Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    "Babydoll" steht auf ihrem Bein. "Petticoat" auf ihrer linken Hüfte. "Böse" findet sich ganz in der Nähe. "Girl" prangt über ihrem Herzen, "schädlich" ist in ihr Handgelenk geritzt. Camille Preakers Körper ist übersät mit Wörtern. Wörtern, die sie sich in die Haut geritzt hat. Das letzte Wort, das sie sich einritzte, hieß "verschwinden". Danach stellte sie sich. Den Therapeuten, aber auch ihrer Vergangenheit.

    In ihrer alten Heimatstadt Wind Gap wurden zwei Teenager entführt und ermordet. Camille Preaker soll den Fall für ihre Zeitung vor Ort recherchieren. Dabei findet sie die Dämonen ihrer Kindheit. Und die verbreiten nicht nur Angst und Schrecken, sondern töten auch...
    ©2014 / 2006 / 2007 FISCHER Scherz. Die amerikanische Originalausgabe erschien 2006 unter dem Titel "Sharp Objects" bei Shaye Areheart Books, an imprint of the Crown Publishing Group, a division of Random House, Inc., New York. Gillian Flynn. Für die deutsche Ausgabe: S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main. Aus dem Amerikanischen von Susanne Goga-Klinkenberg (P)2014 Argon Verlag GmbH

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Cry Baby

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      103
    • 4 Sterne
      96
    • 3 Sterne
      44
    • 2 Sterne
      15
    • 1 Stern
      6
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      111
    • 4 Sterne
      83
    • 3 Sterne
      40
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      3
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      82
    • 4 Sterne
      86
    • 3 Sterne
      48
    • 2 Sterne
      20
    • 1 Stern
      8

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Anstrengend zuzuhören. Geschichte ungewöhnlich.

    Die Geschichte an sich ist eher ungewöhnlich, aber das macht sie interessant. Jedoch ist es anstrengend, der Geschichte zu folgen, weil die Charaktere teilweise unverständlich handeln.
    Die Stimme der Sprecherin ist gut, allerdings werden alle weiblichen Rollen außer der Hauptrolle in der selben Tonart gesprochen, die etwas kindisch und naiv klingt - das hat mich genervt.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Eine unerwartete Thematik

    Wenn ich auf da Thema zu sprechen komme, verrate ich zu viel vom Ende.
    Am Anfang habe ich etwas gebraucht um mit dem Hörbuch warm zu werden, aber letztendlich gebe ich 5 von 5 Sternen.
    Für alle die die Filme The Glass House 1+2 gut finden, sind mit dem Hörbuch bestens unterhalten.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Keine gute Story

    Die Story beginnt ganz gut zieht sich jedoch dann ewig und Ist eher langweilig. Die letzte Stunde des Buches gefällt mir am besten.
    Die Stimme der Sprecherin hat mir leider auch nicht gefallen.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Vorhersehbar

    Ich fand es leider nicht so spannend wie ich es mir vorgestellt hatte..
    Wer der Mörder sein muss wird relativ schnell klar wobei das Ende dann doch noch eine überraschende Wendung nahm. Jedoch hat sich die Story teilweise sehr gezogen, viele verschiedene Personen werden involviert, was das ganze letztendlich auch etwas unübersichtlich macht. Doch es gab auch Stellen in denen die Spannung gesteigert wurde, um dann doch zu erfahren wie es nun weitergeht.
    Alles in allem fand ich die Story okay,
    Kann man sich denk ich aber auch nur einmal anhören, ich zumindest würde es mir nur 1x anhören ;)

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Langweilig!

    Leider zieht sich das Hörbuch wie Kaugummi. Das liegt weniger an der Sprecherin die sich erdenkliche Mühe gibt, das Beste für eine bescheidene Vorlage zu liefern - leider vergebens.
    Spätestens ab der Mitte des Buches erahnt selbst der unkonzentrierteste Zuhörer auf wen das Ganze hinausläuft. Es geht ausschließlich um degenerierte Charaktere - überzeichnet, skurril und schlimmstenfalls sogar albern. Es nervt oft genug, wie bescheuert die Leute sein sollen - völlig absurd.
    Ich kann nicht mehr erzählen ohne zu spoilern - möchte auch nicht mehr schimpfen - und empfehle eine ausgiebige Hörprobe.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Gut :)

    Nach Gone Girl und Dark Places habe ich nun auch Cry Baby gehört. Ich finde es ist das schwächste Buch von den dreien. Aber es ist für sich trotzdem klasse.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    packend

    Hat mir sehr gut gefallen. Vielleicht eine Spur düsterer und grässlicher als "Gone Girl ". Hoffe es folgen bald weitete Hörbücher

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Extrem spannend

    Ich fand das Hörbuch sehr gut! Ich fand auch gut dass das Buch nicht so schmückend schön geschrieben wurde sondern immer wieder unerwartet erschreckend schockende Details beschrieben wurden. Mein einziges Manko war dass das Ende ein bisschen vorhersehbar war. Vorallem wenn man schon das Buch die Therapie von Sebastian fitzek gelesen hat. Trotzdem TOP!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Überzeugender Krimi, mitunter ekelhaft

    Nach Gone Girl war ich gespannt auf CRY BABY und in der Tat wird man von der Spannung her nicht enttäuscht.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Enttäuschend - schwache Story

    Was genau hat Sie an Cry Baby enttäuscht?

    Fand gone Girl ein super Hörbuch. Aber die Cry Baby ie Story war nicht spannend. Habe viel mehr erwartet

    8 Leute fanden das hilfreich