Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Sie sind Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    This is the moving story of the unforgettable Rosa Burger, a young woman from South Africa cast in the mold of a revolutionary tradition. Rosa tries to uphold her heritage handed on by martyred parents while still carving out a sense of self. Although it is wholly of today, Burger's Daughter can be compared to those 19th century Russian classics that make a certain time and place come alive, and yet stand as universal celebrations of the human spirit. Nadine Gordimer, winner of the 1991 Nobel Prize in Literature, was born and lives in South Africa.
    ©1979 by Nadine Gordimer (P)1993 by Blackstone Audiobooks

    Kritikerstimmen

    "Faultness novelistic art...only equaled in our time by such masters as Graham Greene and V.S. Naipual." (Francine du Plessix Gray)

    Das könnte Ihnen auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Burger's Daughter

    Bewertung
    Gesamt
    • 3 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      0
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      0
    Sprecher
    • 2 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      0
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1
    • 4 Sterne
      0
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Ton- und Sprechqualität schlecht

    vielleicht liegt es an dem Akzent aber ich hatte große Schwierigkeit die Sprecherin zu verstehen, sicherlich auch wegen der Tonqualität. Die Stimme ist pfeiffend, man kann es nur in sehr ruhigen Umgebungen hören. Sonst klang die Geschichte richtig toll. Aber auch wegen dem Wechseln der narrativen Figur (ob ich oder sie), wäre es eigentlich sehr hilfreich gewesen, es in der Stimme auch anerkennen zu lassen.. ich war einfach ständig verloren, wer wie spricht. Schade, ich kaufe denke ich das Buch, um es zu lesen.