Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Zweiter Fall für Maisie Jacob: Ein vielversprechender Bräutigam, eine Menge schräger Gäste und ein skurriler Mordfall sorgen erneut für Trubel im charmanten Littleport. Fortsetzung der beliebten Cosy-Crime-Reihe von Fiona Wilder, gelesen von Nora Jokhosha.

    Maisies Freundin, die mondäne Hotelbesitzerin Lady Lavinia, ist überglücklich: Sie hat sich einen gutaussehenden Millionär geangelt. Nun steht sie kurz vor ihrer vierten Hochzeit. Doch da erschüttert ein Mord das "Crown Inn".

    Wer erstach den Schriftsteller Graham Bagel mit einem Schaschlikspieß? Und wer stahl sein Manuskript? Verdächtige gibt es genug: Da wären ein korrupter Museumsleiter, eine Spiritistin und ein etwas obskures deutsches Ehepaar. Seid dabei, wenn Maisie und Lavinia zum zweiten Mal in Cornwall ermitteln.

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2020 Fiona Wilder (P)2020 Audible Studios

    Das sagen andere Hörer zu 2. Dead and Breakfast

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      311
    • 4 Sterne
      150
    • 3 Sterne
      60
    • 2 Sterne
      14
    • 1 Stern
      7
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      346
    • 4 Sterne
      102
    • 3 Sterne
      31
    • 2 Sterne
      9
    • 1 Stern
      6
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      266
    • 4 Sterne
      123
    • 3 Sterne
      69
    • 2 Sterne
      28
    • 1 Stern
      6

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Macht Spaß

    Die Geschichte ist unterhaltsam, witzig, etwas chaotisch, sympatisch, erinnert (entfernt) sogar an einen Krimi und ist sogar noch etwas spannend. Wie hoch der Anteil daran an der tollen Sprecherin ist, kann ich nicht mal wirklich sagen. Ihre Stimme und Sprechweise tut einiges dazu bei. Nur eines schaffe ich nicht, die Reihe als ernst zunehmende Krimiserie zu hören. Nicht mal im Cosy Crime Bereich. Dafür ist mir zu viel Klamauk. Sorry, aber ein besserer Begriff will mir gerade nicht einfallen. Stört mich aber nicht, da es einfach sehr unterhaltsam ist und Spaß macht. Ich bleibe dran. Wer auf ernsthaftere Krimis steht, sollte lieber einen Bogen um die gute Maisie machen.

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Herrlich und spannend

    Auch der zweite Teil von Maisie, Mord und Meer hat mich wieder begeistert. Die gleichen Figuren, von denen wir immer mehr erfahren, zudem lernen wir Lady Lavinia und ihr Leben besser kennen und wunderbar skurrile Gäste, die sie da bewirtet. Die Kriminal-Story ist ungewöhnlich und spannend und am liebsten hätte ich alles in einem Rutsch durchgehört. Freue mich schon auf Teil drei!

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    sweet & cozy

    was sich alles so in kleinen englischen Dörfern zutragen kann :) maisie ist ein unerschrockener und sympathisch charakter: unpretenziös, natürlich und souverän.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Cosy, cosy!

    Wie schon die erste Folge habe ich mir auch Teil 2 sehr gern angehört. Ich mag die Geschichte genauso wie die liebenswerten und teilweise auch schrägen Figuren. Fazit: Absolut empfehlenswert!

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    wieder ein guter Krimi

    immer kurzweilig von Geschichte zu Geschichte. Gute Sprecherin sogar mit Akzent und bis zuletzt spannend

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Auch beim 2. Versuch nicht überzeugend

    Ich hatte zwar keinen großen Krimi erwartet, aber wollte dem zweiten Teil noch einen Chance geben, nachdem ich den ersten schon eher langweilig fand. Leider überzeugt mich auch dieser Teil nicht wirklich, die Story ist nicht sehr interessant gemacht, die Protagonistin auch nicht wirklich vielschichtig, oder man erfährt zu wenig von ihr und irgendwie ist alles ein wenig an den Haaren herbei gezogen. Ich hatte mir ein Cherringham 2.0 gewünscht, aber das wird wohl für mich der letzte Teil von Maisie gewesen sein.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    toll gelesen

    Sprecherin ist bisher schon eine der besten die ich gehört hab. Gleich die nächste Folge anhören!

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    einfach nett

    eine moderne und junge Muss Marple. nett geschrieben, aber nix besonders aufregendes, wenn man einen leichte, erfrischenden krimi hören möchte, ist das genau das richtige.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Sehr cozy

    Der Inhalt wäre ok. Sehr cozy, aber zum Bügeln oder Aufräumen ganz nett. Außer dass sich niemand so dumm benimmt wie Maisie, aber das kann man der „Erzählkunst“ der Schriftstellerin zuschreiben. Aber die Vorleserin ist ein absolutes No. Wie kann man einen Krimi wie einen „die drei Ausrufezeichen“ Mädchenroman vorlesen? Oder wie einen „Groschen- oder Liebesroman“ da würden diese komischen Quietscher und Sprachmelodien gut reinpassen. Aber das Allerschlimmste ist, wenn man einen Text vorliest, der in England spielt und der englischen Sprache nicht mächtig ist. Lady Lavinia spricht sie Läddie, anstelle Leidi, oder die Scilly Inseln werden zu Skilly Inseln. Oder sie trinkt ein Pint. Wörtlich ausgesprochen. Da rollen sich die Zehennägel auf und man will nur schreiend weglaufen. Schade

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    nette Unterhaltung

    die Geschichten um Maisie sind eine nette Unterhaltung. das einzige was mich manchmal nervt ist die Sprecherin, die offenbar nicht den Hauch einer Ahnung vom englischen hat