Jetzt kostenlos testen

Das Imperium aus Asche

Draconis Memoria 3
Autor: Anthony Ryan
Sprecher: Detlef Bierstedt
Serie: Draconis Memoria, Titel 3
Spieldauer: 24 Std. und 19 Min.
4.5 out of 5 stars (47 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Im Krieg des weißen Drachen wird Freiheit mit Blut und Feuer bezahlt ...

Ein unvorstellbar mächtiger Drache hat sich erhoben und führt eine Armee aus Bestien und Verderbten an. Das Überleben der ganzen Menschheit steht auf dem Spiel. Claydon Torcreek, ehemals ein kleiner Dieb und Blutgesegneter, die Agentin Lizanne Lethridge und der Kapitän Corrick Hilemore sind in verschiedene Erdgegenden versprengt. Aber sie stellen sich der todbringenden Macht entgegen, während die Welt vor ihren Augen in Flammen aufgeht. 

Der fulminante Abschlussband der "Draconis-Memoria"-Trilogie.

Mitreißend gelesen von Detlef Bierstedt.

©2018 / 2019 Anthony Ryan / Random House Audio / Klett-Cotta Verlag. Übersetzung von Sara Riffel und Birgit Maria Pfaffinger (P)2019 Random House Audio

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    31
  • 4 Sterne
    12
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    38
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    27
  • 4 Sterne
    13
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Absolut zu empfehlen

Genau so spannend wie die beiden Vorgänger
Super gelesen
Das warten hat sich mehr als gelohnt

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Leider nicht

Ich war vom ersten Teil begeistert. Ich dachte beim zweiten Teil, dass es die typische Schwäche eines Mittelteils war. Leider nicht! Die eigentlich gut angelegte Geschichte verliert sich in einer nicht endenden Kriegsberichterstattung. Ein Bisschen Revolution mit der daraus resultierenden Diktatur, aber wirklich nur ein Bisschen. Hr Bierstedt erscheint als ein besserer Nachrichtensprecher, er kann es wirklich besser! Ich habe nicht das Gefühl, dass er Spaß hatte. Icauch nicht, nicht an dem Buch und diesmal auch nicht am Sprecher.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich