Jetzt kostenlos testen

Bücherstadt

Die Bibliothek der flüsternden Schatten 1
Sprecher: Thomas Schmuckert
Spieldauer: 11 Std. und 33 Min.
4 out of 5 stars (526 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Eine riesige unterirdische Bibliothek, hallende Bücherschluchten, Geheimnisse in jedem Buch

Sam ist ein Dieb - aber mit einer List gelingt es ihm trotzdem, in die Palastwache von Mythia aufgenommen zu werden. Er träumt von einem neuen Leben, von großen Aufgaben. Vielleicht wird er gar als Wache des Weißen Königs eingesetzt? Doch statt des Königs soll er nur alte, staubige Bücher bewachen, in der riesigen Bibliothek unterhalb der Stadt. Wie langweilig! Sam kann nicht mal lesen. Bald jedoch erfährt er am eigenen Leib, dass die hallenden Bücherschluchten ebenso gefährliche wie fantastische Geheimnisse bergen...


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2017 Bastei Lübbe AG (P)2017 Audible Studios

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    270
  • 4 Sterne
    144
  • 3 Sterne
    72
  • 2 Sterne
    26
  • 1 Stern
    14
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    347
  • 4 Sterne
    108
  • 3 Sterne
    28
  • 2 Sterne
    9
  • 1 Stern
    7
Geschichte
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    242
  • 4 Sterne
    131
  • 3 Sterne
    74
  • 2 Sterne
    28
  • 1 Stern
    18

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Starke Geschichte starker Sprecher

Zuerst gab ich gedacht "ach nur wieder so eine normale Fantasy Geschichte." Aber je weiter die Geschichte voran kam desto fantastischer und spannender wurde es. Auch der Sprecher den ich kaum kannte hat sehr viel dazu beigetragen das dies ein ganz besonderes Hörerlebnis wurde.
Nur zu empfehlen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

richtig toll

Der Dieb Sam will seinen Job an den Nagel hängen und als Palastwache von Mythia neu anfangen. Das gelingt im sogar, aber statt zur Wache des Weißen Königs wird er als Wächter für die riesige Bibliothek Paramyhtias eingesetzt. Zuerst scheint dieser neue Job langweilig zu werden, aber schnell merkt Sam, dass hier etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Plötzlich tauchen Wesen auf, die Sam nur aus Märchen und Legenden kennt. Sam wird in all diese Dinge verwickelt und gemeinsam mit dem Gelehrten Hakim und dessen Tochter Kani erforscht er das Geheimnis der riesigen Bücherstadt.

Bei diesem Hörbuch handelt es sich um den 1. Teil einer Reihe, in der der Dieb Sam im Mittelpunkt der Handlung steht. Gelesen wird das Hörbuch von Thomas Schmuckert, der sehr gut vorgelesen hat. Er hat eine sehr schöne Vorlesestimme und haucht der Geschichte genügend Leben ein, damit sie spannend bleibt.
Der Autorin entführt uns in einer sehr fantastische Welt voller Magie und magischer Wesen. Die Geschichte hatte irgendwie etwas von 1001 Nacht und kommt sehr märchenhaft rüber, was mir wirklich sehr gut gefallen hat. Am Anfang konnte ich Sam nicht richtig einschätzen. Erst im Laufe der Handlung erfährt man mehr über ihn, vor allem über seine Beweggründe, ausgerechnet eine Palastwache zu werden. Je näher man ihn kennen lernt, um so sympathischer wurde er einem. Er lernt die Dienerin Kani kennen, die gemeinsam mit ihrem Vater mehr zu wissen scheint. Gemeinsam kommen sie hinter das Geheimnis von Paramythia, was sie in große Gefahr bringt. Der Autor hat das ganze wirklich sehr spannend und sehr unterhaltsam umgesetzt.
Insgesamt konnte mich dieser 1. Teil völlig überzeugen. Ich bin schon sehr gespannt au die Fortsetzung. Von mir gibt es 5 von 5 Punkten.

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Aus der Geschichte hätte man etwas machen können.

Hätte... aber: die Charaktere sind stereotyp, der Plot voraussehbar und der Schreibstil ist der eines Jugendlichen, der seine ersten Gehversuche macht. Der Sprecher hat eine sehr angenehme Stimme, aber der Versuch, den Figuren durch besondere Betonung Leben einzuhauchen führt eher dazu, dass man die Dialoge und Gedankengänge als noch gekünstelter empfindet.

Kann ich absolut nicht empfehlen.

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Kann man sich anhören...

Die Geschichte ist in Ordnung, aber nichts besonderes, ein paar sehr nette Ideen, aber nicht perfekt ausgearbeitet, der Schreibstil ist an manchen Stellen leider etwas plump und viele Formulierungen wiederholen sich häufig. Wen so etwas stört, der sollte lieber die Finger von diesem Hörbuch lassen, ansonsten ist es ein netter Zeitvertreib und gut während langen Autofahrten zu hören, da man nicht ganz so aufmerksam zuhören muss, wie bei manchen anderen Büchern.
Was mich am meisten gestört hat, ist, dass der Autor ständig, also gefühlt alle paar Sätze die Formulierung "das Leben aus dem Leib schneiden" verwendet. Was für mich zu Beginn noch eine wohklingende Umschreibung war, ging mir schnell sehr auf die Nerven.
Das zieht sich durch die komplette Buchreihe und wird später eher schlimmer, als besser. Wenn man damit zurecht kommt, dann ist das kein Thema.
Der Sprecher hat eine angenehme Stimme und spricht in einer guten Geschwindigkeit und gut verständlich.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Geschichte mit viel Potenzial aber leider wenig Tiefe

Die Idee der Geschichte gefällt mir sehr gut, wurde aber für mein Empfinden leider recht oberflächlich umgesetzt.
Daher dauerte es auch eine ganze Weile bis mich die Handlung endlich einigermaßen packte. Da war schon über die Hälfte des Buches um.
Den Charakteren fehlt es eindeutig an Tiefgang. Für Trauer und Glück und andere Feinheiten scheint keine Zeit zu sein. Daher ist es auch sehr schwer mit den Protagonisten mit zu fühlen und zu fiebern.
Schade! Denn der Ansatz ist, wie gesagt, toll.

Der Sprecher ist ganz gut, aber die eine oder andere Pause nach einem Kapitel/vor einem Szenenwechsel hätte dem Buch gut getan.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • 223
  • 21.09.2017

Bücherstadt

Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

Wirklich sehr spannendes Hörbuch bis zum Schluss. Habe an 2 Tage durchgehört.

Welches andere Buch würden Sie mit Bücherstadt (Die Bibliothek der flüsternden Schatten 1) vergleichen? Warum?

Akram El- Bahal

Welche Figur hat Thomas Schmuckert Ihrer Meinung nach am besten interpretiert?

Den Dieb

Hätten Sie das Hörbuch am liebsten in einem Rutsch durchgehört?

Ja

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Fantasievol...

aber ein bisschen platt. Fsbelwesen, die aus Bpchern herausgelesen werden, nur um dann ständig in Kämpfe verwickelt zu werden und zu sterben. Viel spannender ist die Geschichte leider nicht.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

fantastisch

Erfrischend anders. Tolle Geschichte mal in einer wirklich anderen Welt. Gut gelesen- ich fühlte mich beinah hinein gezogen!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

zur Teaumwelt

Ein sehr schönes Buch, tolle Geschichte,, aber wenn man den Autor lesen gehört hat, fällt es am Anfang schwer, zuzuhören

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Grandios

Absolut zu empfehlen. Ich hätte es in einem Rutsch durchhören können wenn meine Müdigkeit nicht dazwischen gekommen wäre. Dieses Buch ist jeden Cent wert. Ich freue mich auf Teil zwei