Jetzt kostenlos testen

Dem Horizont so nah

Die Danny-Trilogie 1
Autor: Jessica Koch
Sprecher: Dagmar Bittner
Serie: Die Danny-Trilogie, Titel 1
Spieldauer: 15 Std. und 16 Min.
4.5 out of 5 stars (1.485 Bewertungen)

Regulärer Preis: 21,95 €

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Die Geschichte einer großen Liebe. Eine Geschichte über Vertrauen, Mut, Schmerz, Verzweiflung und die Kraft loszulassen. Eine wahre Geschichte.

Jessica ist jung, liebt das unkomplizierte Leben und hat Aussichten auf eine vielversprechende Zukunft. Als sie eines Abends das Haus verlässt, ahnt sie nicht, dass sie ihrer großen Liebe begegnen wird. Sie ahnt nicht, dass diese Begegnung ihr gesamtes Weltbild verändern wird. Und vor allem ahnt sie nicht, dass sie schon bald vor der schwerwiegendsten Entscheidung ihres Lebens stehen wird...


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2016 Feuerwerke Verlag (P)2016 Audible Studios

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    929
  • 4 Sterne
    314
  • 3 Sterne
    135
  • 2 Sterne
    53
  • 1 Stern
    54

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    735
  • 4 Sterne
    308
  • 3 Sterne
    171
  • 2 Sterne
    76
  • 1 Stern
    62

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    900
  • 4 Sterne
    230
  • 3 Sterne
    124
  • 2 Sterne
    58
  • 1 Stern
    47
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Sunny
  • Bad Oeynhausen
  • 07.10.2016

Schluchz

Ich bin sooo froh, dass ich beim etwas trägen Beginn durchgehalten habe und das Buch weiter gehört hatte. Ich dachte anfangs, dies wäre irgend so eine langweilige Teenie Liebesgeschichte, wonach es sich anfangs anhörte. Durch die vielen positiven Vorrezensionen hörte ich weiter und es wurde eine so packende, traurige, erschütternde Geschichte, dass ich immer bis tief in die Nacht hörte, da ich kaum aufhören konnte. Ich habe oft geweint, man fühlt absolut mit und fühlt sich mitten im Geschehen, auch Dank der tollen Sprecherin. Das Ende fand ich obwohl anzusehen war, dass es kein Happy End geben wird gut gestaltet, da es mit dem Blick auf die Zukunft positiv gestaltet wurde und man dadurch nicht völlig abrupt in der Trauer zurück gelassen wurde. Dieses Buch ist das Geld allemal wert!

7 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Na ja!

Tragische Geschichte, mit vielen Wiederholungen zur Gefühlswelt der Akteure. Weniger wäre mehr gewesen. Beim selber lesen hätte ich sicherlich viel über blättert.

8 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Mal was anderes

Die Geschichte ist interessant aber irgendwie kam das Gefühl trotz der ergreifenden Inhalte nicht ganz rüber. Mir hat ein bißchen gefehlt worauf die Liebe basiert und die tiefen Gefühle zueinander, unabhängig von der Krankheit und den Traumata die alle umgibt, daher wirkt es leider ein bißchen flach obwohl die Geschichte sehr ergreifend ist und ja wohl auch auf einer wahren Geschichte beruht. Leider macht es die Sprecherin auch nicht besser, da sie häufig nervend mährig klingt, besonders wenn sie die Jessica spricht. Ich bereue dennoch nicht sie gehört bzw gekauft zu haben. Besonders für das Gedicht was Danny Jessica schreibt "dem Horizont so nah" hat es sich gelohnt. Leider endete mein Gefühl nach diesem Buch mit einem absoluten Hass dem Vater gegenüber. ..

6 von 7 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ergreifende Geschichte

Wen das Schicksal von Danny kalt lässt, dem ist nicht mehr zu helfen. Dieses (Hör- ) Buch ist so traurig, dass ich zwischendurch Pausen einlegen musste. Die Sprecherin war perfekt. Ich weiß nicht, ob ich in der Lage bin Teil 2 oder 3 zu hören.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

MEGA!!

Einfach ein tolles herzzereissendes Buch!! Ganz toll geschrieben und erzählt!! Werde es bestimmt nochmal hören!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Fantastisches Hörbuch

Dieses Hörbuch ist so wunderschön! Ich habe es in 2 Tage durchgehört, da ich es nicht zu Seite legen konnte. Es regt einen so sehr zum nachdenken an, welch ein Glück man doch selbst im Leben hat... Ich habe geweint und gelacht beim hören! Absolut empfehlenswert!!!

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

super tolles und gut gesprochenes Hörbuch

ich war sehr begeistert von dem Hörbuch da die Geschichte mich sehr beeindruckt hat und trotzdem wie auch anstellen etwas traurig war war sie auf voller Mut und Hoffnung voller Kraft und Liebe Punkt die Sprecherin hat das sehr toll gemacht und ich fand dass sie den Personen Leben eingehaucht hat

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ohne auf zu hören

Mitreißend, gefühlvoll, aufwühlend, nachdenklich und schonungslos ehrlich. Ich bin durch Zufall auf dieses Buch gestoßen und konnte nicht mehr aufhören.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein tolles Hörbuch

Ein tolles Buch. Super gesprochen, aber sehr traurig. Es lohnt sich zu hören. Einfach toll.

5 von 6 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

mir hat es nicht gefallen...

Ob nun wahr oder fiktiv: Die Grundidee - HIV in einer Liebesbeziehung und in unserer Gesellschaft und deren Umgang damit - ist sehr interessant, weshalb ich den guten Hörerrezensionen Glauben schenkte...
Aber ich habe das Buch nicht vollständig durchgehört, sondern nach etwa 2/3 der Zeit vorgespult zum Epilog (aber auch der war dann noch nervig...).
Jessica war mir von Anfang an irgendwie unsympatisch: In ihrem Umgang mit Anderen, mit ihren Eltern (auch wenn sie angeblich ein ach so gutes Verhätnis zu ihnen hatte), zu blauäugig in ihrer Entwicklung, zu pubertär in so manchen Ansichten. Und dann lässt sie sich von Danny auch noch regelrecht "aushalten", aber klar, wer schon mit 18 Jahren einen Mercedes vom Ex geschenkt bekommt... also bitte, was soll das! Mittelstandsreich-verwöhnte Göre... Und klar, während der Ausbildung kann man auch einfach mal so seinem Chef mitteilen lassen, dass man eher geht und dringend Urlaub braucht... Jessica Koch - war das echt ihre Geschichte??
Danny - undurchschaubar, tragisch, aber bis zu einem gewissen Maße durchaus sympatisch, dennoch in vielen Situationen (in der Gegenwart!) unverständlich und genauso unglaubwürdig hinsichtlich der Dinge, die er sich nicht nur finanziell leisten konnte sondern auch in seinen Reaktionen.
Ich habe mich so manches Mal beim Hören gefragt, ob beide - Jessica und auch Danny - wirklich SO blauäugig gewesen sein sollen. Manchmal einfach unrealistisch unerträgtlich...
Die anderen Charaktere... naja, passten dann irgendwie ins Gesamtbild...
Insgesamt hat es mich einfach nicht überzeugt, auch wenn die Geschichte noch so tragisch beginnt, verläuft und auch endet... Zunehmend war ich genervt von der Darstellung und den Erkenntnissen der Personen (manchmal hätte ich sie gern geschüttelt und gefragt, was das nun schon wieder soll...). Ihr seid doch NICHT allein auf diesem Planeten und es gab doch allenthalben Hilfe...
Die Vorleserin hat mich eigentlich von der ersten Minute an total genervt. Frau Bittner hat sich ja alle Mühe gegeben, so intensiv und sprachlich deutlich wie nur geht, alles vorzulesen, aber betonte Überdeutlichkeit in der Aussprache ist einfach nur affektiert. Lediglich das Pubertäre - und davon gab's ja genug - hat sie sehr überzeugend wiedergegeben... ;-))
Vielleicht hätte mir die Geschichte selbst ja besser gefallen, wenn es jemand Anderes vorgelesen hätte.
Jedenfalls bin ich sowohl von Jessica Koch als Autorin "geheilt" und werde keine Fortsetzungen hören als auch von Dagmar Bittner (ein kurzes Reinhören in eine andere von ihr gelesene Geschichte hat mich ebenfalls total genervt!).
Ehrlich! Nicht wirklich empfehlenswert...

22 von 31 Hörern fanden diese Rezension hilfreich