Kostenlos im Probemonat

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 21,95 € kaufen

Für 21,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Nur ein vergessenes Lied vermag es, die Dunkelheit der Nacht zu durchbrechen. Wäre es doch nur erlaubt zu singen - oder sich zu erinnern...

    "Ich erzähle euch eine Geschichte. Sie beginnt in einem finsteren Tal mit hohen, schneebedeckten Bäumen. Sie beginnt mit einem einsamen Wanderer in den fahlen Stunden des Zwielichts, in der bläulich glänzenden Dämmerung. Sie beginnt mit einer Frage. Fürchtet ihr euch?"

    Das Lied der Nacht ist die Geschichte des in sich gekehrten Wanderers Weyd und der mutigen Bardin Caer, die gemeinsam vor einer fast nicht zu bewältigenden Aufgabe stehen: Feuer in einer Welt entzünden, in der Schatten, Albträume und Furcht regieren. Und die einzige Hoffnung, die sie in diesem Kampf haben, ist ein Lied...

    ©2021 C.E. Bernard / Penhaligon. Übersetzung von Charlotte Lungstrass-Kapfer (P)2021 Random House Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Das Lied der Nacht

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      56
    • 4 Sterne
      25
    • 3 Sterne
      15
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      6
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      79
    • 4 Sterne
      11
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      49
    • 4 Sterne
      21
    • 3 Sterne
      11
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      7

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Schon genial , mal ohne den typischen Heldenepos

    Super gemacht, ohne Elfen, Gnome und der Gleichen. Fantasy mit viel Spielraum. Man wird sanft hingeleitet um sich sortieren zu können wo die Reise hin geht. Es wird Stück für Stück Spannung aufgebaut. Um den Protagonisten zu folgen wird irgendwie ein jedem eine kleine Lebensgeschichte zu geschrieben, nicht zu lang und nicht zu kurz. Man kann gut folgen. Toll ist zu erfahren, dass somanch Einer wie bei Jim Butcher Fähigkeiten besitzt, im Umgang mit den Elementen, wie Feuer, Wasser das sprechen mit Tieren.
    Sehr ansprechend ist die Wortwahl!! Mal leise und gefühlvoll, mal ernst, mal poetisch und dann richtig rotzig, wie man sich halt untereinander auch verständigt. So dass man echt schmunzeln muss. Gut gemacht in dieser Geschichte ist, dass von Allem etwas anbei ist, keine Langweile aufkommt. Das die Nacht ohne Mond und Sterne im Vordergrund steht . Die Furcht die in uns Allen steckt uns auch hier begegnet und und inne halten lässt. Das die Geschichte zusammen mit einer buntgemixten Truppe , die der Magie eines Liedes folgt und gemeinsam dem Dunklen und seinen Schatten trutzt großen Spaß gemacht hat und ich mich schon irre sehr auf Teil 2 freue.
    Sehr zu empfehlen!!

    Dem Sprecher kann man wie immer nur gratulieren zu seiner tollen Stimme, dass passende Werk wieder gelesen zu haben und in all seinen Facetten der Geschichte die Spannung gegeben und die Freude an diesem Hörbuch!!
    So. Bin echt so manches mal unruhig auf dem Hintern herum gerutscht, so spannend geschrieben und gesprochen.

    Euch Allen viel Spaß beim hören und ich hoffe dieses Buch kann mehr als nur 4 Bewertungen

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Unötig grausam

    Körperliche und sexuelle Gewalt und Grausamkeit zerstören diese ansonsten gut geschriebene Geschichte.
    Ich sehne mich wirklich nach einer athmosphärisch tiefgründigen gut geschrieben Fantasy Story, so wie sie Tolkien zu schreiben vermochte.
    Dieses Sich Auf G..len an blutigen gewalttätigen sexuellen Szenen geht mir gegen den den Strich und gegen meinen guten Geschmack.
    Ich brauche das nicht.
    Und ich tue mir die weiteren Teile nicht an.
    Schade, dass die Autorin ihr schriftstellerisches Talent nicht besser nutzt, denn schreiben kann sie. Die Idee hinter der Geschichte ist hintergründig symbolisch und gut. Ihr Schreibstil schafft Athmosphäre und innere Bilder. Ihre Helden sind authentisch und man schließt sie ins Herz. Aber es gehört eben einiges mehr dazu, um eine wirklich gute Geschichte zu schreiben. Seele, Geist und Talent müssen sich die Hand geben. Ihr Hang aber sich in der Schilderung sexueller Grausamkeit zu ergehen zerstört für mich alle anderen Vorzüge.
    Den Sprecher fand ich klasse.
    Aber auch er kann nur das lesen, was geschrieben wurde.
    Und das trieft nur so vor Grausamkeit, Brutalität und sexueller Gewalt.
    Es macht die Welt nicht besser.

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Eindrucksvoller Schreibstil

    Eine wortgewaltige, eindrucksvoll vorgelesene Geschichte. Die mich mitgenommen hat, bezaubert hat, fasziniert hat. Ausserdem höre ich Oliver Siebecks Stimme einfach gerne zu. Ich verfolge das zweite Buch aber nicht weiter, dies einfach aus dem Grund, dass mir die Brutalität bzw. die allzu drastischen Beschreibungen zu weit gehen. Schade, denn die Geschichte hat mich wirklich in den Bann gezogen.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Grandioser Auftakt!

    Wer the Witcher, Herr der Ringe und Name des Windes mag wird das hier lieben

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Schwermütig und handlungsarm

    Leider lässt mich die getragene, schwermütige, langatmige Vortragsweise des Sprechers nicht in die Geschichte eintauchen.
    Der Sprecher kommt mir tatsächlich wie ein Vortragender vor, der sich bemüht, aber nicht wirklich aus Überzeugung liest. Ich komme nicht über das 5. Kapitel hinaus und breche ab. Die Geschichte gibt allerdings auch nicht viel her. Sie ist düster, traurig, spannungsarm.. Die Personen wachsen mir nicht ans Herz und es entwickelt sich kein Handlungsstrang, von dem ich wissen möchte, wie er weiter geht. Die Erzählung ist geschrieben um des Schreibens Willen. Schade. Nachdem ich von der Palace-Saga begeistert war, bin ich mit diesem Buch absolut enttäuscht.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Mitreißend!

    Ich kann es gar nicht erwarten weiter zu hören, diese Geschichte ist so mitreißend geschrieben und hervorragend Erzählt, ständig klopft mein Herz ganz schnell bei dieser nie enden wollenden Spannung.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wie ein Pen & Paper Abenteuer

    Es ist ein Abenteuer mit nach dem epischen Prinzip aufgeteilten Rollen (jeder ist für etwas anderes zuständig/ verantwortlich) und hat einen anderen Hintergrund. Sehr ergreifend, ich war zwischendurch wirklich beunruhigt. Mir gefällt die Reihe sehr gut, sie ist spannend geschrieben; guter Lesefluss.
    Aber es ist auch blutig. Wem abgetrennte Körperteile zu viel sind, sollte eine andere Lektüre wählen. Und als Warnung: Es werden Vergewaltigungen erwähnt und beschrieben.
    Auch wenn es hin und wieder düster ist, es handelt sich dabei nicht um Dark- Fantasy. Es lebt von Hoffnung und Tatendrang.
    Es sind viele Perspektiven; ein absolutes Plus.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Leider ein Flop

    Ich habe trotz eines starken Erzählers vorzeitig aufgehört.
    Geschichte, Dialoge und Handlung sind einschläfernd und langweilig.
    Es geht einfach nicht vorwärts und ständig kommen die gleichen sich wiederholenden Phrasen über "die Furcht" und die schwarze Nacht.
    Und natürlich musste der Eiserne Baron ein Frauen verachtender und misshandelnder Mistkerl aus dem Stereotypen Handbuch sein.
    Zudem haben mich die 12 Schatten zu sehr an die 9 Nasghul aus Herr der Ringe erinnert.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Ambivalent

    Solide Story, ein sehr böser Schurke und teils drastische erotische Schilderungen. Ich weiß nicht recht. Guter Sprecher.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars
    • RWT
    • 06.12.2021

    Schade

    Schade , wunderbar gelesen von o.siebeck , die Geschichte vielversprechend … Wiederholung von Sätzen und Worten … ohne weiteres ein gutes Element um Spannung zu erzeugen , doch bitte nicht andauernd . Die Wiederholungen steigern sich ins Unermessliche . irgendwann ist es fast jeder 3. Satz und unzählige einzelne Worte …… das Buch könnte 2 Stunden kürzer sein .
    wie gesagt , schade , es könnte so gut und unterhaltsam sein .