Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Eine Collegeprofessorin wird aufgeschlitzt in einer Restauranttoilette gefunden. Für die junge Frau gibt es keine Rettung mehr, und die einst so friedliche Kleinstadt Heartsdale ist schwer erschüttert. Die Gerichtsmedizinerin Sara Linton findet heraus: Das wahre Grauen des Opfers begann schon lange vor seinem Tod. Nach und nach enthüllt sich ihr der morbide Plan eines sadistischen Psychopathen - und eine furchtbare Erkenntnis: Ein Geheimnis aus ihrer Vergangenheit könnte den Killer überführen ... oder ihren eigenen Tod bedeuten.

    Sara Lintons erster Fall - der spannende Auftakt zur Grant-County-Serie.

    ©2020 HarperCollins bei Lübbe Audio. Übersetzung von Teja Schwaner (P)2020 HarperCollins bei Lübbe Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Belladonna

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      121
    • 4 Sterne
      67
    • 3 Sterne
      23
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      5
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      138
    • 4 Sterne
      34
    • 3 Sterne
      26
    • 2 Sterne
      9
    • 1 Stern
      6
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      112
    • 4 Sterne
      58
    • 3 Sterne
      25
    • 2 Sterne
      10
    • 1 Stern
      6

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Nina Petri top, Geschichte flop

    Der Schreibstil ist gruselig, das hätte jeder Mittelstufenschüler eleganter gelöst. "Er sagte:..." "Sara sagte:..." "..., sagte sie" in einem Fort. Im Dialog hätte man sich das sparen können, da beim Lesen klar ist, wer wann was sagt und die Sprecherin wäre allemal in der Lage gewesen, es durch Betonung zu verdeutlichen, zumal Frau Petri es schafft, den Charakteren durch unterschiedliche Stimmlagen Leben einzuhauchen.

    Primär wegen des Inhaltes habe ich das Hörbuch nach gut drei Stunden abgebrochen.
    Eine klischeehafte Kleinstadt irgendwo in den Südstaaten, wo hinter vorgehaltener Hand über die Protagonistin getuschelt wird, weil ihr Sportwagen nicht zu ihrem Kleidungsstil, geschweige denn in die Umgebung passt.
    Das Opfer ist lesbisch. Oh mein Gott! Wird die Altherrenriege der ortsansässigen Polizei nun noch genauso engagiert nach dem Täter suchen? Wird die Zwillingsschwester des Opfers irgendwann noch von ihren Kollegen anerkannt, obwohl sie keinen Penis hat? Und nebenbei: Wieso darf sie überhaupt aktiv an den Ermittlungen beteiligt sein? Mit derlei Fragen und "Problemen" setzen sich die Charaktere auseinander. Das ist echt nicht meine Welt. Sicher gibt es leider noch zu viele Orte, in denen es genau so zugeht, aber mich persönlich nervt das, vor allem diese Fülle und das Herumgereite auf den Klischees.
    Ich bin sehr enttäuscht von der scheinbar so hoch gehandelten Karin Slaughter.

    5 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Konnte ich nicht mehr zu Ende hören.

    Sorry aber die Sprecherin spricht so monoton das man meinen könnte das das Buch von einem Computer gelesen wird. Sie nimmt jede Lust am weiterhören.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Leider langweilig

    Mir war die Geschichte viel zu langweilig. Leider. Zu wenig Spannung für meinen Geschmack. Zu viele langweilige Gespräche. Gesprochen war es gut.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Gewöhnlicher Psychothriller

    Diese Geschichte ist nichts Slaughters beste....
    An sich nett, aber weder besonders fantasiereich noch überraschend. Schade! Bin von ihr besseres gewohnt!

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    sehr brutal

    für mich 1 stern abzug, weil die geschichte einfach sehr brutal ist, aber das ist halt karin slaughter...

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sprecherin nervt

    Die Geschichte ist fantastisch geschrieben, aber die Sprecherin nervt auf Dauer. Die Lautstärke ist nicht durchgängig gleich. Man hat den Eindruck, die Sprecherin wippt auf dem Stuhl immer wieder vom Mikro weg. Auf Dauer absolut nervig.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Leider langweilig

    Die Geschichte fängt gut an.ich war gespannt wie sie sich entwickelt.leider plätschert sie im letzten Drittel nur so dahin.

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Schade

    Geschichte naja, habe von ihr schon besseres gehört. Aber die Sprecherin, ohne Worte. Absolut monoton

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Schon bessere gehabt

    Ich mag die Horbücher von Karin Slaughter sehr gerne. Dieses fand ich eigentlich sehr langweilig. OK, ein paar bizarre Sachen kamen drin vor, aber rum gerissen hat es mich nicht. Zäh und teilweise langweilig. Diesmal leider enttäuscht.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Ich hatte Spannung erwartet

    Ein Krimi der Streckenweise sehr langatmig ist, es fehlen die Emotionen welches von der Sprecherin noch verstärkt wird. Ich musste mich manchmal zwingen weiter zu hören weil die Vortragende dieses emotionsbelastete Thema (vorsichtig Trigger) und die Geschichte drum herum sehr platt wirken lässt.