Entdecke mehr mit dem kostenlosen Probemonat

Mit Angebot hören

Angebot endet am 01.05.2024 um 23:59 Uhr. Es gelten die Teilnahmebedingungen.
Aktiviere das begrenzte Angebot und kündige jederzeit und ohne Verpflichtung.
Nach den 3 Monaten erhälst du eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts für 9,95 € pro Monat.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
Aktiviere das kostenlose Probeabo und kündige jederzeit und ohne Verpflichtung.
Nach dem Probemonat bekommst du eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts für 9,95 € pro Monat.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
Das System Titelbild

Das System

Von: Cliff Allister
Gesprochen von: Volker Niederfahrenhorst
Hol dir dieses Angebot 0,00 € - Kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 3 Monaten. Jederzeit kündbar.

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 18,95 € kaufen

Für 18,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.

Diese Titel könnten dich auch interessieren

Der Rekrut Titelbild
Der Leviathan Titelbild
Der Fund Titelbild
Erbe des Imperiums Titelbild
Im Dienst der Garde Titelbild
Tambora Titelbild
Todfreunde Titelbild
Schatten des Krieges Titelbild
Die Letzte Flotte Titelbild
Stargazer - Das letzte Artefakt Titelbild
Schlachtschiff Leviathan Titelbild
Das letzte Schlachtschiff Titelbild
Das Schwert Gottes Titelbild
Das gefallene Imperium - Die komplette Reihe Titelbild
Die Waffe Titelbild
Verborgene Jagd Titelbild

Inhaltsangabe

Ein Sonnensystem im intergalaktischen Leerraum, das es so nicht geben dürfte, und eine fremde Hinterlassenschaft, die ganze Galaxien verwüsten kann. Eine aus unterschiedlichen Spezies zusammengesetzte Expedition soll dieses Geheimnis ergründen, doch nicht jeder Teilnehmer spielt mit offenen Karten. Jason Wu, ein Angehöriger der Sentient Alliance, und Leya Mamoa, eine ehemalige Raumsoldatin, werden in diese Ereignisse verstrickt und zu Schlüsselfiguren im Kampf um die Milchstraße. Sie könnten das Schicksal der Galaxis entscheiden - wenn sie eine gefährliche Reise ins Unbekannte wagen...

©2022 Lübbe Audio (P)2022 Lübbe Audio

Das könnte dir auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Das System

Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    66
  • 4 Sterne
    27
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    0
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    61
  • 4 Sterne
    27
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    1
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    60
  • 4 Sterne
    26
  • 3 Sterne
    5
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    6

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super Geschichte!

Äußerst interessant, weil durchaus denkbar! Wenn auch „noch“ recht futuristisch, aber wer weiß denn, was noch kommt in der Zukunft und warum sollten denn andere intelligente Lebensformen, so es sie denn gibt oder geben wird, sich in ihren Bestrebungen, Wünschen und Begierden so sehr von denen vieler Menschen unterscheiden?
Da wird sich nicht viel ändern, nur in den Weltraum verlagert, wenn dem Planeten Terra nichts mehr abzuringen ist.
Der Sprecher wäre nicht meine erste Wahl, eher zum Vorlesen eines Kinderbuches am Abend, aber man kann ja nicht alles haben.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

3 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannend

Warum endet es nur so spannend :D.
Gutes Hörbuch, hoffentlich kommt bald die Vortsetzung.
Der Anfang könnte etwas ausgebauter sein.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Die kalten Sonnen

Die kalten Sonnen sind so kalt dass ich auf weitere Teile sehr gerne verzichte. Zeitverschwendung !

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Zeitverschwendung!

Story...eine dicke Enttäuschung! Wiedersprüchlich! Dünn!
Leider bin ich ein Mensch der einer Story eine Change
gibt und die Hoffung nicht verliert...aber nach 8 Std. und 16 Min.
tote Hose!!

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

15 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Sehr leichte Kost

Sehr leichte Kost mit üblem Cliffhanger am Ende des Buches. Im Grunde ist endet es mittem im Plot. Fast schon eine Unverschämtheit dies als ein Hörbuch zu verkaufen. Die Story und die Charaktere bleiben oberflächlich. Manches ist haarsträubend dämlich.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

17 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Nach rund 2h abgebrochen.

Ich mochte den Anfang eigentlich recht gerne. Sicher, die Prämisse war komplett von Anhalter durch die Galaxis und dem Restaurant am ende des Universums "inspiriert" aber hey, das muss ja nichts schlechtes sein.
Selbst die super mächtige Schwarmintelligenz die sich zum Beschützer der Milchstraße aufgeschwungen hat und als großer Skydaddy fungiert hat was und Nanomaschinen die versuchen alles zu vernichten sind schon oft eine nette Idee gewesen, wenn auch nicht wirklich neu.
Aber die Ausarbeitung...
Mal ein Beispiel
Alle Zivilisationen leben ziemlich friedlich zusammen auf einer großen Regenbogen Wolke, reisen zwischen den sternen, tauschen sich gegenseitig aus, sind alle (vielleicht mit einer kleinen Ausnahme) etwa auf dem selben stand der Technik, verstehen such wunderbar miteinander und und und.
Und dann verwenden sie "Menschliche" (also aktuell gebräuchliche) "Neopronomen"? Sie reden, trotz eines zweifelsohne höheren stands der Technik noch immer von "Strange matter", haben keine Ahnung was Nanomaschinen sind und so weiter? Sie stochern einfach so in Ruinen rum weil dabei sicher noch nie in der Geschichte des Universums irgendetwas schief gegangen ist und und während man das alles organisiert ist das die einzige Sorge das es zu Kulturellen Missverständnissen untereinander kommen könnte weswegen man einen Diplomaten als leiter der Mission einsetzt.
Ist dem Author nicht selber aufgefallen wie unlogisch das alles klingt?
Das er seine eigenen Politischen Ansichten zu sehr in die Geschichte drückt? Das er völlig vergisst das in einem solchen Universum eben NICHT unsere aktuellen Gegebenheiten gelten würden?
Und als zweiten Handlungsstrang haben wir eine Ex Soldatin die (selber stock besoffen aber noch immer völlig klar im Kopf) ne gruppe Besoffener idioten aufmisch und sich dann damit rühmen kann nicht einmal ihre Hände benutzt zu haben nur um dann völlig von einem Polizisten überrascht und ins reich der Träume geschickt zu werden und das alles während sie im kopf noch immer jammert das ihr Verlobter sie betrogen hat.
Ja was denn nun? Ist sie eine total übermächtige supersoldatin die die kleinste Bewegung aus dem Augenwinkel wahrnimmt und sich auch gegen eine Übermacht wehren kann oder nicht? Ist sie eine starke und selbstbewusste Frau oder auch nur die übliche damsel in distress?

Zugegeben, Ich bewerte hier sehr subjektiv und ich will gar nicht bestreiten das die grundlegenden Konzepte etwas für sich haben. Selbst die Prinzessin Peach mit übermächtigen Kampffähigkeiten ist ganz witzig und wäre sogar ihre eigene Geschichte Wert.
Aber nicht in dieser schlechten Ausarbeitung.
Selbst die gute Leistung von Herrn Niederfahrenhorst kann hier leider nicht retten.

Ich denke ich werde das Buch zurückgeben und schauen ob ich was besseres finde.

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuche es in ein paar Minuten noch einmal.

Sie haben diese Rezension bewertet.

Wir haben Ihre Meldung erhalten und werden die Rezension prüfen.

1 Person fand das hilfreich