Jetzt kostenlos testen

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 20,95 € kaufen

Für 20,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Book one in the new Fae Out of Water series.

    Temp worker David Evans has been dreaming of Dr. Alun Kendrick ever since that one transcription job for him, because holy cats, that voice. Swoon. So when his agency offers him a position as Dr. Kendrick’s temporary office manager, David neglects to mention that he’s been permanently banished from offices. Because, forgiveness? Way easier than permission.

    Alun Kendrick, former Queen’s Champion of Faerie’s Seelie Court, takes his job as a psychologist for Portland’s supernatural population extremely seriously. Secrecy is paramount: No non-supe can know of their existence. So when a gods-bedamned human shows up to replace his office manager, he intends to send the man packing. It shouldn’t be difficult - in the 200 years since he was cursed, no human has ever failed to run screaming from his hideous face.

    But cheeky David isn’t intimidated, and despite himself, Alun is drawn to David in a way that can only spell disaster: When fae consort with humans, it never ends well. And if the human has secrets of his own? The disaster might be greater than either of them could ever imagine.

    ©2017 E.J. Russell (P)2020 E.J. Russell

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Cutie and the Beast

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      18
    • 4 Sterne
      5
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      17
    • 4 Sterne
      5
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      17
    • 4 Sterne
      5
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Abzüge durch den Sprecher

    Die Story hat mich eingenommen, vor allem wegen der Vielfalt der Welt, die von der Autorin beschrieben wird. So habe ich auch viele der Sidecharakter in mein Herz geschlossen und würde mich freuen, mehr von ihnen zu erfahren. Daher 5 Sterne für den Inhalt.

    Was für mich allerdings als riesen Kritikpunkt zu nennen ist, ist der Sprecher, Joel Leslie. Seine Intonation ist für mich der reinste Horror. Seine Stimme klingt für mich durchweg arrogant und überzogen (so, wie es schon im Hörbeispiel wahr zu nehmen ist). Daher insgesamt 1 Stern Abzug..

    Ich hoffe für zukünftige Titel der Autorin fällt die Wahl auf andere (wie zB Greg Boudreaux, der schon eine Sidestory übernommen hat).

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Geschichte super, das Hörbuch leider nicht

    Es tut mir wirklich Leid, der Sprecher gibt sich Mühe und ich bin sicher er hat viele Fans, aber ich kann bei ihm einfach kaum die Leute auseinander halten auch wenn ich mich anstrenge und da verliere ich immer wieder den Anschluss an die Geschichte, wenn ich Mal ne Sekunde nicht aufpasse :c
    Das eBook zum lesen war gut, aber das Hörbuch war für mich persönlich 2,95€ in den Sand gesetzt... (dabei hab ich schon ein anderes Hörbuch von dem Sprecher gehört und da hatte ich keine Probleme die Leute auseinander zu halten). Nur hier klingen für mich (leider) alle fast komplett identisch