Jetzt kostenlos testen

Brüderchen und Schwesterchen

Autor: Brüder Grimm
Sprecher: Monika von Krogh
Spieldauer: 15 Min.
2 out of 5 stars (1 Bewertung)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Es war einmal eine böse Hexe, die hatte eine Tochter und zwei Stiefkinder. Sie behandelte ihre Stiefkinder, "Brüderchen" und "Schwesterchen", so schlecht, dass diese keinen anderen Ausweg sehen, als zu fliehen. Als die Stiefmutter die Flucht bemerkt, verzaubert sie alle Brunnen und Quellen im Wald. An der dritten Quelle kann Brüderchen nicht länger seinem Durst widerstehen, trinkt und wird in ein Reh verwandelt. Brüderchen und Schwesterchen leben eine Zeitlang gemeinsam in einem Waldhaus. Bei einer Jagd wird das Reh von Jägern verletzt, einer von ihnen kann das Tier bis zu seinem Haus verfolgen, wo das Schwesterchen schon wartet. Das meldet er dem König. Der König verliebt sich in das schöne Mädchen, nimmt es gemeinsam mit dem Reh auf sein Schloss mit und heiratet es. Die Hexe und ihre hässliche Tochter hören davon, sind neidisch und überlegen, wie sie der jungen Königin schaden können.

Nachdem Schwesterchen einem Knaben das Leben geschenkt hat, verwandelt sich die Hexe in deren Dienerin, überredet sie zu einem Bad und schließt gemeinsam mit ihrer Tochter die Tür ab. Die Tochter der Hexe legt sich statt ihrer in das Kindbett. Doch nachts kommt die richtige Königin und fragt nach Kind und Reh. Der König erkennt den Betrug und die Hexe wird verurteilt, worauf das Brüderchen seine menschliche Gestalt wieder bekommt.

(c)+(p) 2007 Verlag von Krogh

Hörerbewertungen

Bewertung

Gesamt

  • 2 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 2 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 1 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Es gibt noch keine Rezensionen