Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Als Travis Boyette in seinem Büro auftaucht, kann Reverend Schroeder nicht ahnen, dass diese Begegnung sein Leben für immer verändern wird. Boyette bittet um ein Gespräch. Er sei sterbenskrank und möchte vor seinem Tod sein Gewissen erleichtern. Dann schildert Boyette in allen Einzelheiten die Vergewaltigung und den Mord an der siebzehnjährigen Nicole Yarber. Das Mädchen war vor Jahren verschwunden, ihr Leichnam wurde nie gefunden. Trotzdem kam es zu einer Verurteilung. Ein damaliger Mitschüler Nicoles, der Afroamerikaner Donté Drumm, wurde kurz nach seiner Verhaftung für schuldig befunden und zum Tode verurteilt. In vier Tagen soll Donté Drumm hingerichtet werden. Ein verzweifelter Wettlauf gegen die Zeit beginnt.John Grisham und Charles Brauer - seit 30 Romanen ein unschlagbares Duo.

    ©2011 Heyne Verlag (P)2011 Random House Audio

    Kritikerstimmen

    Vielleicht der beste Grisham aller Zeiten. Und das will was heißen.
    -- Brigitte 

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Das Geständnis

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      194
    • 4 Sterne
      106
    • 3 Sterne
      40
    • 2 Sterne
      17
    • 1 Stern
      6
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      228
    • 4 Sterne
      56
    • 3 Sterne
      13
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      4
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      160
    • 4 Sterne
      79
    • 3 Sterne
      46
    • 2 Sterne
      11
    • 1 Stern
      6

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Einblicke in die “Maschinerie Todesstrafe"

    Zum Inhalt

    Reverend Keith Schroeder hat in seiner Gemeinde wenig Sorgenkinder, bis eines Tages Travis Boyette bei ihm auftaucht und beichten möchte. Der rechtskräftig verurteilte Sexualstraftäter ist sterbenskrank und er berichtet dem Reverend, dass er einen Mord begangen hat, für den ein junger Mann in vier Tagen hingerichtet werden soll. Reverend Schroeder sieht sich berufen, den unschuldigen Donté Drumm aus der Todeszelle zu retten.

    Er macht sich gemeinsam mit dem Schwerverbrecher an seiner Seite auf die lange Reise nach Huntsville, Texas.

    Mein Fazit

    Grisham zeigt, dass Rassenhass Justizia nicht nicht immer unparteiisch lässt, dass die Unschuldsvermutung nicht für jeden gilt und dass die “Maschinerie Todesstrafe” kaum einen Rückwärtsgang hat. John Grisham ist bekannt für seine Justizthriller. Aber dieses mal hat er mich echt gepackt – Das Geständnis ist ein Hörbuch a la “Achterbahn der Gefühle”. Ich hätte mir nur gern ein Happy End gewünscht.

    Meine Bewertung – 4 von 5 Sternen

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Hochspannung

    Die Story fesselt einen von der ersten Minute an. Sie ist bis zum Ende hochspannend und auch politisch brisant.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr empfehlenswert.

    Ich konnte kaum aufhören zu hören und habe es fast ununterbrochen verschlungen. Angenehme Erzählstimme. Nur für diejenigen, die ein Happyend erwarten ist die Geschichte nichts.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Sehr konstruiert . Spannung hält sich in Grenzen.

    Nicht die beste Leistung von Hr. Grisham. Touchdown z. B. war unterhaltsamer.
    C. Brauer dagegen ist wunderbar, sehr abwechslungsreiche Betonung, wird nie langweilig.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars

    Das Geständnis

    Es ist gut geschrieben,wie von John Grisham nicht anders zu erwarten. Das Buch wurde von Charles Brauer super vorgelesen. Es macht Spaß zuzuhören, und eine gewisse Spannung ist dabei. Mir hat es sehr gut gefallen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Hochspannung

    Sehr spannende Geschichte mitten aus dem Leben. Auch das Ende passt so sehr gut dazu.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Einzigartig

    Wie alle Bücher von John Grisham spannend von Anfang bis zum Ende. Ich konnte kaum aufhören.
    Natürlich auch super gesprochen von Charles Brauer, einfühlsam und doch spannend .
    Kann es jedem empfehlen.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars
    • TD
    • 04.06.2021

    Erfüllt nicht die Erwartung der hohen Rezensionen

    Alles deutete auf ein Highlight Hörbuch hin. Autor Grisham sowieso, Sprecher Charles Brauer eigentlich auch und dann die hohe Bewertung. Aber, alle drei Punkte blieben irgendwie etwas schuldig. Die Story ist nicht uninteressant, aber teilweise etwas in die Länge gezogen und man muss bei mancher Überschilderung der Handlung und Personen aufpassen um der Geschichte folgen zu können. Das Ende ist dann hopplahopp aufgelöst und hat ein Epilog. Das hat Grisham schon besser gemacht. Auch Charles Brauer war schon besser und hat lebhafter und emotionaler Bücher eingelesen, es wirkte irgendwie lahm und müde.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars

    langweilig...

    als ich dachte, jetzt geht's los war es auch schon vorbei...Ich mag John Grisham s Romane sehr, aber der war echt öde...

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    zu langatmig

    Leider gehört auch dieses John Grisham Buch zu den sehr langatmigen und ich habe es nach den 2 Kapitel abgebrochen. Es gibt von John Grisham sehr gute Bücher, dieses gehört meiner Meinung nach nicht dazu.