Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    A heart prepared to die that has never lived or loved...

    Born with fragile health, Dawn Uxbridge has lived a sheltered existence. Her lonely days are filled by drawing fanciful landscapes and nurturing plants. When tragedy strikes, she finds herself alone and penniless with only one talent - a green thumb.

    Jasper, the Earl of Seton, is in need of a gardener to reclaim his derelict estate in the remote west of England. He expected a robust commoner, not a fragile young woman.

    With the next train a week away, Dawn has one chance to change the earl's mind and earn her place. But all is not as it seems at the ancestral manor. The estate is full of secrets. Ravens cluster on the parapets, and a ghostly young woman cries out at night. This garden conceals a rotten heart, and it plans to squeeze the last beat from Dawn's....

    Contains mature themes.

    ©2017 A. W. Exley (P)2018 Tantor

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Dawn's Promise

    Bewertung
    Gesamt
    • 3 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 2.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      0
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Unerträglicher pseudo-britischer Akzent

    Ich habe 8 Stunden lang ausgehalten. aber diese Englisch ist unerträglich. Die Frau spricht Vokale, die lang sein sollten, kurz, (Don statt Dawn, fother statt father) und Vokale, die lang sein sollten kurz aus. Außerdem macht sie komische Pausen, um dann den letzten Konsonant eines Wortes zu betonen. "She did no---TTTT"
    Ich weiß nicht, woher sie ursprünglich ist, jedenfalls ist der Akzent, den sie verwendet, keiner, der mir jemals in England unter gekommen ist, aber man hat das Gefühl, sie versucht, britisches Englisch zu sprechen, und ihre Redeweise geht einem nach kurzer Zeit so auf die Nerven, dass man von der Geschichte nichts mehr mitbekommt.
    Obwohl ich gern gewußt hätte, wie es ausgeht, hab ich aufgehört. Muß wohl das Buch lesen...