Regulärer Preis: 9,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Beschreibung von Audible

Mysteriöses Washington, D.C.: Professor Robert Langdon ist zurück

Im Hörbuch "Das verlorene Symbol" von Dan Brown kehrt der beliebte Protagonist Robert Langdon zu seinen Wurzeln zurück. Von seinem Mentor Peter Solomon wird er in die amerikanische Hauptstadt Washington, D.C. eingeladen, um einen seiner begehrten Vorträge zu halten. Doch statt lauschender Studentenscharen wird Langdon vor das Rätsel einer abgetrennten, tätowierten Hand gestellt. Und die Uhr tickt, denn dem Experten für Mysterien und Symbolik bleibt nur eine Nacht, um dem Täter auf die Schliche zu kommen.

In "Das verlorene Symbol" beweist Dan Brown erneut, wie gute Recherche und eine lebhafte Handlung zu vereinen sind. Er packt die Hörer an den Schultern und zieht sie tief hinein in die Tempel, Kultstätten und okkulten Orte der US-Hauptstadt. Minute um Minute kommen Sie dabei dem Geheimnis der abgetrennten Hand näher - packend erzählt von Wolfgang Pampel, der deutschen Stimme von Harrison Ford. Ein Hörgenuss für Brown-Fans und Thriller-Liebhaber.

Inhaltsangabe

Washington, D.C.: In der amerikanischen Hauptstadt liegt ein sorgsam gehütetes Geheimnis verborgen, und ein Mann ist bereit, dafür zu töten. Doch dazu benötigt er die Unterstützung eines Menschen, der ihm freiwillig niemals helfen würde: Robert Langdon, Harvard-Professor und Experte für die Entschlüsselung und Deutung mysteriöser Symbole.

Nur ein finsterer Plan ermöglicht es, Robert Langdon in die Geschichte hineinzuziehen. Fortan jagt der Professor über die berühmten Schauplätze der Hauptstadt, doch die wahren Geheimnisse sind in dunklen Kammern, Tempeln und Tunneln verborgen. Orte, die vor ihm kaum jemand betreten hat. Und er jagt nicht nur - er wird selbst zum Gejagten. Denn das Rätsel, das nur er zu lösen vermag, ist für viele Kreise von größter Bedeutung - im Guten wie im Bösen. Zwölf Stunden bleiben Robert Langdon, um seine Aufgabe zu erfüllen. Danach wird die Welt, die wir kennen, eine andere sein...

"Dieser Roman war eine seltsame und wundervolle Reise", sagt Dan Brown selbst. "Das Ergebnis von fünf Jahren Recherche in eine zwölf-stündige Handlung einzuweben, war eine anregende Herausforderung. Robert Langdons Leben schreitet definitiv schneller voran als mein eigenes."
(c)+(p) 2009 Lübbe Audio

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2.827
  • 4 Sterne
    2.022
  • 3 Sterne
    1.086
  • 2 Sterne
    323
  • 1 Stern
    169

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.959
  • 4 Sterne
    543
  • 3 Sterne
    154
  • 2 Sterne
    23
  • 1 Stern
    23

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.361
  • 4 Sterne
    751
  • 3 Sterne
    432
  • 2 Sterne
    111
  • 1 Stern
    50
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars

wovon sie besonders schwärmt...

...wenn es wieder aufgewärmt. So oder so ähnlich heißt es bei Wilhelm Buschs Witwe Bolte, die sich - mal wieder - Sauerkraut aus dem Keller holte.
Auch Dan Brown hat alles was er hatte noch einmal hervorgekramt und Illuminati und Sakrileg noch einmal aufgeschrieben. An einigen Stellen wirkt es unglaubwürdig und konstruiert. Nichtsdestotrotz spannend bis zu letzten Minute - jedoch des Rätsels Lösung habe ich mir gaaanz anders vorgestellt.
Großes Lob an Wolfgang Pampel, der mit der tollen Lesung erheblich zum Gesamterfolg des Hörbuches beiträgt.

11 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars

Nicht für jeden zu empfehlen

Der dritte Teil mit dem Helden Robert Langdon ist ein gute Thriller. Er führt den Leser aber tiefer in die Welt des Symbologen als in den ersten beiden Romanen, was dazu führt, dass es lange trockene Erklärungen gibt. Wer nicht bereit ist sich durch solche Passagen zu lesen, hat deswegen mit diesem Roman schwierigkeiten. Das dürfte der Grund sein warum Ihn viele als das schlechteste Buch von Dan Brown bewerten. Wer diese Erklärungen aber interessant findet, hat hier ein spannendes Buch vor sich, mit etwas mehr Tiefgang als in den beiden ersten Romanen. Die Hörbuch Version ist einfach toll gelesen von Wolfgang Pampel.

9 von 9 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Typisch Dan Brown

Die Geschichte ist typisch Dan Brown. Nach meinem Geschmack ein bisschen zu viel Verschwörung. Die ersten beiden Romane habe ich noch verschlungen (das war noch auf Papier). der Sprecher macht seinen Job sehr gut und holt raus was das Buch hergiebt. Spannend ist es auf jeden Fall... aber bei der ganzen Symbolik habe ich irgendwann innerlich abgeschaltet.

10 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Dr.
  • 06.01.2010

Die Enttäuschung des Jahres

Definitiv eines der schlechtesten Hörbücher, das ich in den letzten 12 Monaten gehört habe. Ich bin ja durchaus ein Dan Brown Fan und mag den Stil und kann durchaus auch mal zwei Augen zudrücken, wenn seine Theorien zu abstrus werden - aber bei dieser Geschichte hier vergeht einem wirklich der Spaß. Die Handlung selbst ist langweilig; es kommt kaum Stimmung auf. Der Höhepunkt, auf den hingearbeitet wird, ist schlicht uninteressant. Ob das "große Geheimnis" (um nicht mehr zu verraten) aufgedeckt wird, interessiert eigentlich niemanden. Diese fehlende innere Spannung der Handlung versucht Dan Brown andauernd mittels seiner Wortwahl zu kompensieren, was besonders nervt: wenn die Handlung per se langweilig ist, dann hilft es auch nichts, wenn die Protagonisten dauernd "erschaudern", es ist schlicht unglaubwürdig (im Gegenteil: in Wahrheit nervt es ungemein, wenn per Sprachstil versucht wird Spannung zu suggerieren, die inhaltlich nicht da ist). Offensichtlich hat Dan Brown zu allem Überdruss auch noch selbst gemerkt, dass der Geschichte die Spannung fehlt, und hat versucht, selbst in die uninteressantesten Details irgendein "Verschwörungselement" einzubauen. Mich wundert es ja fast, dass nicht sogar das Blau des Himmels ein Verschwörung irgendeines alten Ritterbundes ist - hätte mich bei diesem Buch echt nicht mehr überrascht. Einzig positive Seite an diesem Buch: der Sprecher (aber auch dieser versucht durch seine Stimmlage an jedem kleinen Moment Spannung zu suggerieren, wo einfach keine ist....)

34 von 40 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Gut umgesetzt, aber schwache Geschichte.

Die Umsetzung ist sehr gut, aber die Geschichte kann nicht mit den Vorgängern mithalten. Für treue Dan Brown Fans aber dennoch ein Muss.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

zu lang

Sehr gute Geschichte, sehr guter Erzähler! ...nur alles viel zu langatmig! So gebannt wie man zeitweise zuhört, so gelangweilt wartet man teilweise, bis zu ausschweifende Erklärungen beendet sind und die eigentliche Geschichte weiter geht.

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • redjelloh
  • Quakenbrück, Deutschland
  • 28.01.2010

Endlose Dialoge im Frage-Antwort-Stil

Ich war gespannt und habe mich riesig auf die Hörbuchausgabe des neuen 'Dan Browns' gefreut.
Die Story ist zunächst nicht schlecht und beginnt gut. Man ertappt sich sogar gelegentlich, wie man von der Handlung gepackt wird. Dennoch wird es irgendwann nervig, wenn die Protagonisten in einem wahrlich endlosen Hin und Her auf die Lösung der Geschichte kommen.
Und am Ende sind alle, trotz maßlos erlittener Schicksalsschläge, glücklich. Keine Rede mehr von CIA-Ermittlern, von dem ausgebrannten Labor, von der amputierten Hand und vom verlorenen Sohn.
In meinen Augen eindeutig zuviel Geschwafel um ein Thema, welches hier eindeutig zu sehr ausgedehnt wird.
Trotz allem ist die Umsetzung zum Hörbuch gut gelungen.

7 von 8 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • joergfcb
  • Langerwehe, Deutschland
  • 13.12.2009

Das war Durchschnitt

Das Hörbuch kann seinen verfilmten Vorgängern bei weitem nicht das Wasser reichen. Durchschnittliches etwas langatmiges Hörbuch......kann man, muss man aber nicht

3 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Nicht das beste von Dan Brown

Für mich das bisher schwächste Buch von Dan Brown. Die Ereignisse sind zu konstruiert und um eine überraschende Wendung zu erlangen gibt es Logikfehler, bzw. irritierende Kunstgriffe. Im Vergleich mit anderen Thrillern aber immer noch sehr gut.

57 von 72 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • marcusbo
  • Frechen, Deutschland
  • 11.12.2009

Schade um die verschwendete Zeit

Seit langer Zeit habe ich es wirklich bereut ein (auch noch sehr langes) Buch gehört zu haben. So erinnert die Geschichte sehr an die voherigen Bücher. Was bei Diabolus, etc. vielleicht noch spannend war, ist nun einfach abgenutzt. Außerdem sind einige Zusammenhänge einfach haarsträubend unrealistisch. Besonders im letzten Teil habe ich mich dann andauernd gefragt, warum hörst Du Dir das überhaupt noch weiter an. Auch kann man den Eindruck haben, dass das Werk eine Art Werbeschrift für die Freimaurer ist.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Weitere Titel des Sprechers