Jetzt kostenlos testen

Das achte Leben

Für Brilka
Sprecher: Julia Nachtmann
Spieldauer: 43 Std. und 43 Min.
4.5 out of 5 stars (704 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Familienepos, das am Beispiel von sechs Generationen außergewöhnlicher Frauen das ganze pralle 20. Jahrhundert mit all seinen Umbrüchen und Dramen, Katastrophen und Wundern erzählt. Vom Georgien am Vorabend des Ersten Weltkriegs bis ins Deutschland zu Anfang des neuen Millenniums spannt Nino Haratischwili den Bogen.

Georgien, 1900: Stasia wächst in der wohlhabenden Oberschicht auf und heiratet jung den Weißgardisten Simon Jaschi, der am Vorabend der Oktoberrevolution nach Petrograd versetzt wird, weit weg von seiner Frau. Als Stalin an die Macht kommt, sucht Stasia mit ihren beiden Kindern Kitty und Kostja in Tbilissi Schutz bei ihrer Schwester Christine, die bekannt ist für ihre atemberaubende Schönheit. Doch als der Geheimdienstler Lawrenti Beria auf sie aufmerksam wird, hat das fatale Folgen. 

Deutschland, 2006: Nach dem Fall der Mauer und der Auflösung der UdSSR herrscht in Georgien Bürgerkrieg. Niza, Stasias hochintelligente Urenkelin, ist nach Berlin ausgewandert. Als ihre zwölfjährige Nichte Brilka nach einer Reise in den Westen nicht mehr nach Tbilissi zurückkehren möchte, spürt Niza sie auf. Ihr wird sie die ganze Geschichte erzählen: von Stasia, die still den Zeiten trotzt, von Christine, die für ihre Schönheit einen hohen Preis zahlt, von Kitty, der alles genommen wird und die doch in London eine Stimme findet, von Kostja, der den Verlockungen der Macht verfällt und die Geschicke seiner Familie lenkt, von Kostjas rebellischer Tochter Elene und deren Töchtern Daria und Niza und von der Heißen Schokolade nach der Geheimrezeptur des Schokoladenfabrikanten, die für sechs Generationen Rettung und Unglück zugleich bereithält.

©2014 Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt (P)2019 Hörbuch Hamburg HHV GmbH, Hamburg

Kritikerstimmen

 Ein Solitär in der deutschen Gegenwartsliteratur.
-- Deutschlandfunk  

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Das achte Leben

Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    569
  • 4 Sterne
    105
  • 3 Sterne
    18
  • 2 Sterne
    7
  • 1 Stern
    5
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    561
  • 4 Sterne
    81
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    3
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    524
  • 4 Sterne
    95
  • 3 Sterne
    25
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    5

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Historisches Familienepos vom Feinsten

Nino Haratischwili entspinnt mit "Das achte Leben (Für Brilka)" ein gewaltiges Familienepos vor dem Hintergrund der georgischen Geschichte, über die man hierzulande kaum Bescheid weiß (nein, Georgien ist eben kein Teil von Russland).

Es ist immer wieder erstaunlich, wie großartig manche Autoren bzw. Autorinnen in einer Sprache schreiben können, die nicht ihre Muttersprache ist. Wahrscheinlich macht das einen Gutteil der Faszination aus, die von diesem Werk ausgeht - Phrasen begegnen dem Leser oder Hörer kaum, dafür eigenwillige, erfrischende Formulierungen, wenngleich diese manchmal gar opulent, bemüht poetisch geraten.

Die einzelnen Bücher stellen jeweils ein Mitglied der Familie Jaschi in den Vordergrund, wobei das achte Kapitel lediglich eine Überschrift trägt - es bleibt leer, für Brilka. Die Biografien sind fesselnd, die Geschichten spannend, vielleicht etwas zu tragisch im Grundtenor - das Glück sucht man bei den Jaschis vergeblich. Mag sein, dass das auf den Fluch der magischen Schokolade nach dem Rezept des Urahns zurückzuführen ist, andererseits stehen die Zeiten, die die Figuren des Romans durchleben, eben unter keinen günstigen Vorzeichen.

Immer wieder (besonders gegen Ende) driftet die Erzählung etwas ins Pathetische ab, mitunter fühlt sich der Leser bzw. Hörer emotional überfordert von den Tragödien, die die Protagonisten Schlag auf Schlag ereilen, dennoch ist es ein Buch, dem man nicht entkommen kann, das das eigene Denken und Fühlen für mindestens die Dauer von knapp 44 Stunden (oder wie lange man eben zum Lesen der fast 1300 Seiten braucht) beherrscht und einen nicht mehr loslässt...

29 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein Buch wie ein Tsunami

Voller emotionaler Wucht und Kraft. Empathisch noch mit dem größten Schurken. Spannend und anrührend. Großartig. Nach über 40 Stunden bin ich traurig dass es schon zu Ende ist...
Ausdrucksstark gelesen überdies...

12 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Unfassbar!!

Ich finde keine Worte die dieses Buch annähernd beschreiben können. So klar, tief berührend. So mitreißend. Eine Familiengeschichte in Verbindung mit den politischen Verhältnissen eng verwoben und was es mit Ihnen macht. Nicht wirklich eine Wahl zu haben. Menschen denen ich am liebsten begegnet wäre. Eine grandiose Erzähler Stimme. Sie hat mich mitgenommen auf diese so besondere Reise. Ich habe dieses Jahr schon viele Hörbücher gehört. Das ist das Beste. Keine verschenkte Zeit. Danke!!!

14 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

brillant erzählte kathastrophen

inhaltlich kaum auzuhalten wie jede person traumatisiert wird und dann ihren weg damit geht.am Abgrund

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Ein opulentes, zu detailreiches Werk

Ich bin etwas über die Hälfte hinaus, habe aber keinen Schnauf mehr für das detaillierte Innenleben aller Protagonisten, auch wenn ich sie authentisch gezeichnet finde; das psychologische Feingefühl der doch jungen Autorin ist bemerkenswert.
Ich verabschiede mich also von "Brilka", die noch nicht auf der Bildfläche aufgetaucht ist und begebe mich zu einem Werk mit hoffentlich mehr Schwung und weniger stimmlicher Eintönigkeit.

10 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Was für ein literarischer Genuss

Ein faszinierend sprachliches, historisches und beruehrendes literarisches Feuerwerk. Einblick in ein Jahrhundert georgischer Geschichte.

4 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Bewegende Einblicke in das (russische) Leben

Fast hätte mich das hässliche Titelbild vom Kauf abgehalten. Was sehr schade gewesen wäre: Ein wunderbares Buch! Sehr zu empfehlen!

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Phantastisch <br />

die Geschichte ist irre toll und sehr berührend. meiner Ansicht nach. ... ein Muss ...

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

lang aber lohnt sich.

Es gehört schon viel Durchhaltevermögen dazu um dieses Buch zu hören. Man sollte keine Passagen verschlafen, sonst passiert es schnell, dass man den Zusammenhang verliert. Lieber noch mal zurückgehen. Zu der Handlung bekommt man noch die georgische Geschichte mit. Das Buch ist sehr gut geschrieben lässt sich flüssig hören und der Sprecher macht ein Hörspiel draus. Ich kann das Buch nur empfehlen.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Eine bewegende, anrührende Geschichte <br /><br />

Die Schilderung eines ereignisreichen Jahrhunderts, ist fesselnd geschrieben und gelesen. Hier passt alles zusammen. Empfehlung!

1 Person fand das hilfreich