Kostenlos im Probemonat

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 15,95 € kaufen

Für 15,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Malerische Abgründe - Dupin ermittelt auf der traumhaften Belle-Île.

    Die Hitzewelle hat in diesem August sogar die Bretagne fest im Griff, keine Aussicht auf Abkühlung für Kommissar Dupin. Und zu allem Überfluss plant Nolwenn auch noch die große Feier seines zehnjährigen Dienstjubiläums. Doch dann wird eines Morgens ein Toter an der Küste bei Concarneau aus dem Meer gefischt, ein Bewohner der legendären Belle-Île - und ehe sich Dupin versieht, befindet er sich an Bord eines Schnellbootes auf dem Weg zur "schönsten Insel der Welt".

    Gerd Wameling über seinen Abschied als Sprecher von der Kommissar-Dupin-Serie:

    Liebe Hörerinnen und Hörer, es ehrt und bewegt mich zu hören, dass viele von Ihnen mich als Sprecher der wunderbaren Romane von Jean-Luc Bannalec vermissen. Leider kann ich die Reihe aus privaten Gründen, auf die ich, wie Sie sicher verstehen werden, nicht näher eingehen möchte, nicht fortführen. Als Nachfolger habe ich mir Christian Berkel gewünscht.

    Ich denke, dass es uns Menschen guttut, die Dinge immer mal wieder aus einer neuen Perspektive zu betrachten. Die Interpretation von Christian Berkel ist feinsinnig und stimmig. Lassen Sie sie sich bitte nicht entgehen.

    Alles Gute wünscht Ihnen Ihr Gerd Wameling.

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du digital exklusiv nur bei Audible.

    ©2021 Argon Verlag AVE GmbH, Berlin (P)2021 Argon Verlag AVE GmbH, Berlin

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Bretonische Idylle

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      869
    • 4 Sterne
      363
    • 3 Sterne
      150
    • 2 Sterne
      42
    • 1 Stern
      33
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      817
    • 4 Sterne
      253
    • 3 Sterne
      120
    • 2 Sterne
      56
    • 1 Stern
      103
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      789
    • 4 Sterne
      364
    • 3 Sterne
      140
    • 2 Sterne
      30
    • 1 Stern
      20

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Neuer Sprecher - Katastrophe

    Egal wie gut der Inhalt des Hörbuches ist, der neue Sprecher ist eine Katastrophe.
    Das Hörbuch fühlt sich wie eine auditive Vollbremsung an. Nach neun Büchern den Sprecher Gerd Wameling zu wechseln ist ein auditiver Super-GAU. Jedes Mal wenn der Sprecher die Charaktere (z.B. Nolwenn) erwähnt, habe ich das Gefühl mich in einen falschen Hörbuch zu befinden. Aussprache, Artikulation von Einzellauten und die Betonung von Wörtern und Sätzen fühlen sich nach den vorherigen neun Hörbüchern falsch an.

    Was allem die Krone aufsetzt, ist das Gerd Wameling auf dem Cover und in der Beschreibung hinterlegt ist : “Gerd Wameling leiht seine einprägsame Stimme den Bretagne-Krimis von Jean-Luc Bannalec seit dem ersten Fall“.

    Bitte das Hörbuch neu aufnehmen.

    Anmerkung.
    Die Kritik richtet sich nicht gegen den neuen Sprecher. Er macht bestimmt einen guten Job. Nur nicht wenn man die Kommissar Dupin Bücher mit Gerd Wameling verbindet.

    123 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Geht es noch??

    Nach NEUN Büchern den Sprecher zu wechseln, euch fehlen doch ein paar Glühbirnen im Kronleuchter!!

    97 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Wie kann man nur!

    Die Geschichte ist wieder top! Aber wie kann man nur nach 9 Folgen den Sprecher tauschen. Total enttäuschend. Hatte mich schon so gefreut und dann muss man sich an eine total andere Stimme gewöhnen die auch die unterschiedlichen Charaktere nicht hervorbringen kann. Wirklich sehr enttäuschend.

    85 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Wie kann man nur

    Sprecher gewechselt und alles ist enttäuschend…
    Gerd Warmeling ist nicht zu ersetzen. Neu lesen lassen, ich würde es noch einmal neu kaufen.

    74 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Sprecher gewechselt 😳

    Warum wurde nach neun Büchern der Sprecher gewechselt? Sehr, sehr schade!! Ein völlig andere Aussprache der Namen. Es nervt!

    72 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Leider nicht mehr authentisch!

    Es fehlt die gewohnte und gelebte Atmosphäre des Sprechers von Gerd Warmeling, Dadurch gerät die Geschichte in den Hintergrund, da man sie nicht mehr wrklich wahrnimmt. Man versucht in Gedanken herauszufinden wieso es nicht mehr stimmig ist. Sehr Schade!

    54 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Absolut Enttäuschend

    Nichts gegen den neuen Sprecher Christian Berkel, den ich auch als Schauspieler sehr mag, aber nach 9 Fällen den absolut die Hörbuch-Reihe-prägenden Gerd Wameling nicht mehr zu buchen ist ein absolute Voll-Katastrophe. Berkel spricht die "gelernten" Namen komplett anders aus und so kommt auch nicht das Dupin-Feeling auf. Klassisches Eigentor.

    53 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Abbruch wegen Sprecher

    Kann mich den bisherigen Beurteilungen nur anschliessen. Der Sprecher ist sicher okay, allerdings geht der Charme dieser Hörbürcher durch den Wechsel komplett verloren. Habe das Hörbuch abgebrochen und wenig Lust, weiter zu hören.

    47 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Totalausfall

    Ich muss sagen eigentlich mag ich sowohl den Sprecher C. Berkel als auch Jean Luc Bannalec aber Sprecher und Geschichte passen 0 zusammen und deshalb hab ich erstmal abgebrochen und mache eine Pause. Aber ich hätte gern Gerd Warmeling zurück

    Nachtrag :Liebe Hörerinnen und Hörer, ab diesem 10. Band wird Gerd Wameling die Krimis um Kommissar Dupin nicht mehr als Sprecher begleiten können. Er hat Ihnen dazu einen Gruß geschickt:

    »Es ehrt und bewegt mich zu hören, dass viele von Ihnen mich als Sprecher der wunderbaren Romane von Jean-Luc Bannalec vermissen. Leider kann ich die Reihe aus privaten Gründen, auf die ich, wie Sie sicher verstehen werden, nicht näher eingehen möchte, nicht fortführen. Als Nachfolger habe ich mir Christian Berkel gewünscht. Ich denke, dass es uns Menschen guttut, die Dinge immer mal wieder aus einer neuen Perspektive zu betrachten. Die Interpretation von Christian Berkel ist feinsinnig und stimmig. Lassen Sie sie sich bitte nicht entgehen. Alles Gute wünscht Ihnen Ihr Gerd Wameling«

    43 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    einfach falsch...

    ... nach neun Büchern den Sprecher zu Wechseln. Namen werden nicht richtig ausgesprochen etc.. Schade!

    43 Leute fanden das hilfreich