Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Für die Hörer von Michael Crichton und Marc Elsberg kommt hier das erstaunliche Debüt des Drehbuchautors von Jurassic Park, Mission: Impossible und Dan Browns Inferno, das alle Zutaten für einen weiteren Blockbuster hat: Herausragende Action, sympathische Charaktere und eine gute Prise Humor.

    1987: Alle Bewohner des australischen Wüstenorts Kiwirkurra sind tot - Opfer eines mutierten Killerpilzes. Ein Team US-Agenten schafft es unter hohen Verlusten, den Pilz in letzter Sekunde zu vernichten. Ein derart tödlicher Organismus muss studiert werden, und so sichern sie kurz zuvor eine Probe, die sie in eine Hochsicherheitseinrichtung in die USA bringen. 

    32 Jahre später: Die öde Nachtschicht im Selfstorage-Lagerhaus wird für Teacake und Naomi sehr viel spannender, als plötzlich ein leises Piepsen beginnt, das sie nicht ignorieren können. Sie finden die Quelle auf einer Alarm-Schalttafel hinter einer Wand verborgen: Ein Störfall im vierten Untergeschoss - dabei hat das Lagerhaus doch nur zwei! Als Teacake und Naomi sich auf die Suche nach der Ursache machen, ahnen sie nicht, dass sie einen Pilz finden werden, der die ganze Menschheit ausrotten könnte...

    ©2019 HarperCollins Germany. Übersetzung von Oliver Hoffmann (P)2019 HarperCollins bei Lübbe Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Cold Storage - Es tötet

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      518
    • 4 Sterne
      328
    • 3 Sterne
      126
    • 2 Sterne
      30
    • 1 Stern
      8
    Sprecher
    • 5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      858
    • 4 Sterne
      81
    • 3 Sterne
      16
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      3
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      433
    • 4 Sterne
      309
    • 3 Sterne
      150
    • 2 Sterne
      53
    • 1 Stern
      13

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Stephen Kingt light - aber gut

    Natürlich gerade wegen David Nathan - den man mit King direkt in Verbindung setzt - kommt einem diese Geschichte wie ein unbekanntes Werk von Stephen King vor. Allerdings ohne 500 Seiten detaillierte Personen- und Ortsbeschreibungen und vor allen Dingen ohne das auf den ersten 1200 Seiten rein gar nichts passiert ( nur zum Verständnis ich bin trotzdem King Fan !! ). Hier geht direkt vom Start weg die Post ab und bleibt bis zum Ende auch auf dem Niveau. Wie in anderen Kritiken bereits treffend beschrieben findet man sich hier sehr schnell an die 80er Jahre zurück erinnert und das damalige Niveau mancher Science Fiction und Horror B-Movies - also Tiefgang und Logik vergessen. Sowas braucht man aber manchmal aber auch. Durch den Sprecher hat man eigentlich immer die passenden Bilder im Kopf und die One-Liner sitzen allesamt. Für eine Autofahrt oder einfach nur um sich berieseln zu lassen bestens geeignet. Ich kann nur sagen "VIEL SPASS" !!

    13 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Wie ein gutes B-Movie!

    Nettes Hörbuch mit sympathischen Charakteren und einem bösen grünen Killerpilz. Lokal in seiner Handlung begrenzt, erinnert das Buch sehr an die 80er Horror-B-Movies wie z.B. The Blob usw. Recht witzig fand ich die Beschreibungen vom "Denken" des Pilzes, beim mühevollen Weg der Vermehrung und Ausbreitung. David Nathan macht wie immer einen hervorragenden Job. Kann man Hören!

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Durch den Sprecher gerettet.

    Was will der Autor uns mit dem Roman eigentlich sagen?

    Soll das ein harter Thriller sein? Die Zutaten würden stimmen. Alles da. Leider aber auch noch viel zu viel.

    Oder soll es eine Satire sein? Dazu würde die Sprache passen. Immer wieder schweift die ins komödiantische oder zumindest humoristische ab. Die Figuren nehmen sich selbst ständig auf die Schippe, was dem Roman aus meiner Sicht zwar nicht die Spannung, aber doch den innewohnenden Horror nimmt. Keine Ahnung, ob das so gewollt ist, oder ob der Übersetzer da etwas übers Ziel herausgeschossen ist. Irgendwie erinnert es mit an "Die Zwei" aus den Siebzigern, in denen die deutschen Dialoge kaum noch was mit den Originalen zu tun hatten. Aber eine Fernsehserie ist kein Roman, von daher tippe ich darauf, dass es gewollt ist. Für mich macht das aber die Geschichte doch teilweise kaputt.

    David Nathan dagegen liest genial und nur ihm ist es zu verdanken, dass ich nicht abgebrochen habe und trotzdem noch Spaß hatte.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Angriff des Killer Pilzes

    Vorab: David Nathan als Sprecher / Vorleser ist wie immer Spitze, aber das wissen seine Fans sicherlich sowieso.
    Die Story ich durchweg fesselnd, lustig und ich die Charaktere so wie sie sein sollen (die sympatischen sind sympatisch und die anderen halt eher nicht :-)).
    Die Idee des Killerpilzes jedoch ist ziemlich skuril. Gerade seine kognitiven Fähigkeiten kommen (hoffentlich) aus dem Land der Saagen. Den Pilz ohne den Beinamen gibt es tatsächlich, was das Ganze etwas makaber macht.
    Alles in allem habe ich mich nicht gelangweilt und das ist für mich die Hauptsache. Wenn ich wissenschaftlich korrekte Ausführungen lesen wollen würde, dann würde ich mich woanders umsehen.
    Ich freue mich auf eine Fortsetzung, welche aufgrund der Thematik nicht unmöglich erscheint.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Popcorn für die Ohren

    Action Popcorn für die Ohren all a Outbreak.
    Super unterhaltsam.
    Hoffe sie machen daraus eine Reihe.
    Manchmal reicht halt auch Fast Food.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Spannend bis zum Schluss

    Der Sprecher ist absolut genial. Die Geschichte so spannend, dass ich das Hörbuch ungern weglegen wollte.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Mal ein anderes Szennario

    Ein sehr spannendes Hörbuch, das leider etwas zu früh zu Ende ging. Ich denke, die Geschichte hätte mehr Potential gehabt. Ich wurde trotzdem sehr gut unterhalten und kann das Buch empfehlen.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Überraschend gut

    Wer Viren, Bakterien und Pilze mag wird es Lieben 😅
    Das Buch ist unterhaltsam und spannend
    Für zwischendurch sehr zu empfehlen, ich hoffe das noch ein paar dazu kommen 😊

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sprecher & Geschichte sind sehr gut

    Der Sprecher könnte 30Stunden von Nacktschnecken erzählen und es wäre interessant, das gepaart mit der interessanten, abgespacten und spannenden Geschichte ergibt ein richtig gutes Hörbuch ;)

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Spannend

    Das Buch ist gerade gegen Anfang spannend geschrieben, wirkt aber gegen Ende etwas hastig zu Ende erzählt.

    1 Person fand das hilfreich