Regulärer Preis: 29,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Die Menschheit hat das Sonnensystem kolonisiert. Auf dem Mond, dem Mars, im Asteroidengürtel - überall gibt es Kolonien und werden Rohstoffe abgebaut. Doch der Frieden ist brüchig, denn die Kolonien begehren gegen die Vorherrschaft der Erde auf. So haben auf dem Jupitermond Ganymed bereits Kämpfe begonnen - und dann wird auf der Venus auch noch eine Substanz entdeckt, die nicht menschlichen Ursprungs ist. Droht die Invasion? Das Schicksal der Menschheit steht auf Messers Schneide.

©2012 / 2013 Daniel Abraham & Ty Franck / Baror International Inc. / Heyne Verlag. Übersetzung von Jürgen Langowski (P)2018 der Hörverlag

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    276
  • 4 Sterne
    71
  • 3 Sterne
    10
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    258
  • 4 Sterne
    61
  • 3 Sterne
    15
  • 2 Sterne
    6
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    253
  • 4 Sterne
    67
  • 3 Sterne
    15
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Tadellos

Der sprecher spricht einwandfrei. Mir faellt nichts ein was mich stoeren koennte.
.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Deutliche Verbesserung zu Teil 1

Auch wenn das Protomolekül als unglaublich starke Superbedrohung mir immer noch ein wenig übertrieben vorkommt: In diesem zweiten Band hat das Autorenduo Corey sich deutlich gesteigert und die Welt der "Expanse" auf die nächste Stufe angehoben.

Vorteilhaft schon einmal die Erweiterung der Perspektivcharaktere: Statt zwei gibt es nun vier Erzählerfiguren, die aus unterschiedlichsten Sichtweisen die Situation betrachten: Ein Wissenschaftler auf Ganymed, eine Politikerin auf der Erde, eine Soldatin des Mars und der gute alte James Holden. Das ist schon mal wesentlich dynamischer als in Band 1, auch wenn die Autoren erneut den Fehler machen, dass sich diese Charaktere im Laufe des Buches treffen und dadurch die Sicht des Zuhörers quasi einengen. Gegen Ende sind zeitweilig alle vier Erzähler auf einem Raumschiff - das ist natürlich Unfug. Dennoch ist die Erzählweise von Band 2 insgesamt viel dynamischer, vor allem vertieft die Ebene der Politikerin Avasarala den Blick in das Geschehen hinter den Kulissen und bietet damit entscheidende neue Erkenntnisse. Dramatisch auch die Suche des Botanikers Prax nach seiner Tochter - hier punktet "Calibans Krieg" ganz kräftig, die Geschichte ist mitreißend und nicht immer leicht vorherzusagen.

Während in diesem Band noch politische Ränkespiele einen Hauptteil der Handlung prägen, entwickelt sich auf der Venus unaufhaltsam die größere Bedrohung durch das Protomolekül, das zunehmend unbesiegbar erscheint. Wie gesagt, ein bißchen weit hergeholt wirkt dieses mysteriöse Etwas aus dem tiefen All schon, aber es gibt einige Szenen, in denen der Kampf gegen das Ding durchaus hochspannend, weder zu lang noch zu konfus geschildert wird, Corey gelingt es hier, die Balance zu finden zwischen "unheimlich mächtig" und "man kann sich irgendwie noch dagegen wehren".

Dank mehrerer hochdramatischer Wendungen, gelungen dargestellter politischer Intrigen und neuer Charaktere gibt es hiermit schon fünf Sterne - auch wenn ein bißchen Luft nach oben noch drin ist. Band 3 ist bereits "in meiner Online-Bibliothek"... :-)

1 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

Das könnte Ihnen auch gefallen