Regulärer Preis: 17,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Während des Sommerurlaubs auf einer vergessenen Shetlandinsel erfährt Amy, dass sie als Mitglied der Familie Lennox of Stormsay über die Fähigkeit verfügt, in Bücher zu reisen und dort Einfluss auf die Geschichten zu nehmen. Schnell findet Amy Freunde in der Buchwelt: Schir Khan, der Tiger aus dem Dschungelbuch, hat stets wertvolle Ratschläge für sie, während Goethes Werther zwar seinen Liebeskummer in tintenhaltigen Cocktails ertränkt, Amy aber auch ein treuer Freund ist, seit sie ihn vor den Annäherungsversuchen der Hexen aus Macbeth gerettet hat. Lediglich die Idee, Oliver Twist Kaugummi zu schenken, war nicht die beste.

Doch bald merkt Amy, dass die Buchwelt nicht so friedlich ist, wie sie zunächst scheint. Erst verschwindet Geld aus den Schatzkammern von Ali Baba, dann verletzt sich Elizabeth Bennet auf dem Weg zum Ball mit Mr Darcy, sodass eine der bekanntesten Liebesgeschichten der Weltliteratur im Keim erstickt wird. Für Amy ist klar: Sie muss den Störenfried stellen! Doch erst, als sich die Zwischenfälle auch auf die Realität auswirken und schließlich sogar ein Todesopfer fordern, wird Amy klar, wie ernst die Bedrohung ist. Worauf hat es der geheimnisvolle Attentäter wirklich abgesehen?


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2015 Script 5 (P)2016 Audible GmbH

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    47
  • 4 Sterne
    31
  • 3 Sterne
    18
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    2

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    50
  • 4 Sterne
    27
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    1

Geschichte

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    43
  • 4 Sterne
    27
  • 3 Sterne
    19
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

eher enttäuschend

Auf der Flucht vor Liebeskummern, beschließt Amys Mutter Alexis spontan, mit ihre Tochter zu ihrer Familie auf die Insel Stormsay zu reisen. Hier stellt sich heraus, dass Amys Familie etwas ganz besonders ist. Die Familienmitglieder verfügen über die Fähigkeit, in die Buchwelt zu reisen, um über die Geschichten zu wachen. Amy ist ganz fasziniert von diesem Gedanken und will sofort diese Fähigkeit erlernen. Neben der Familie Lennox gibt es noch einen weitern Clan, der ebenfalls auf der Insel lebt und ebenfalls über diese besondere Gabe verfügt. Amy nimmt von nun an am Unterricht teil und reist mit Vergnügen in die verschiedenen Geschichten. Dabei muss sie feststellen, dass jemand die Ideen aus den Bücher stiehlt. Gemeinsam mit Will, dem Sohn des Laird versucht sie heraus zu finden, wer dahinter steckt und gerät selbst in große Gefahr.

Erzählt wird hier die Geschichte der eher unsicheren Amy, die von heute auf Morgen erfährt, dass sie eine Buchspringerin ist. Eine ganz besondere Gabe, die sich in ihrer Familie vererbt hat. Erzählt wird das Ganze überwiegend aus der Sicht von Amy in der Ich-Perspektive, wechselt aber zwischendurch auch zu Will, wird dann aber in der 3. Person erzählt. Das Hörbuch wird von Ann Vielhaben gesprochen, die mir insgesamt sehr gut gefallen hat. Die Geschichte ist natürlich nicht neu, bereits andere Autoren haben sich an das Thema Buchspringen gewagt und so waren meine Erwartungen doch recht hoch. Leider wurden meine Erwartungen nicht ganz erfüllt. Insgesamt war das Hörbuch war durchaus interessant, aber es gibt einfach bessere Umsetzungen für dieses Thema.
Manchmal plätscherte die Handlung einfach nur so dahin und es war doch recht langweilig, Amy dabei zu begleiten, wie sie durch die Geschichten springt. Auch wirkte die Handlung manchmal etwas überladen und viele Dinge wurden einfach nur angerissen. Da war die Fehde zwischen den beiden Clans, die Identität von Amys Vater oder das nächtliche Treiben von Amys Großmutter. Alles Themen, die irgendwie zu sehr von der eigentlichen Handlung abgelenkt haben. Die Suche nach dem Dieb wiederum fand ich sehr interessant, nur leider hat mir die Auflösung hierzu gar nicht gefallen. "Der Bösewicht" war mir einfach zu undifferenziert und auch so lässt mich das Ende sehr unzufrieden zurück.

3 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Mal etwas anderes

eine innovative Geschichte! An die Sprecherin musste ich mich erst gewöhnen. Der Handlungsverlauf war zu Teilen doch recht vorhersehbar, wodurch der Spannungsbogen gelitten hat. Die Beziehung zwischen Amy und Will hat sich gut entwickelt und das Ende war sehr dramatisch, sehr passend und hat mich doch noch mitfiebern lassen.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Interessante Geschichte mit enttäuschendem Ende

Spannende Geschichte mit einem wenig befriedigenden Ende. Einigen Stellen der Geschichte konnte man die Liebe der Autorin zu bestimmten Details anmerken, während etwa Betsy's Nebenhandlung recht kurz gehalten wurde. Die Sprecherin hat nicht überzeugt. Kapitelüberschriften und -prologe waren nur durch die Länge der Pausen von der Handlung zu unterscheiden.

0 von 1 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    1 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Habe nach 1,42 Std. noch kein Einstieg gefunden...

... vielleicht bin ich ja wirklich nicht in Hochform. Aber ich kömpfe mit den Uebergängen (von einem auf den anderen Satz spielt die Geschichte anderswo), die Figuren sind fade und bringt eine 1er-Schülerin einem hungrigen Oliver Twist wirklich Kaugummis?
Man könnte es bestimmt lebendiger lesen, ich danke für die Möglichkeit der Rückgabe.

3 von 10 Hörern fanden diese Rezension hilfreich