Jetzt kostenlos testen

Beginn

Fiona 1
Autor: Zsolt Majsai
Sprecher: Birgit Arnold
Spieldauer: 7 Std. und 41 Min.
4.5 out of 5 stars (8 Bewertungen)
Regulärer Preis: 12,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Das Leben der 23-jährigen Fiona Carter, gelangweilt und auf Krawall gebürstet, gerät jäh aus den Fugen, als ihr junger Bruder scheinbar bei einem Autounfall stirbt. Doch als Fiona auf eigene Faust nach dem flüchtigen Unfallfahrer sucht, sticht sie in ein Wespennest. Die Ereignisse bringen sie nicht nur an ihre Grenzen, sondern über sie hinaus. Sie ahnt nicht, dass es nur der Beginn ist. Auch nicht, dass sie ihre Kräfte nicht nur dem Kampfsport verdankt. Ebenso ahnt sie nicht, dass der geheimnisvolle Drol Wayne sehr viel damit zu tun hat, wer und was sie tatsächlich ist. Es ist der Beginn einer Entdeckungsreise. Der Entdeckung der Kristallwelten, in denen sie eine ganz besondere Rolle spielen wird.

Eine Fantasy-Serie mit einer ungewöhnlichen Heldin. Es ist ihr völlig egal, ob jemand sie mag oder nicht. Wer Fantasy-Romance hören möchte, ist hier definitiv falsch. Wer Spaß hat an einer durchgeknallten Superheldin, die eigentlich keine Lust hat, die Welt(en) zu retten, es aber tun muss, und auch mal vor einer etwas derberen Wortwahl nicht zurückschreckt, der ist hier richtig.

©2019 Birgit Arnold (P)2019 Birgit Arnold

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Sprechers

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    5
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    1
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    6
  • 4 Sterne
    1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

sehr spannend. weiter so

super, die Beschreibung auch der nächsten Folgen tönt sehr gut. Beinahe wie Monsterjäger oder Stadt der Finsternis. Einfach weiter so.
Der Roman ist selber Thrillermässig geschrieben und nicht zu prüde. Ich mag es, wenn die Sprache nicht so gestellt ist und auch viel Witz darin vorkommt und deftig. Im Normalleben ist "Slang" ja immer der vorhanden.. Ich find auch Frauen als Helden extrem gut. Ich werde mich gerne auch bei der Fortsetzung bedienen. Danke.