Jetzt kostenlos testen

Becks letzter Sommer

Sprecher: Christian Ulmen
Spieldauer: 9 Std. und 36 Min.
4.5 out of 5 stars (134 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

"But I was so much older then, I'm younger than that now." (Bob Dylan).

Robert Beck wollte einst Musiker werden, doch stattdessen setzte er auf Sicherheit und wurde Lehrer. Nun ist er Ende dreißig und angeödet von seinem Leben. Bis er in seiner Klasse den Außenseiter Rauli Kantas aus Litauen entdeckt. Ein Musikgenie, das singt und E-Gitarre spielt wie ein junger Gott. Beck will ihn als Manager groß ausbringen, allerdings nicht nur aus Selbstlosigkeit: der Junge ist gleichzeitig seine letzte Chance, um sich seine Träume von der Musikkarriere doch noch zu erfüllen. Aber wie Beck hat auch der rätselhafte Rauli seine Geheimnisse...

Der Beginn eines Sommers, in dem noch einmal alles möglich scheint - und alles auf dem Spiel steht. Denn die Suche nach einem Label gestaltet sich für Beck schwieriger als gedacht, seine Beziehung zur Studentin Lara hängt am seidenen Faden, und sein bester Freund, der Deutschafrikaner Charlie, zieht den Ärger magisch an. Alle Figuren sind auf einem langen Weg zu sich selbst, und sie werden ankommen - wenn auch nicht immer da, wo man es erwartet. Denn am Ende muss Beck sich entscheiden, wie viel er für seine Freiheit wirklich zu opfern bereit ist.

"Becks letzter Sommer" ist Künstlerroman, Roadmovie und eine universelle Geschichte über die Musik, die Liebe und das Leben. Schräg, witzig, weise und berührend.

©2008 Diogenes Verlag AG (P)2018 Diogenes Verlag AG

Kritikerstimmen

Das interessanteste Debüt des Jahres.
-- Die Zeit

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerbewertungen
Bewertung
Gesamt
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    82
  • 4 Sterne
    39
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    2
Sprecher
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    94
  • 4 Sterne
    21
  • 3 Sterne
    7
  • 2 Sterne
    2
  • 1 Stern
    0
Geschichte
  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    72
  • 4 Sterne
    36
  • 3 Sterne
    11
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    2

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Großartig und kurzweilig

Ein in eine literarische Form gegossener Roadmovie. Viel Dynamik und Tiefgang. Und C. Ulmen als Sprecher, er gibt Gas wo die Story es verlangt und weiß wo er wieder vom Pedal runter muss. Ein echter Genuss.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Alles drin

Bei schönen Geschichten, wie dieser, werde ich schon ab der Mitte traurig, weil ich weiß, dass das Ende kommen wird. Hier füllen die „Zugaben“ ein ganzes Konzert!

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Ganz kurzweilig

Ich habe bessere Bücher von Benedict Wells gelesen/gehört. Die Story bleibt eher an der Oberfläche, ist aber schon ganz nett zu hören. Als Sprecher finde ich Christian Ulmen zu aufgekratzt, zu schnell, zu sehr er selbst.

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Sollte man nicht verpassen zu lesen!

Ein tiefgründiges aber gleichzeitig auch leichtes Buch mit einer wirklich schönen Story. Die Figuren farin erwachen zum Leben. Der Sprecher passt sehr hut zur Geschivhte und wohl auch zum Autor. Alsolut passend Autor und Sprecher.