Jetzt kostenlos testen

Das Erbe (Cheetah Manor 1)

Das Erbe
Autor: Melissa David
Sprecher: Marlene Rauch
Spieldauer: 8 Std. und 58 Min.
4.5 out of 5 stars (119 Bewertungen)
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Sarahs Leben bricht zusammen, als ihr Bruder Alex und ihr Ehemann Brain Morgan ums Leben kommen. Kurz darauf steht ein Anwalt aus Louisiana vor ihrer Tür, der ihr eine Verzichtserklärung für ihr Erbe unter die Nase hält. Um ihr Haus in München halten zu können, will Sarah das Erbe antreten und fliegt nach Louisiana. Dort erwartet sie nicht nur eine bezaubernde Baumwollplantage im Südstaatenstil, sondern auch Darren, Brains Bruder, der alles daransetzt, sie wieder loszuwerden.

Als sie einem schrecklichen Geheimnis auf die Spur kommt, wird ihr von unerwarteter Seite Hilfe angeboten. Wird Sarah auf das Angebot eingehen oder ist es besser, Cheetah Manor für immer zu verlassen?
©2017 Melissa David (P)2017 Hörbuchmanufaktur Berlin

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    74
  • 4 Sterne
    28
  • 3 Sterne
    12
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    3

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    63
  • 4 Sterne
    23
  • 3 Sterne
    13
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    4

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    69
  • 4 Sterne
    22
  • 3 Sterne
    12
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    2
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars

Fehlkauf

Es ist schwer zu benennen, warum das Hörbuch mir nicht gefallen hat. Die Geschichte ist an sich spannend und vielschichtig, allerdings ist sie irgendwie schlecht umgesetzt. An vielen Stellen geht mir die Entwicklung viel zu aprupt voran, sodass ich sogar nochmal nachgeschaut habe, ob ich versehentlich ein gekürztes Buch gekauft habe. Zudem kommt, dass ich manche Handlungen schwer nachvollziehen konnte. Teilweise liegt das sicherlich an der mangelnden Ausführung von Überlegungen, die schließlich zur Entscheidung führen, aber teilweise war es auch einfach unlogisch.. Das schmälert den Hörgenuss schon enorm.

Weil ich das Buch letztendlich dann doch Zuende gehört habe und die Beschreibung von Landschaft, Personen etc. ein gutes Gefühl für die Atmosphäre vermittelt hat, gibt es noch 3 Punkte. Empfehlen kann ich das Buch allerdings nicht - da gibt es ähnliche Bücher, die deutlich besser sind, auf dem Markt.

17 von 19 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars
  • Mel
  • 15.03.2018

Nicht so gut

Eigentlich hat die Sprecherin eine angenehme Stimme aber ihre Art zu Lesen ist mir zu monoton.
Die Geschichte hat Potenzial, aber stellenweise sind die Handlungen der Charaktere sehr überzogen und haben mich zu einigem genervten Augenrollen animiert.

9 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Nervige Stimme

Die Geschichte ist sehr schön, hoffentlich geht sie weiter. Die Sprecherin passt nicht. Sie macht diesen Roman kaputt mit ihrer Tonlage und dem Tempo, einfach nur schlecht.

1 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars

Das Erbe

Das Hörbuch konnte ich zu meinem Bedauern nicht bis zum Ende anhören, mit wurde fast schlecht.Habe das erste Kapitel gerade so geschafft. Wie kann man nur so langweilig vorlesen.Eintönige langweilige Stimme. Gruselig.

11 von 16 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Spannende Story

Würden Sie Das Erbe (Cheetah Manor 1) noch mal anhören? Warum?

Die Geschichte ist spannend geschrieben und lässt auf Fortsetzung hoffen. Geschichte scheint nicht zu Ende zu sein.

Manchmal ging die Fantasy mit der Autorin etwas durch, aber gut aufgebaut.

Die Stimme passt aber überhaupt nicht. Klingt im Anfang noch hörenswert, wird aber im Laufe des Buches immer gelangweilter, nerviger und irgendwie uninteressiert.

Hier hätte eine männliche Stimme sicher besser gepasst.

2 von 3 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Das Erbe (Cheetah Manor 1)

Ich bin absolut begeistert. Es gibt ja viele verschiede Gestaltwandler Geschichten. Und es ist toll eine zu entdecken, die mal wieder komplet anders ist. Meine Wahl, das Hörbuch zu hören war auch absolut richtig. Die Sprecherin ist nicht meine Liebste, aber in den Dialogen ist sie einfach spitze. Das kann sie richtig gut. Ich habe mir die Story in einem Rusch angehört.
Sie ist sehr spannend und ich habe gefesselt der Stimme gelauscht. Die Geschichte hatte ein gutes Tempo. Die Perspektivenwechsel haben immer super gepasst. Der Schreibstil der Autorin ist klar und deutlich und schön flüssig zu lesen. Von mir gibt es eine klare Empfehlung.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Schöne Geschichte

Tolle Geschichte das Buch hat mir gut gefallen.
Ich freue mich schon auf mehr von Melissa David.

5 von 12 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

fantastische Gestaltwandlergeschichte

Hier wird eine wunderschöne und spannende Geschichte erzählt, in deren Mittelpunkt Gestaltwandler stehen.

Melissa Davin ist es unglaublich gut gelungen, dass der Hörer den Zauber der Landschaft, die überwältigenden Sonnenuntergänge und die Schönheit der Baumwollplantage richtig vor Augen sieht.

Eine junge Ärztin, Sarah, die in Deutschland lebt, erbt nach dem Tot ihres Mannes einen Anteil an einer Baumwollplantage in den Südstaaten von Amerika. Nach langen selbstquälenden Überlegungen entschließt sie sich sich auf den Weg nach Amerika zu machen, um Ihr Erbe anzutreten. Ihr Anwalt aus Deutschland hat ihr einen ominösen Anwalt vor Ort in Amerika vermittelt.

Als Sarah auf Cheetah Manor ankommt, ist eine über allem schwebende Magie förmlich zu spüren, die auf einem Geheimnis der Familie beruht.

Hier lernt sie auch Darren, den älteren Bruder ihres verstorbenen Mannes kennen. Er ist das Oberhaupt der Familie, attraktiv, dominant und man kann sagen, sehr oft richtig unfreundlich.

Um Sarah zu beschreiben ist zu sagen, sie ist eine sehr einfühlsame junge Frau und in ihrem Wesen natürlich. Von Anfang an war ich ihr sehr zugetan. Darren dagegen ist ein unnahbarer Mann. Sein Verhalten gegenüber Sarah ist brüsk, man spürt in jeder seiner Äußerung und Handlung, dass er Sarah loswerden möchte und das so schnell wie möglich. Beide sind einfach nicht in der Lage miteinander zu reden, was für Konflikte und Missverständnisse sorgt und droht, in einer Katastrophe zu enden. Sehr schnell spürt man jedoch auch, dass sich zwischen Ihnen ETWAS entwickelt, es knistert förmlich zwischen beiden. Gefallen hat mir die ganze Familie von Darren, die charakterlich sehr verschieden und interessant ist.

Die Handlung ist durch Intrigen, Hass und Neid, aber auch Liebe und Leidenschaft sowie den Wert des Zusammenhalts in der Familie geprägt, was die Geschichte so spannend bis zum Ende macht.

Marlene Rauch hat eine sehr gute Leistung abgeliefert. Mir persönlich hätte jedoch ein Mann an ihrer Seite mehr gefallen.

9 von 47 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors