Kostenlos im Probemonat

  • Das Ende der Menschlichkeit

  • The Loop 1
  • Von: Ben Oliver
  • Gesprochen von: Markus J. Bachmann
  • Spieldauer: 10 Std. und 35 Min.
  • 4,3 out of 5 stars (51 Bewertungen)

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Das Ende der Menschlichkeit Titelbild

Das Ende der Menschlichkeit

Von: Ben Oliver
Gesprochen von: Markus J. Bachmann
0,00 € - kostenlos hören

9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Jederzeit kündbar.

Für 19,95 € kaufen

Für 19,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Jeder Tag im Loop ist die Hölle.

    Seit zwei Jahren sitzt Luka im Hightech-Jugendgefängnis und wartet auf seine Exekution. Eingesperrt in einer dunklen Zelle, lässt er einmal am Tag die schmerzhafte Energie-Ernte über sich ergehen, die ihm jegliche Kraft raubt. Die immergleiche Routine zerrt an seinen Nerven - bis sich alles ändert.

    Wachen verschwinden, Insassen nehmen sich das Leben, ein Ausbruch aus dem Loop scheint nun möglich. Doch Gerüchten zufolge kursiert draußen ein Virus, das Menschen in Killermaschinen verwandelt. Und plötzlich ist ungewiss, wo die größere Gefahr lauert...

    ©2020 Carlsen Verlag (P)2021 Ronin Hörverlag

    Kritikerstimmen

    Düster, brutal und spannend von der ersten bis zur letzten Seite - ein dystopischer Thriller, der nicht mehr aus der Hand zu legen ist.
    -- Carlsen

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Das Ende der Menschlichkeit

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      29
    • 4 Sterne
      12
    • 3 Sterne
      8
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      27
    • 4 Sterne
      12
    • 3 Sterne
      7
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      24
    • 4 Sterne
      15
    • 3 Sterne
      6
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Was für ein schreckliches Gekeuche

    Geschichte ist ganz OK obwohl ich hier absolut keine Ähnlickeiten zu den Tribute von Panem erkennen kann. Was aber unerträglich ist, ist das durchweg starke Gekeuche des Sprechers. Er hechelt sich durch das gesamte Hörbuch. Liebe Verlage, hier wurde wieder gespart. Hört den keiner gegen.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Unfassbar schlecht

    Die Protagonisten verhalten sich dermaßen dumm, dass ich das Hörbuch bei der Hälfte abbrechen musste. Das ist selbst für ein Jugendbuch unfassbar dämlich. Die Dialoge scheinen von einem Zwölfjährigen geschrieben worden zu sein, bloß nicht zum Punkt kommen und zwei Stunden unnötig die Geschichte in die Länge ziehen. Absolut nicht mein Fall das Hörbuch, obwohl die Geschichte Potential hatte. Schade

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Toller Start, lahme Auflösung

    Das Buch fängt stark an, eine Dystopie wie aus dem Bilderbuch wird gezeichnet.
    Dann wird es übel den so gut und schlüssig der Protagonist gezeichnet ist so schlecht und undurchdacht ist das System und das große Ganze gezeichnet, angefangen von der Idee Menschen als Baterie zu verwenden, bis zur KI die Überbevölkerung als Grund zur 98% Reduzierung der Menschheit heranzieht.
    Darum unterm Strich 3 Sterne, 5 fürs erste Drittel, 3 fürs zweite, und einen für den Schluss

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Total offenes Ende

    Die Geschichte ist ja ganz spannend, jedoch extrem fiktiv. Leider wird man am Ende nicht gewahr wie sie aus geht. Schade!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Ganz okay

    Die Geschichte ist etwas zu offensichtlich, während die Protagonisten noch rumrätseln und ist für den leser recht offensichtlich. Die Story hätte etwas verschachtelter sein können und irgendwie fehlt die Überraschung, die Dramatische Wendung. Aber die gezeichnete Zukunftsdystopie macht nachdenklich. Eine KI die alles kontrolliert ist mega gruselig. es sollen noch zwei weitere Teile folgen, ich hoffe, dass diese dann etwas besser sind.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Der Wunsch nach Freiheit

    Die Welt dreht sich im Kreis. Technologie übernimmt das Denken.
    In Ben Olivers Dystopie erfahren wir, wie es ist wenn sich alles auf ein System verlässt, das perfekt sein soll.
    Ständige Monotonie auf der einen und "wir sind eins" auf der anderen Seite einer Mauer, die nur noch mehr Probleme erschafft, als sie löst. Es ist eine Geschichte, die dem aktuellen Geschehen nicht so unähnlich ist, wie es scheint.
    Und doch bleibt nur die Hoffnung, dass das Ende der Menschlichkeit niemals kommen wird...