Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Die "Dämonen", das Böse, das wir im Außen erkennen, sind im Grunde unsere eigenen verdrängten Anteile, die wir durch Akzeptanz erlösen müssen, um frei zu werden. Die Methode der weltbekannten buddhistischen Lehrerin Tsültrim Allione "die Dämonen zu füttern" enthält die Essenz überlieferter tibetischer Weisheit. Diese äußerst wirkungsvolle Technik zur Konfliktlösung hilft uns, in liebevoller Achtsamkeit aufzulösen, was uns quält.
©2011 Arkana Audio (P)2011 Arkana Audio

Das sagen andere Hörer zu Den Dämonen Nahrung geben

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    66
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    8
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    59
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    3
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    54
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    4

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars

voller Preis für 45 Min?

Die Sprecherstimme ist angenehm,
der Inhalt hört sich grundsätzlich spannend an.
Damit sind die positiven Seiten schon aufgelistet.
Man erfährt eben sehr wenig, in nur 45 Min!
Ich dachte, die Einführung wäre gerade abgeschlossen... und schon war das Buch aus.

8 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Die Meth. ist wirksam u. leicht durchzuführen

Wer der buddhistischen Psychotherapie etwas abgewinnen kann, ist hier genau richtig. Leider ist die Sprecherin viel zu schnell. Dem anspruchsvollen Text wäre eine ruhigere und besonnenere Sprache angemessen. Besonders in der Anleitung zur praktischen Übung wird nicht genügend Zeit gelassen, um die einzelnen Schritte in Ruhe auszuführen. Für Ungeübte ist es so fast unmöglich, zu einem "Ergebnis" zu kommen.
Es wäre schade, wenn die CD aufgrund der aufgeführten Kritikpunkte vom frustrierten Hörer in den Papierkorb befördert wird.
Ein Rat an Alle: Die Übung, zu zweit durchgeführt (ein Sprecher, ein Ausführender) mit genug Ruhe und Geduld, lohnt sich allemal!
Das Buch - ungekürzt - ist sehr lesenswert.

6 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Interessante Übung

Ich werde sie demnächst wiederholen. Auch wenn das Buch nur kurz ist, es hat sich gelohnt.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Meditation zur Auflösung der Selbstsabotage

Ein sehr schöne Methode um sich selbst mit seinen eigenen, inneren Dämonen (Selbstsabotage) auszusöhnen. Man versteht das dahinter verborgene und unerfüllte Bedürfnis und kann es im selben Durchgang zur eigenen Stärke (zum inneren Helfer) transformieren. Für mich persönlich ein sehr schöne und hilfreiche Erfahrung.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

sehr hilfreich

sehr gut die Anleitung gesprochen zu haben um schnell und einfach in die Übung einsteigen zu können.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Einfach zu kurz für ein Guthaben

Mir ist anfangs nicht ganz klar gewesen, dass es kein Fehler war, dass das Buch nach so kurzer Zeit wieder von vorne startet. Die ungewöhnlich kurze Spieldauer ist mir erst später aufgefallen ...

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wundervolle Idee

Hilfreiche Möglichkeit sich selbst zu unterstützen. Das Buch beinhaltet deutliche Erklärungen und wird gut angeleitet.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gute Imaginationsübung. evntl. eher für Erfahrene

Wer noch keine Erfahrung oder Interesse hat sich auf eine Imaginationsübung einzulassen ist damit vielleicht nicht gut beraten. ich fand es sehr anregend in einen inneren Dialog zu gehen