leider ein Fehlgriff....

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • Bel
  • 09.10.2016

Interessante Idee

Es ist eine Kurzgeschichte in der eigentlich nicht viel mehr passiert als der Klappentext schon verrät, aber sie ist sehr schön erzählt, und von der Idee her auch ganz gut.

Ich denke schon, dass man daraus auch durchaus hätte mehr machen können, aber für eine Kurzgeschichte war es völlig in Ordnung.

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich