Jetzt kostenlos testen

Das Schwert der Vorsehung

The Witcher Prequel 3
Sprecher: Oliver Siebeck
Serie: The Witcher Prequel, Titel 3
Spieldauer: 14 Std. und 34 Min.
5 out of 5 stars (2.396 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

"Was soll man von dir halten - ein Hexer, der jeden zweiten Tag ein einträgliches Angebot ausschlägt? Die Hirikka tötest du nicht, weil die am Aussterben sind, den Streitling nicht, weil er unschädlich ist, die Nächtin nicht, weil sie nett ist, den Drachen nicht, weil's der Kodex verbietet..."

Der Hexer Geralt von Riva verdient seinen Lebensunterhalt recht und schlecht mit dem Beseitigen von allerlei Ungeheuern. Nicht selten begegnen ihm die Leute, die ihn anheuern, mit tiefem Argwohn. Doch damit kann er leben. Obwohl es sein Ehrenkodex eigentlich verbietet, schließt er sich einer Gruppe von Drachenjägern an - denn die Zauberin Yennefer, seine verlorengeglaubte Geliebte, ist unter ihnen. Aber die Interessen der Jäger sind zu unterschiedlich: Es beginnt ein Kampf jeder gegen jeden. Und ganz allmählich wird eine Bedrohung der festgefügten Ordnung spürbar...


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2008 Deutscher Taschenbuch Verlag GmbH & Co. KG (P)2017 Audible Studios

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Das Schwert der Vorsehung

Bewertung
Gesamt
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2.059
  • 4 Sterne
    286
  • 3 Sterne
    43
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    5
Sprecher
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.842
  • 4 Sterne
    315
  • 3 Sterne
    58
  • 2 Sterne
    12
  • 1 Stern
    8
Geschichte
  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1.881
  • 4 Sterne
    279
  • 3 Sterne
    65
  • 2 Sterne
    5
  • 1 Stern
    3

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Jaa!

Endlich! Super Buch, super Sprecher, eine Inhaltsangabe spare ich mir. Ich liebe alle Sapkowski-Bücher. Nur wenige Wochen nach der klasse Vertonung von "Der letzte Wunsch" schafft es Audible bereits nachzulegen. Jetzt fehlt nur noch "Etwas endet, etwas beginnt" um Sapkowskis Werk auf Deutsch zu vollenden. Danke Audible, danke Oliver Siebeck!

14 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Halt sich der Sprecher für wichtiger als den Text?

Wieso man ständig zwischen übertriebenen lautem Gerufe, Geknurre, Gemurmel, Geflüster wechseln muss? Fürchterliches Overacting was alles unfreiwillig lächerlich wirken lässt und es mir unmöglich macht, mich auf die Geschichte zu konzentrieren. Hier hält sich der Sprecher mit seinem Talent offenbar für wichtiger als den Text.

6 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

sprecher

der sprecher spricht die stimmen anderer zu leise und erboste oder erzürnte Charaktere dann zu laut :/ musste immer lauter leiser machen teilweise aber ansonsten sehr gut alles

8 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • mbo
  • 25.09.2019

Lautstärke zu wechselnd

Ich kenne das Buch und mag es, aber ich werde mit dem Sprecher nicht warm. Entweder ist er zu laut oder zu leise. Das Hörbuch ist daher über weite Strecken schlecht zu verstehen, da man nicht ständig die Lautstärke justieren kann und will.

2 Leute fanden das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Kann die Kritiken nicht verstehen

Ich persönlich finde den Sprecher klasse, weil er alles sehr gut betont und Pausen macht sodass es nie eintönig oder langweilig wird
Die Handlung selbst ist auch wie in den anderen Büchern alles zwischen spannend, abwechslungsreich und unterhaltsam. Kann die Hexer Reihe jedem nur ans Herz legen!

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Wie der Titel zu vor

Super Hörbuch außer paar Kleinigkeiten hatt es der Sprecher sehr gut rübergebracht.
Empfehlenswert!
auch für jene die sich neu in das Hexer Universum Einlassen.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Fabelhaft

Die Geschichte hat mich oft sehr gefesselt. großes Lob auch an den Synchronsprecher. Wirklich eine tolle Kombination von Sprecher und Buch.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Oliver Siebeck ist eine Klasse für sich

Sapkowski schreibt eine Geschichte, die ist zwar toll und verdient auch schon allein stehend 5 Sterne, doch in gelesen von Siebeck, wird dieses Buch geadelt. Nicht nur die Fähigkeit, diesen sarkastischen Ton bei den Figuren zu treffen, auch die Art, wie er jedem Charakter seine eigene Klangpersönlichkeit verleiht ist einzigartig. Ich hatte den Witcher erstmals als Computerspiel gesehen. Neugierig geworden fand ich dann schlecht übersetzte Bücher auf einigen Foren. Neuere Übersetzungen sind gottseidank besser und in fast jedem Buchladen derzeit lagernd. Trotzdem ist mir die Version von Siebeck bisher die liebste!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Eine tolle Geschichte

Die Geschichte hat mich von Anfang bis Ende total gefesselt und es macht süchtig in die Welt vom Hexer einzutauchen.
Der Sprecher macht es einem auch sehr leicht immer mehr von der Geschichte erfahren zu wollen!!!

Ich kann ganz klar die Geschichten vom Hexer nur empfehlen, ein rundum guter Fantasy Roman!!!!

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Als letztes Buch der prequel Reihe empfehlenswert

... Sehr sogar!

Ich liebe es wie sich der Kreis schließt, welche Rolle die Vorsehung bei dem ganzen spielt und alles weitere.

Zum Ende hin muss man aufmerksam aufpassen, da durch schnelle Szenen Wechsel man meist 3 Sätze später merkt: Ohh wie sind wir denn jetzt hier gelandet?