Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Eine mächtige Familie, eine verbotene Liebe, eine bewegte Zeit

    Weißenburg im Elsass, im Jahr 1870: Die junge Waise Irene kommt als Dienstmädchen in das Herrenhaus des reichen Weinhändlers Wilhelm Gerban. Dessen Sohn Franz glaubt an die Ideale der französischen Revolution, wofür sein Vater wenig Verständnis hat. Als Irene auf Franz trifft, verlieben die beiden sich leidenschaftlich ineinander. Doch nicht nur Standesschranken und familiäre Intrigen stehen ihrer Beziehung im Wege. Auch am europäischen Horizont ziehen dunkle Wolken auf: ein furchtbarer Krieg bricht aus. Gegen alle Widerstände kämpfen die beiden jungen Leute um ihr Glück. Bis das Schicksal unbarmherzig zuschlägt...

    ©2018 Goldmann Verlag München (P)2018 der Hörverlag

    Das sagen andere Hörer zu Das Weingut in stürmischen Zeiten

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      484
    • 4 Sterne
      147
    • 3 Sterne
      50
    • 2 Sterne
      19
    • 1 Stern
      13
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      502
    • 4 Sterne
      115
    • 3 Sterne
      33
    • 2 Sterne
      7
    • 1 Stern
      6
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      410
    • 4 Sterne
      163
    • 3 Sterne
      55
    • 2 Sterne
      20
    • 1 Stern
      15

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannend! Mitreißend!

    Ein beeindruckender, packender historischer Roman und spannende Familiensaga. Großartig recherchiert und beschrieben. Wunderbar gelesen. Hat mir sehr gut gefallen - ich freue mich auf die Fortsetzung.

    15 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Tolles Hörbuch!

    Schade das das Hörbuch zu Ende ist. Es ist eine sehr informative und sehr interessante Geschichte mit einer tollen Sprecherin. Nun muss ich auf den 2 . Teil warten und freue mich jetzt schon darauf wie es weiter geht.

    18 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Zu viel Krieg zu wenig Weingut

    Leider habe ich nicht bis zum Ende durchgehalten. Hier geht es nicht um eine historische Geschichte eines Weingutes, sondern um den deutsch-französischen Krieg. Irgendwann war ich die ewig gleichen Beschreibungen des Krieges und der Menschen in dieser Geschichte leid. Als ich dann den Inhalt des zweiten Teiles gelesen habe, wusste ich, dass es hier in den nächsten Stunden wohl zu keinem Happy End oder einer Auflösung kommen wird und habe aufgegeben.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Langweilig

    Unangenehme Mischung aus langweiliger schwarz-weiß gemalter Familiengeschichte und sensationsheischenden Kriegsberichten. Nach 2,5 h aufgegeben.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr interessant, freue mich auf Teil 2

    Habe es im Urlaub gehört und konnte nicht aufhören. Facettenreiche Sprecherin, interessante Geschichte, freue mich auf Teil 2

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Absolut hervorragend gelesen !

    Der Sprecher kann eine Geschichte umbringen oder zum Hörerlebnis machen. Hier ist letzteres der Fall! Eine gute Geschichte wird fantastisch dank Katrin Fröhlich. Selten etwas so toll gelesen gehört! Wollte das schon während dem Zuhören immer wieder spontan anmerken vor lauter Freude.. Eine Sprecherin, die so differenziert und stimmig interpretiert, ist ein Glücksfall.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Hat mir sehr gut gefallen

    Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Emotional geschrieben, mit detailreichen Schilderungen zum Krieg, aber auch nicht zu viel. Für mich genau das richtige Maß, um die historischen Gegebenheiten der Zeit nachvollziehen zu können und das Interesse, die Hintergründe der Zeit zu recherchieren, wurde geweckt. Ich freue mich auf den zweiten Teil, der leider erst 2019 kommt.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Hanebüchen konstruiert und alsbald vorhersehbar

    Ich musste mich zwingen das Hörbuch zu Ende zu hören.
    Es kam besonders in der zweiten Hälfte des Hörbuchs immer wieder zu Szenen durch die ich mich durchquälen musste, entweder weil die Protagonisten sich so verhersehbar dumm oder naiv verhielten oder es von Szenenbeginn an klar war, wie ungut die Szene für die "Guten" und wie triumphal sie für die "Schlechten" ausgehen würde. Leider sind die Guten in dieser Geschichte größtenteils himmelschreiend naiv.
    Dazu ein allzu konstruierter "Verbotene Liebe"-Plot mit wenig überraschenden, mäßigen Plottwist, damit es im zweiten Teil weitergehen kann.

    Interessant hätte werden können, dass eine Suchterkrankte als wichtiger und liebenswerter Nebencharakter eingeführt wird, aber leider wurde das Potential für die Handlung nicht genutzt.

    Dass bei Franz' fieser Schwester Mathilde immer und immer wieder betont wird, wie korpulent/fett/feist/verfressen usw. sie sei, während die guten Damen wunderschön und selten hungrig sind, finde ich plump und ärgerlich.

    Sprachlich leistet sich Marie Lacross auch einige Stilblüten, Wiederholungen und abgenutzte Floskeln. Mitunter schien mir das Lektorat etwas unsauber.

    Kathrin Fröhlich liest sehr gut. Anfangs tauchte immer Cameron Diaz vor meinem inneren Auge auf, aber dafür kann Frau Fröhlich ja nichts. Sie schafft es jedenfalls den Charakteren und ihren Stimmungen Leben einzuflößen. Nur, die dusselige Handlung kann die Sprecherin natürlich auch nicht retten.
    Den zweiten Teil werde ich mir nicht mehr antun.

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    was lange wehrt...

    nach anfänglicher Langeweile und Befürchtung, dass das Buch nicht das hält was es versprach... hinten raus vor Spannung nicht auszuhalten. sehr schöne Geschichte und die Hoffnung, dass Irene glücklich wird...

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Hörenswert

    Eine nicht mehr ganz so neue Geschichte und leider in der Ausmalung der Kriegsszenen etwas zu ausführlich. Aber spannend erzählt

    1 Person fand das hilfreich