Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Bestes Horrorbuch 2017 (Skoutz Award). 2. Platz Roman National (Vincent Preis).

    Bobby war nicht böse. Das Leben war böse. Die Umstände waren böse. Sein Vater, ja der war abgrundtief böse, aber er? Bobby? Niemals!

    Das zwölfjährige Mädchen Candygirl gerät in die Fänge des Zuhälters "Schweineschwarte Bob", der ihr das Leben zur Hölle macht. Der sadistische Mann setzt alles daran, das zwölfjährige Mädchen sowohl seelisch als auch körperlich zu brechen. Wie ein Stück Vieh wird das junge Mädchen gebrandmarkt und von einem perversen Kunden an den anderen weitergereicht.

    Und was war mit Bobby? Bobby interessierte es einfach nicht, ob es kleine Mädchen oder Jungs waren, er nahm sie beide gern, schließlich waren es doch Gottes Kinder und der Mann hasste Gott. Abgrundtief!

    "Hast du starke Nerven? Nein? Sorry, dann darfst du dieses Buch nicht lesen!" (Michael Merhi)

    Wir weisen dich darauf hin, dass dieser Titel nicht für dich geeignet ist, wenn du unter 18 Jahre alt bist.
    ©2016 Redrum Books / Michael Merhi (P)2017 Redrum Audio UG

    Kritikerstimmen


    Das liest sich wie Stephen King auf Speed, hart, erbarmungslos und sehr brutal. Absolut nur für erwachsene Leser mit starken Nerven geeignet!
    -- Johannes Zum Winkel, xtme.de

    Die letzten Seiten des Buches erinnern an Quentin Tarantino in seinen dunkelsten Zeiten.
    -- Mari März

    Eines kann ich euch sagen, dieser Autor macht bekannten Horror-Meistern wie Edward Lee ganz schöne Konkurrenz!
    -- Books Have a Soul

    "Candygirl" ist das erste Buch von Michael Merhi. Der Autor, der selbst großer Fan von Clive Barker, Richard Laymon, Stephen King und Jack Ketchum ist, legt mit seinem Erstlingswerk wirklich einen grandiosen Start hin. Michael Merhi schreibt schonungslos. Es ist brutal, ekelerregend und schockierend. Die einzelnen Szenen werden sehr detailliert beschrieben. Ein Schauer nach dem anderen lief mir über den Rücken. Trotzdem war ich fasziniert von der Geschichte und auch von Merhis Schreibstil. Er schreibt flüssig und direkt, ohne lange um den heißen Brei zu reden. Schwache Nerven sollte man bei diesem Buch allerdings nicht haben. Ich bin gespannt, mit was uns Michael Merhi als nächstes in den Bann des Bösen ziehen wird. Fazit: Brutal, brutaler, "Candygirl"! Volle Punktzahl!
    -- Mordsbuch

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Candygirl

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      101
    • 4 Sterne
      68
    • 3 Sterne
      30
    • 2 Sterne
      18
    • 1 Stern
      25
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      136
    • 4 Sterne
      44
    • 3 Sterne
      28
    • 2 Sterne
      8
    • 1 Stern
      14
    Geschichte
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      84
    • 4 Sterne
      56
    • 3 Sterne
      43
    • 2 Sterne
      21
    • 1 Stern
      24

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Kati Winter ist eine Klasse für sich.

    Für dieses Buch hätte es keine bessere Leserin gegeben. Sie bringt die brutalen Stellen so zur Geltung, dass ich weiter hören musste, obwohl es mir manchmal den Magen umgedreht hat. Das Buch ist eine Aneinanderreihung von unmenschlichen Lebensumständen, die in einer Katastrophe enden. Leider kann ich mir vorstellen, dass es solche Menschen, die nur durch die Umstände ihres Lebens, so geworden sind, wirklich gibt. Bitte nur hören, wenn du gute Nerven hast!!!!! Ich hatte es in zwei Tagen durch.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Sprecherin 5 Sterne, Buch 3 Sterne

    Das Buch lebt von der ausgezeichneten Sprecherin. Frau Winter liest wirklich spannend und überzeugend, so viel Gefühl und Emotionen in der Stimme, wirklich Klasse Leistung!

    Das Buch an sich ist schwierig. Dass man bei Büchern in dieser Kategorie keine Blümchen Geschichte erwarten kann, sollte eigentlich klar sein.

    Viel Splatter und Blut, Sex und Ekel inklusive. Und genau das ist auch das Problem der Geschichte, etwas zu viel, dies wird dann schnell unglaubwürdig und seltsam.

    Logische Fehler und nicht nachvollziehbare Ereignisse in der Geschichte sind die weiteren großen Schwächen.

    Die Sprecherin ist allerdings so großartig, dass ich gerne bis zum Ende gehört habe.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Grandios

    Ein packendes, nie langweiliges und krasses Hörbuch dass ich wieder kaufen würde.
    Ja, der Inhalt ist kein hübsches Märchen und definitiv nichts für jedermann.
    Die Leute, welche so schlecht bewertet haben, haben schlicht die Message nicht verstanden und konnten mit dem oft harten „Ton“ offenbar nicht umgehen.
    Das Leben ist kein Ponyhof und ein Mensch kann nicht seine Kindheit verantwortlich machen für sein Handeln, jeder trägt seine Verantwortung. Dennoch passiert genau dies so oft und dann entstehen solche Geschichten, wie sie das Leben schreibt.
    Die Sprecherin hat eine grandiose Leistung erbracht und könnte passender nicht ausgewählt worden sein, das Buch wird durch die Sprecherin nochmal um eine Klasse besser.
    Tolle Leistung!

    8 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    richtig gut! krank, überraschend, mitreißend!

    Ich fand das Hörbuch klasse! dass es heftig ist liest sich aus der Beschreibung! Zu schlimm fand ich es nicht! Es lohnt sich. Das Ende ist spitze!

    Vielen Dank für dieses tolle Hörbuch!

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    WTF

    Sehr spannend und fesselnd. Für meine Verhältnisse hätte es noch etwas böser werden können aber in großen und ganzen war es echt super. Man leider mit den Protagonisten mit und entwickelt immer wieder Mitleid mit Bob und Candys. Zwischenzeitlich hab ich den Zusammenhang verloren aber dann doch schnell wieder Abschluss gefunden.
    Die liebe Kati Winter hat mal wider super vertont und sich echt selbst übertroffen. (ich hoffe der Schneemann hat deine Schreie gut gedämpft).

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Schwach

    Das einzige, das schockierend ist, ist, dass es um Kinder geht....abgesehen davon fand ich die Geschichte echt lahm...

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    nicht empfehlenswert

    Ich habe nur die ersten 4 Kapitel gehört und es dann zurückgegeben.
    Die Sprecherin gefällt mir nicht wirklich, aber deutlich schlimmer finde ich den Schreibstil.
    Falsche Grammatik, inhaltliche Logikfehler und anstrengende Wiederholungen machten es mir unmöglich weiter zu hören.
    Schade.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Unglaubwürdig und mittelmäßig geschrieben

    Candygirl von Michael Merhi fängt vielversprechend an, rutscht aber schon bei den ersten zwei großen Szenen ins Unglaubwürdige und Lächerliche.

    Die verwendeten Metaphern sind holprig, die Charaktere uninteressant und nicht wirklich gut geschrieben.

    Sicher ist das teilweise sehr brutal, aber da es so unglaubwürdig ist, entfällt jeglicher Schockeffekt.

    Einen neuen Stephen King oder Ketchum haben wir hier wirklich nicht.

    Das Buch war langweilig und sehr vorhersehbar. Eine Geschichte muss fesseln und im gewissen Maße glaubwürdig sein, beides gelingt Candygirl nicht.

    Es gibt wirklich weit besseres als dieses Buch.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Nichts für Zartbesaitete

    Großartig gelesen von Kati Winter.
    Hier blickt der Abgrund zurück in den man lange genug gestarrt hat

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Hammer

    Wow die geschichte hat mich umgehauen einfach nur WOW und kati winter ist spitze als vorleserin

    1 Person fand das hilfreich