Jetzt kostenlos testen

Denn zum Küssen sind sie da

Alex Cross 2
Sprecher: Dietmar Wunder
Serie: Alex Cross, Titel 2
Spieldauer: 11 Std. und 38 Min.
4.5 out of 5 stars (805 Bewertungen)
Regulärer Preis: 27,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Der schwarze Detective und Psychologe Alex Cross steht vor einer schier unlösbaren Aufgabe. Auf dem Campus einer Universtität werden akttraktive junge Frauen von einem gefährlichen Psychopathen entführt und vergewaltigt. Nur der hübschen Medizinstudentin Kate gelingt es, in höchster Lebensgefahr zu entkommen. Mit ihrer Hilfe beginnt Alex Cross seine mörderische Jagd, aber er hat noch einen anderen Grund einzugreifen: Auch seine Nichte ist verschwunden...
Der Sprecher:
Der Schauspieler Dietmar Wunder, geboren 1965 in Berlin, ist neben seiner Arbeit als Dialogregisseur und Dialogbuchautor vor allem als Synchronsprecher bekannt. Er ist die Stimme von Adam Sandler, Cuba Gooding Jr. und Don Cheadle. Besondere Aufmerksamkeit erlangte er als die deutsche Stimme von James Bond alias Daniel Craig in Casino Royale.

Der Autor:
James Patterson, geboren 1949, war Kreativdirektor bei einer großen amerikanischen Werbeagentur. Seine Thriller um den Kriminalpsychologen Alex Cross machten ihn zu einem der erfolgreichsten Bestsellerautoren der Welt. Inzwischen feiert er auch mit seiner neuen packenden Thrillerserie um Detective Lindsay Boxer und den "Club der Ermittlerinnen" internationale Bestsellererfolge. James Patterson lebt mit seiner Familie in Palm Beach und Westchester, N.Y.
(c)+(p) 2007 Lübbe Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    400
  • 4 Sterne
    281
  • 3 Sterne
    85
  • 2 Sterne
    29
  • 1 Stern
    10

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    219
  • 4 Sterne
    39
  • 3 Sterne
    9
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    146
  • 4 Sterne
    86
  • 3 Sterne
    27
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    3
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Ich gehe gern mit Alex Cross auf Verbrecherjagd

Ja, nachdem ich auch diesen zweiten Teil der „Alex Cross"-Reihe gehört habe, kann ich überzeugt sagen: „Ich gehe gern mit Alex Cross auf Verbrecherjagd!" Ich finde sogar, dieser zweite Teil ist noch eine Spur besser und spannender als „Morgen Kinder wird's was geben". Es ist wohl die sympathische Figur des Alex Cross, die den Reiz dieser Serie ausmacht. Dietmar Wunder, als Sprecher dieses Hörbuches, macht diesen Thriller zu einem Hörgenuss.

Dr. Alex Cross ist Polizei-Psychologe in Washington. Als er erfährt, dass seine Nichte, die in North Carolina studiert, seit vier Tagen vermisst wird, macht er sich zusammen mit seinem Partner auf den Weg dorthin. Nicht nur seine Nichte ist verschwunden. Mehrere Frauen sind Casanova, einem skrupellosen Entführer und Psychopaten, ins Netz gegangen.

Höchste FBI-Ebenen ermitteln ebenfalls in diesem Fall. Warum aber werden hier Informationen zurückgehalten? Schon bald werden Parallelen zu einem weiteren Massenmörder in Los Angeles deutlich. Dieser Killer scheint Infos zum Fall in North Carolina zu haben. Stehen sie in Verbindung? Gibt es womöglich einen perversen Wettstreit zwischen diesen beiden? Kann Alex wieder einmal Licht ins Dunkel bringen?

Dieser Thriller zeichnet sich durch sehr kurze Kapitel aus. Es bleibt somit keine Zeit für lange Einführungen oder detaillierte Beschreibungen. Trotzdem wirkt das Hörbuch weder hektisch noch stockend. Mit einer klaren, ausdrucksstarken Sprache ist Patterson wieder einmal ein unheimlich spannender Thriller gelungen, mit vielen unerwarteten Wendungen, bei dem wirklich erst in den letzten Hörbuchminuten alle offenen Fragen geklärt werden.

26 von 26 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Dr.
  • 17.04.2009

Sehr spannend!

Wirklich gut: alle Achtung. Super Geschichte, spannend erzählt. Der Hauptdarsteller ist sehr sympathisch. Der Leser ist perfekt. Das Hörbuch kann man uneingeschränkt empfehlen. Einziges Manko: die Geschichte erinnert vom Aufbau sehr an die erste Alex Cross Geschichte. Nachdem die aber auch sehr gut war, ist das ja nicht weiter schlimm...

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Spannend und Unterhaltsam

Sehr spannend gesprochen so das man eigentlich ohne Unterbrechung durchhören möchte.Es ist genau die richtige Urlaubslektüre gewesen.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Teil 1 hat sich bestätigt

Wie schon im 1. Teil der Alex Cross Reihe, hat Patterson einen spannungsgeladenen Thriller geschaffen. Die Umsetzung durch Dietmar Wunder scheint mir perfekt zu sein. Es macht ausserordentlich Spass mit Alex Cross auf Verbrecherjagd zu gehen.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • heawy63
  • Bielefeld, Deutschland
  • 05.12.2009

Packend geschrieben und erstklassig vorgelesen

Dietmar Wunder gehört für mich zur absoluten Spitze der Vorleser. Er gibt jeder Situation die richtige Stimme bzw. Stimmlage, macht das Buch nochmal so spannend. Das Buch selber ist spannend und temporeich mit bekannten Mitspielern. Eim muss für Krimi/Thriller Fans und es wird nicht mein letzter Alex Cross Roman gewesen sein.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Denn zum küssen sind sie da

Mein erster ALEX CROSS...und es wird nicht mein letzter sein.
Mega - spannend und einfach erstklassig gelesen !!!

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

mittelmäßig spannend mit logischen Lücken

Naja, also es wird gut vorgelesen, die Protagonisten werden unterschiedlich gut herausgearbeitet, die beiden Killer werden in ihrer Pathologie überzeichnet und der hauptprotagonist bleibt flach, die handlung hat logische Lücken, woher denn immer die Hinweise auf die jeweiligen Identitäten der beiden Killer herkommen, bleibt mir völlig unklar (vielleicht ist die Papierform da ausführlicher oder nachvollziehbarer).Aber so gebe ich nur drei Sterne.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Spannend...

Der zweite Roman um Alex Cross hat es durch die Verfilmung mit Morgan Freeman schon zur Berühmtheit gebracht. Leider kommt das Buch meiner Meinung nach nicht an den Vorgänger heran ist aber immer noch besser als das Meiste, das die Masse um Serienkiller hergibt...

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

leider richtig schlecht

Schade, schade. Dieses Hörbuch ist ein Softporno mit ekligen Gewaltphantasien in Groschenromansprache. Die ständigen Satzwiederholungen geben dem Hörer den Rest. Ich habe wirklich selten so etwas Unintelligentes gehört. Ich hätte es mir nach "Morgen Kinder, soll`s was geben" eigentlich schon denken können. Dumm gelaufen.

3 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Spannend trotz Lücken

Es war schon sehr spannend, Dietmar Wunder ist schließlich auch ein hervorragender Sprecher. Da kann man auch ein paar Lücken verzeihen, die Motivation bzw das Handeln einiger Personen ist nicht wirklich schlüssig bzw. ungluabwürdig: Eine gequälte und vergewaltigte Frau, die direkt nach ihrer Flucht total tapfer ist, sich sogar sehr zügig verliebt? Und sofort mutig mit auf Verbecherjagd geht? Und diese Frau möchte dieser Liebe dann aus ANGST (!) nicht nachgeben? Da hat sich der Autor leider wenig damit auseinandergesetzt, wie Verbrechensopfer denken, fühlen und sich tatsächlich verhalten.

Dazu noch die Überzeichnung der Täter, die trotz hoher Intelligenz völlig unlogisch handeln, unglaubwürdige Verfolgungsjagden - da leidet die Glaubwürdigkeit leider massiv. Dennoch ist das Buch sehr spannend und gut zu hören, man darf sich nur nicht an diesen Schwächen aufhängen. Hoffentlich wird das in den folgenden Teilen besser.