Jetzt kostenlos testen

Das verfluchte Brot

Sprecher: Hans Eckardt
Spieldauer: 14 Min.

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Ein Vater, ein vorbildlicher Arbeiter in einer Knopffabrik, lebt mit seinen drei Töchtern in Le Havre. Zu allen Töchtern pflegte er einst ein gutes Verhältnis, bis Anna, die älteste Tochter, mit einem jungen Mann durchbrannte und das Elternhaus verließ. Seitdem herrscht zwischen Vater und Tochter Funktstille. Doch dann möchte Rose, die mittlere Tochter, den Sohn der Böttcher-Familie Touchard heiraten. Anna, inzwischen zu einer feinen Damen aufgestiegen und in einer Art Beziehung zum Richter Dubois lebend, möchte die Hochzeit ihrer Schwester in ihrer Wohnung ausrichten. Gesagt, getan. Am Tag der Hochzeit findet sich die Gesellschaft in Annas prunkvoller Wohnung ein. Alle sind begeistert von dem prachtvollen Etablissement, fühlen sich allerdings in der vornehmen Umgebung nicht richtig wohl. Um die Stimmung zu heben, stimmt der Bräutigam das Lied "Das verfluchte Brot" an. Dies glückt zunächst, doch dann wird Anna enttarnt - und die Stimmung droht erneut zu kippen.

Guy de Maupassant wurde als Sohn einer lothringischen Adelsfamilie am 05.08.1850 auf Schloß Miromesnil bei Dieppe geboren. Er studierte einige Zeit Jura in Paris, nahm am Deutsch-Französischen Krieg von 1870-1871 teil und war ab 1871 Beamter in Pariser Ministerien. Flaubert leitete seine literarischen Versuche. Seit 1891 lebte Maupassant in geistiger Umnachtung und starb am 07.07.1893 in Paris.

©2019 SAGA Egmont (P)2019 SAGA Egmont

Kritikerstimmen

Guy de Maupassants Novellen sind purer Lesegenuss.
-- Lesestunden.de 

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Es gibt noch keine Rezensionen