Jetzt kostenlos testen

Cosmos

Autor: Carl Sagan
Spieldauer: 14 Std. und 31 Min.
5 out of 5 stars (42 Bewertungen)

Regulärer Preis: 18,95 €

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Cosmos is one of the bestselling science books of all time. In clear-eyed prose, Sagan reveals a jewel-like blue world inhabited by a life form that is just beginning to discover its own identity and to venture into the vast ocean of space. Featuring a new Introduction by Sagan's collaborator, Ann Druyan, and a new Foreword by astrophysicist Neil deGrasse Tyson, Cosmos retraces the fourteen billion years of cosmic evolution that have transformed matter into consciousness, exploring such topics as the origin of life, the human brain, Egyptian hieroglyphics, spacecraft missions, the death of the Sun, the evolution of galaxies, and the forces and individuals who helped to shape modern science.

Includes introductory music: "Heaven and Hell" by Vangelis from Cosmos: A Personal Voyage used with permission from Druyan-Sagan Associates, Inc. All rights reserved.

©1980 Carl Sagan Productions, Inc (P)2017 Brilliance Audio, all rights reserved. Foreword © 2013 by Ann Druyan. “Reflections on Carl Sagan’s Cosmos” essay © 2013 by Neil deGrasse Tyson.

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    37
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    35
  • 4 Sterne
    3
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    37
  • 4 Sterne
    4
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Ein (noch) zeitloser Klassiker

Cosmos war 1980 eine Revolution und hat das Genre der populärwissenschaftlichen Medien aus der Versenkung gehoben, wenn nicht sogar in seiner heutigen Form begründet. Man kann keinen Bill Bryson lesen ohne an Cosmos erinnert zz werden, man kann keine der zahllosen TV Wissenschaftsdokus schauen, ohne sich zu wünschen sie würden das Niveau von Cosmos wieder erreichen.
Carl Sagan spannt hier elegant den Bogen über viele, viele wissenschaftliche Disziplinen, zeigt auf wo er einen roten Faden sieht und extrpoliert ihn geradewegs in die Zukunft. Das ganze in einem wunderbaren Schreibstil und mit einem unbändigen Optimismus, den die Menschheit 1980 bitter nötig hatte und der zum heutigen Zeitpunkt wieder einmal nötig ist. Einige wissenschaftliche Erkenntnise in diesem Buch sind heute überholt, andere Fragen die Sagan stellt möglicherweise in Beantwortung begriffen. Aber als Vollblutwissenschaftler macht er keinen Hehl daraus, dass es keine absoluten Wahrheiten gibt sondern immer nur eine fortschreirende Entwicklung, eine Kette von Modellen, die hinterfragt werden wollen und sollen. Und somit hat er eine Leinwand geschaffen auf der er seine Ideen und Spekulationen ausbreiten kann. Dabei bleibt er stets in einem gerühlten Konjunktiv und betont die Subjektivität seiner Vision, und das bereits im Titel. Allerdings sind seine Ausarbeitungen fesselnd und begründet und einige haben sich als fast schon prophetisch herausgestellt. Das Werk gibt einen tiefen Einblick in eine sanfte Seele in einem wundervollen Kosmos und das fast kindliche Staunen hinter seinen ganzheitlichen Betrachtungen reisst einen mit und rührt etwas tief im Menschen an. Carl Sagan, ich vermisse dich.

Als Sprecher LeVar Burton zu wählen war ein Glücksgriff. Ich habe noch kein (nuchtfiktionales) Hörbuch mit einem besseren erlebt. Die Stimme ist angenehm und zu jeder Zeit verständlich. Er transportiert Carls Begeisterung nicht einfach, man spürt, dass er sie teilt.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

original, Tyson and now this

I could listen to and watch this every day. Listening to LeVar took me back a while, kept waiting for him to explain something on the enterprise. The only thing I found, not annoying but unrequired, were the different voice acts. But that’s just my opinion. It wont stop me resetting and listening again. absolut perfekt.