Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    John Grisham kehrt nach Camino Island zurück!

    Bruce Cable, Betreiber der Buchhandlung Bay Books, bereitet gerade die Lesung eines Bestsellerautors vor, als Hurrikan Leo Camino Island heimsucht. Der Gouverneur ordnet eine Evakuierung der Insel an, aber Bruce beschließt zu bleiben. Der Sturm fordert mehrere Todesopfer und auch Bruces Freund Nelson Kerr, ein Thrillerautor, kommt ums Leben. Allerdings stellt sich heraus, dass nicht der Sturm die Todesursache war, sondern mehrere Schussverletzungen am Kopf. Bruce beginnt zu ermitteln: Könnte die Lösung des Falls auf den Seiten von Nelsons Roman zu finden sein?
     

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2020 Belfry Holdings, Inc / Random House Audio / Wilhelm Heyne Verlag. Übersetzung von Bea Reiter (P)2020 Random House Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Das Manuskript

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      183
    • 4 Sterne
      113
    • 3 Sterne
      59
    • 2 Sterne
      34
    • 1 Stern
      17
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      246
    • 4 Sterne
      68
    • 3 Sterne
      30
    • 2 Sterne
      15
    • 1 Stern
      15
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      155
    • 4 Sterne
      91
    • 3 Sterne
      74
    • 2 Sterne
      32
    • 1 Stern
      18

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Schade

    Bis jetzt habe ich etwas über die Hälfte gehört und die Hoffnung aufgegeben, dass noch etwas passiert. Immerhin taucht jetzt gerade ein mögliches Motiv für den Mord am Horizont auf. Ansonsten wird viel geredet, wenig gesagt, ständig gegessen und pausenlos Alkohol getrunken. Mit etwas Abstinenz wäre den Figuren vielleicht aufgefallen, wie konstruiert ihr Dasein ist. Die Sterne gebe ich in Erinnerung daran, dass Grisham ja auch mal spannende oder wenigstens unterhaltende Geschichten geschrieben hat. Ich gebe das Buch zurück. Schade.

    27 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Bin etwas enttäuscht 😞

    Ich bin ein großer Fan von John Grisham. Die Geschichte ist generell gut, nur die ersten 5 Stunden sind gähnend langweilig. Ich habe dann aufgegeben und das Buch zurückgegeben.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wunderbare Atmosphäre

    ..die auf der Insel herrscht, trotz des Hurrikans. Alle Zutaten stimmen. Insel, Karibik, verschrobene Charaktere, eine Buchhandlung und eine gute Story. Ich fühlte mich wohl bei Bruce und seinen Gesellen.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Großartige Geschichte, toller Sprecher

    Sehr kreative und besondere Geschichte, tolle Charaktere - man wird sofort in die Welt von Camino Island gesogen und die Spannung bleibt die ganze Zeit über erhalten. Würde mich freuen, wenn es ein drittes Buch in der Reihe gibt. Wie auch alle anderen Bücher von Brauer hervorragend vorgelesen !

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Grottenschlecht

    Nach vier Stunden habe ich abgebrochen und die Hoffnung aufgegeben, dass Spannung aufkommt. Der Sprecher passt zur Geschichte, langweilig.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Naja!

    Schwer zu glauben, dass der Roman von Grisham ist.
    Die Geschichte ist vom Thema her spannend, aber weder der Sprecher, noch der Schreibstil konnten mich fesseln. Ich konnte das Hörbuch nur in vielen kleinen Portionen hören. Es hat mich nicht fesseln können.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Georg

    leider muss ich als Grisham Fan hier eine großes Minus vergeben. Das war meiner Meinung nach einer der schlechteren Romane von ihm. langweilig und langatmig. Außerdem wurde in der Buchbeschreibung bei Dem Tod von Nelson von Schussverletzungen gesprochen,es war aber das Golfeisen No. 7. tut mir leid, nicht zu empfehlen.Heorg

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Unterhaltsam, nicht so fesselnd wie andere von G.

    Nette Geschichte aber etwas langatmig. Immer spannend zu hören, wie das Amerikanische Justiz-system funktioniert...

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Sehr entäuschend

    Langweiliger und extrem langamtiger Anfang
    Schwache Story ohne jegliche Spannung.
    Bin sehr enttäuscht. Gibt definitiv besseres von Grisham.
    Würde das Buch nicht wieder kaufen

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr unterhaltsamer Plot

    Ich staune immer wieder (auch über mich selbst) darüber, dass ich die Romane von John Grisham einfach nicht leid werde. Seit „Die Firma“ habe ich alles von diesem Autor gelesen (bzw. gehört), was erschienen ist. Und ich war niemals enttäuscht.

    Während in früheren Werken häufig die Juristerei mit all ihren Facetten im Mittelpunkt stand, hat es Grisham jedoch in den letzten Jahren verstanden, dieses starre Schema immer öfter zu verlassen. Und dies tut seinen Romanen aus meiner Sicht gut. Da es sich um einen spannenden Thriller handelt, der mit einem Auftragsmord beginnt, fehlen natürlich auch hier nicht vollständig Protagonisten aus den Bereichen Polizei, FBI, Detektive. Aber diese begleiten den Plot nur am Rande, und tragen zur Stimmigkeit der Handlung durchaus bei.

    Ich fand es übrigens sehr unterhaltsam, erst während der Lektüre festzustellen, dass es sich im Grunde genommen um eine Fortsetzung eines früheren Romans handelt (ich sage nur „Bruce“ - ohne mehr zu Spoilern).

    Mir hat es sehr gut gefallen und ich freue mich schon auf den nächsten Roman von John Grisham.