Jetzt kostenlos testen

Das Dorf

Autor: Arno Strobel
Sprecher: Sascha Rotermund
Spieldauer: 8 Std. und 54 Min.
4 out of 5 stars (226 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Panik, Todesangst, das ist es, was Bastian Thanner in der Stimme seiner Exfreundin hört, als sie ihn völlig unerwartet anruft. Über zwei Monate ist es her, dass er Anna zuletzt gesehen hat. Jetzt braucht sie dringend seine Hilfe. Bastian macht sich sofort auf die Suche nach ihr und gelangt in ein Dorf an der Müritz, das ihm von Anfang an unheimlich ist. Überall deuten Spuren auf Anna, doch niemand kann oder will ihm weiterhelfen. Bis zu dem Abend, als Bastian Zeuge einer schrecklichen Zusammenkunft wird.
©2014 FISCHER Taschenbuch. S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main. Dieses Werk wurde vermittelt durch die Literarische Agentur Thomas Schlück GmbH, Garbsen (P)2014 Argon Verlag GmbH

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    94
  • 4 Sterne
    56
  • 3 Sterne
    45
  • 2 Sterne
    15
  • 1 Stern
    16
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    134
  • 4 Sterne
    48
  • 3 Sterne
    17
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    4
Geschichte
  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    79
  • 4 Sterne
    50
  • 3 Sterne
    43
  • 2 Sterne
    17
  • 1 Stern
    18

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Na Ja

Toller Start der Geschichte aber dann im Anschluss sehr langatmig.
Immer wiederkehrende Elemente lassen die sorgsam aufgebaute Spannung zusammenbrechen und man wartet darauf, dass es endlich mit neuem weitergeht.
Dazu ein mehr als merkwürdiges Ende.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Abstruse Story mit unmöglichem Ende

Der Autor hat bereits 6 Bücher geschrieben, die als Bestseller gehandelt werden, und doch war dies das erste, das ich gehört habe, und so, wie es aussieht, wird es wohl auch das einzige bleiben. Schade. Ich hatte mir mehr erwartet und erhofft.

Das Buch ist von Anfang an merkwürdig, nicht nachvollziehbar und völlig abstrus, wirkt konstruiert und hat ein überraschendes Ende, mit welchem ich nicht so ohne weiteres leben kann als Gerechtigkeitsfanatiker. Zudem ist sogar der Hauptcharakter dermaßen flach, obwohl er 95 % des Buches ausfüllt und es in erster Linie um ihn, seine Gedanken, deine Befindlichkeiten und seine Ängste geht. Doch wir erfahren so gut wie nichts über sein Leben vor dem Tag, als sein Telefon klingelt und seine Ex-Freundin (sie waren nur 4 Wochen zusammen) ihn scheinbar in Todesangst anfleht, ihr zu helfen. Also kann auch niemand nachvollziehen, dass er sofort mit seinem Freund losfährt, um ihr zu helfen, obwohl ihn mehrere Personen darauf hinweisen, wie merkwürdig dies alles sei, da es diese Anna anscheinend lt. Melderegister überhaupt nicht gibt und ihre Eltern ebenso wenig.

Einen Charakter richtig aufzubauen, so dass er fesselt, dem Leser/Hörer ans Herz wächst, um dann später durch seine Handlungen eine Gänsehaut zu bescheren, weil man damit einfach nicht gerechnet hat, nicht rechnen KONNTE, ist bestimmt nicht einfach, aber dieses Ziel sollte sich Arno Strobel für seinen nächsten Psychothriller unbedingt stellen.

Doch damit nicht genug, gefällt mir auch der Schreibstil nicht. Er trieft vor merkwürdigen Metaphern, ständig werden immer die gleichen Fragen gestellt, man kann sich mit keiner einzigen Figur anfreunden und hört nur deshalb zu Ende, weil man wissen will, was hinter diesem ganzen Irrsinn steckt.

Nein, dieses Hörbuch hat mir nicht gefallen. Daran konnte auch ein guter Sprecher wie Sascha Rotermund nichts ändern. Deshalb gibt’s auch nur 03/10 Punkte von mir, mehr geht bei aller Liebe nicht. Den dritten Punkt hat Sascha Rotermund noch rausgehauen, sonst wären es nur zwei gewesen, denn diesem Buch fehlt einfach alles, was einen guten Psychothriller ausmacht.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

wie erwartet von Arno Strobel ... SUPER

Würden Sie Das Dorf noch mal anhören? Warum?

Ja, für Freudne des intelligenten Psycho-Thriller Genre ein absolutes MUSS. Arno Strobel beherrscht es perfekt den Spannungsfaden aufzubauen ohne die Lösung zu erahnen.

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Ich habe es fast in einem Rutsch gehört ...

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Wer gerne Blut in der Geschichte hat ist hier falsch, aber das weis man ja , wenn man Arno Strobel kennt

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Der beste Psychothriller der Welt.

Schade dass, das Buch beim 2,3 Mal nicht mehr so spannend ist, da man ja weiß wie es ausgeht. ich Liebe das Buch. Es hat mich gefesselt von der ersten Minute bis zur letzten. und ein sehr überraschendes Ende. einfach nur Wahnsinn.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars

Das Dorf

Sehr spannend,aber irgendwie fand ich es unrealistisch. Aber des gehört wohl dazu. Jedenfall ist es empfehlenswert.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

sehr spannend

das ganze Hörspiel ist durchgängig spannend und bringt immer neue Informationen ein. Das Ende jedoch vermittelte zuerst eine zu starke Wendung und wirkte verwirren. vorallem da das vermeintliche Ende tatsächlich noch nicht das Ende ist.
das wahre Ende ist sehr spannend und man muss viel mitdenken um sich nicht selbst zu verwirren. So gehört es sich für einen thriller
Top! nur zu empfehlen

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Teuflisch und wahnsinnig gut

Das war nun das erste Buch des Autor, das ich von ihm las bzw. hörte und eines weiß ich jetzt schon sicher, es wird nicht das einzige bleiben.
Nur kurz worum es geht: der Jornalist Bastian Thanner erhält frühmorgens einen Anruf. Als er abhebt hört er die angstverzerrte Stimme seiner ehemaligen Freundin Anna, die ihn anfleht ihr zu helfen, weil sie befürchtet umgebracht zu werden.
Mit seinem besten Freund zusammen macht er sich auf zu einem kleinen Dorf in der Müritz, wohin man Anna entführt zu haben scheint. Kaum dort angelangt, bleibt nicht nur Bastians Auto liegen die Freunde verlieren sich auch aus den Augen und Bastian irrt allein umher, um Anna zu befreien. Doch es gibt kaum Menschen, die er trifft und die ihn auch beachten. Und die, die mit ihm sprechen, helfen ihm nicht weiter. Bastian wird verunsichert, und der Leser fragt sich ständig, wie es weitergeht. Plötzlich ein kleiner Fortschritt, der doch nur eine Sackgasse ist usw, so wird der Spannungsbogen konstant aufrecht erhalten. Irgendwann gerät Bastian selbst an einen Punkt, an dem er sich nicht sicher ist, ob er sich nicht nur alles einbildet, dann bald ist er sich wieder sicher. Als Hörerin hatte ich selbst auch keinen Durchblick mehr, doch eben dies hielt mich zum Weiterhören an. Und das fast ohne Pause, denn natürlich wollte ich die Wahrheit wissen.Erst recht als es noch spannender wurde. Das Ende war geradezu perfide und aufgrund der kurzen Aufklärung leider dann kaum nachvollziehbar. Gerade dort hätte es ein bisschen mehr Ausführlichkeit bedurft.Man konnte schwerlich selbst drauf kommen, ich zumindest nicht. Insofern fand ich es auch zu abrupt und einfach zu sehr konstruiert. Dennoch möchte ich dem Buch 4 Sterne geben, denn ich ich fand es wirklich spannend und es hat mich sehr gut unterhalten. Für einen Psychothriller fand ich es wirklich gut und kann es Fans dieses Genres trotz des etwas schwachen Endes durchaus empfehlen. Und wie bereits erwähnt freue ich mich auf den nächsten Strobel.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Super Hörbuch.

es bis zum Schluss durchgehört, sehr spannend, der Sprecher war super, spannungsaufbau auf höchsten Niveau.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Verwirrte Geschichte bringt noch keine Spannung

Eigentlich hatte ich mich tierisch auf eine neue Geschichte on Arno Strobel gefreut, denn die anderen waren schon ziemlich spannend. Aber dieser WirrWarr hier, kann auch durch den Sprecher nicht mehr rausgerissen werden. Ich habe mehrfach mit dem Ausschalter gekämpft, aber dann doch bis zum Ende gehört. Enttäuschend. Die Hauptfigur zeigt so abnormale Verhaltensweisen, - reaktionen dass ich nur mit dem Kopf schütteln musste und gerne in das Geschehen eingegriffen hätte. Vielleicht hätte man dann die Story noch retten können. Nun denn , dass war für mich ein erster Arno Strobel Fehlgriff.

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

hanebüchen

Viel versprechender Anfang, aber im Laufe der Zeit immer abstruser bis zum unglaublich weit hergeholten Ende