Jetzt kostenlos testen

Blood Red Sandman

Spieldauer: 1 Std. und 28 Min.
3.5 out of 5 stars (12 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Lange glaubte man an die Legende des Sandmännchens, einem kleinen Mann, der durch seinen Sand den Kindern liebliche Träume beschert. Doch in Wahrheit ist der Sandmann ein 3000 Jahre alter Dämon, der Herrscher der Traumwelt, der sich in die Träume der Menschen schleicht, um ihnen ihre Seelen zu stehlen.

Im Jahre 1047 ließ ein Mönch sein Leben, um den Sandmann in seinen ewigen Träumen gefangen zu halten. Der Sandmann, seither gefangen in den Träumen eines Toten, geriet in Vergessenheit und wurde im Mittelalter zu einer Fabelfigur.

Fast eintausend Jahre später entkommt der Blutrote Sandmann dem ewigen Traum. Nicht lange und er hinterlässt eine Spur des Todes. Nur wenige wissen von dem Blutroten Sandmann und es stellt sich ihm nur einer in den Weg...
©2017 Wolfy-Office (P)2017 Wolfy-Office

Das könnte Ihnen auch gefallen

Das sagen andere Hörer zu Blood Red Sandman

Bewertung
Gesamt
  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    6
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Sprecher
  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    7
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    3
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    4
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    0

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Na ja... wer’s mag.

Ich persönlich fand die Geschichte recht flach. Es fehlt das „wieso/warum“. Das Hörspiel hätte ruhig ne Stunde länger sein können.

Die Hintergrundsounds waren recht passabel gestaltet. Dies ist aber eher so zu sehen als wenn ich einen Raum mit vielen Gegenständen voll packe mit denen aber keiner was anfangen kann. Will sagen trotz tollen Hintergrundgeräuschen die einem einen Eindruck der Situation geben war, bei mir zumindest, keine Gruselstimmung vorhanden. Aber man wusste wo die Szene spielt, immerhin.

Die Sprecher geben sich Mühe aber haben mich an einigen Stelle nicht ganz überzeugen können. Nichts desto trotz eine insgesamt gute Leistung.

Ich habe den Kauf jetzt nicht wirklich bereut, aber glücklich bin ich damit nicht. Ist allerdings eine Geschmacksfrage, wie die meisten Dinge im Leben.

Ich hoffe ich konnte mit dieser Rezension helfen.

1 Person fand das hilfreich

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Nettes und Atmosphärisches Hörerlebnis

Geschichte:
Die Storyline des ,,Sandmanns ,, ist natürlich bekannt und beinhaltet nichts großartig neues.
Dies ist auch das Hauptproblem , denn es findet keine wirkliche Wendung statt.
Alles verläuft von A bis Z nach Schema : Einführung , Konfrontation und Auflösung ,ohne zu verwirren oder in mutiger Art und Weise vom klassischen Aufbau abzuweichen.
Jedoch ist die Geschichte gut erzählt und kann die Spannung aufrechterhalten .

Sprecher:
Sprecher sind natürlich Geschmacksache.
Meine subjektive Meinung :
Ich finde den deutschamerikanischen Akzent des Pastors irgendwie gekünstelt und nicht ganz passend. Mich hat dies ab und an wieder aus der Atmosphäre gerissen .
Ansonsten machen die Sprecher ihre Sache wirklich klasse und vermitteln ein atmosphärisches Hörerlebnis.

Allles in allem auf jedenfall ein gutes Hörspiel was die 1:30 h gut unterhält jedoch etwas Tiefe und Anspruch vermissen lässt .


  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Zum Gruseln in den Keller

Da habe ich mir schon mehr erhofft!
Die Geschichte ist ziemlich flach und sehr berechenbar.
Die Sprecherstimmen tun manchmal fast weh im Ohr oder quälen durch ätzende Namensausrufe und Wiederholungen.
Auch fehlt die Balance von Laut & Leise. Man ist ständig am regulieren der Lautstärke!
Als Stimmungsgeber ist dieses Stilmittel eher ungeschickt eingesetzt.
Mein Gehör war über große Passagen schon gestresst genug!
Statt dessen wünschte ich mir doch lieber eine packendere oder überraschendere Story.
Vielleicht gebettet in mehr Nebengeräusche,
wie die in der Kirchenszene...
...oder wie die passenden Kinderstimmen.

(Die wirken schließlich in jedem Gruselfilm oder Hörspiel.)

Damit es richtig gruselt, empfehle ich;
allein in den dunklen Keller zu gehen und dort dem Hörspiel lauschen.

Zum mehrmaligen Hören, für mich, leider keine Option. Das Hörbuch schafft es nicht in meine Bibliothek. 👎

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

100% fesselnd

super Leistung der Sprecher. man fühlt richtig mit. viele Charaktere die ihre Eigenheiten perfekt zum Ausdruck bringen. die Geschichte ist "alt" aber völlig neu umgesetzt. (erinnert an Freddy Krüger) kann ich mir Empfehlen. für alle die sich gerne mal richtig gruseln wollen.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Gut gemachter Horror

Auf welchen Platz würden Sie Blood Red Sandman auf Ihrer Hörbuch-Bestenliste setzen?

4

Welcher Moment von Blood Red Sandman ist Ihnen besonders im Gedächtnis geblieben?

Als Markus Rose starb, sehr gut gemacht.

Welche Szene hat Ihnen am besten gefallen?

Die Katzenszene, als der Cop suizid begeht.

Wenn Sie dieses Hörbuch verfilmen könnten wie würde der Slogan dazu lauten?

Fremdes größter Albtraum.

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Es hat keinen Erzähler, aber dadurch kann man die Phantasie frei lassen und es wird nichts vorgegeben.