Regulärer Preis: 21,95 €

Details zum Angebot: Details zum Angebot:
  • 1 Hörbuch pro Monat
  • 30 Tage kostenlos testen
  • Dann 9,95 € pro Monat
  • Jederzeit kündbar
  • Unbegrenzt Audible Original Podcasts hören
ODER
Im Warenkorb

Inhaltsangabe

Das irakisch-syrische Grenzgebiet. Zweistromland, Wiege der Zivilisation. Heute eine der gefährlichsten Krisenregionen der Erde. Ausgerechnet hierhin entsendet Multimilliardär Norman Stromberg die Archäologen Hannah Peters und ihren Mann John Evans. Der Auftrag: Die Erkundung eines der rätselhaftesten Zeugnisse der Menschheitsgeschichte. Hannah und ihr Team stoßen auf ein pyramidenartiges Bauwerk, das sich in immer engeren Spiralen hinunter in die Erde schraubt. Ein Schlund der Hölle, der fatal an Dantes Unterwelt erinnert. Was immer in der tiefsten seiner Kammern erwacht ist - ein vorzeitlicher Mechanismus oder eine uralte rachsüchtige Gottheit -, es hat das Ende der Menschheit eingeläutet.


>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.
©2016 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG. (P)2016 Audible GmbH

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    267
  • 4 Sterne
    291
  • 3 Sterne
    162
  • 2 Sterne
    41
  • 1 Stern
    18

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    513
  • 4 Sterne
    182
  • 3 Sterne
    35
  • 2 Sterne
    8
  • 1 Stern
    2

Geschichte

  • 3.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    211
  • 4 Sterne
    254
  • 3 Sterne
    169
  • 2 Sterne
    72
  • 1 Stern
    35
Sortieren nach:
  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Sunsy
  • Deutschland
  • 11.04.2016

Grandiose Fortsetzung der Hannah Peters-Reihe

Bin ich ein Fan der Mystery-Thriller von Thomas Thiemeyer? Ja. Bin ich. Definitiv. Zwar habe ich es immer noch nicht geschafft, die Jugendbücher des Autoren zu lesen (irgendwie habe ich eindeutig zu wenig frei verfügbare Zeit), aber alle bisher erschienenen Thriller – auch diejenigen, die nicht zur Hannah Peters-Reihe gehören –, habe ich verschlungen und bin süchtig danach. Eindeutig.

Vergleichbar sind sie vielleicht mit den Indianer Jones-Filmen, wobei mich bei diesen immer die kreischenden Frauen abgeschreckt haben. Das ist bei den Büchern von Thomas Thiemeyer eben nicht so. Bei ihm sind die Frauen durchaus emanzipiert, intelligent und in der Lage, die richtigen Entscheidungen zu treffen, während auch der heldenhafteste Mann versagen mag.

Versteht mich nicht falsch: Hier geht es keinesfalls um die alles begreifenden und in jeder Situation toughen Frauen, während die Männer schlecht dargestellt würden. Mitnichten. Die Charaktere sind allesamt intelligent und so gut dargestellt, dass der Leser oder Hörer in der Lage ist, seine Gedanken und Beweggründe nachzuvollziehen. Mut, Entschlossenheit, Feigheit auch, ja selbst Fehlentscheidungen sind genauso Teil der Story wie die Spannung und Faszination bei der Ausgrabung historischer Fragmente, die zu erstaunlichen Entdeckungen führen können.

In jeder Minute habe ich der Stimme Dietmar Wunders völlig gebannt gelauscht, atemlos vor Spannung der Enthüllung entgegen hörend und am Ende Rotz und Wasser vor emotionaler Erleichterung geheult.

Zwar gab es auch bei Dietmar Wunder ein paar Stellen, an denen er mit weinerlicher, aufgelöster Stimme vor allem Hannah Peters wiedergab, was ich als eher nicht so geglückt erachte und überlegt habe, ob nicht die Wahl des Buches anstelle des Hörbuches doch besser gewesen wäre, andererseits wurden die 9 Personen im Inneren des Bauwerkes eindeutig gedanklich manipuliert, also benahmen sie sich nicht so wie unter normalen Umständen. Also: Akzeptiert.

Unterm Strich bin ich begeistert. Absolut. Genau das ist mein Ding. Ein Buch, wie für mich geschrieben. DANKE, Thomas!

Ich gebe begeisterte 11/10 Punkte und lege euch dieses Buch ans Herz

11 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Tolle Geschichte

Fiction und Philosophie in einer wunderbar spannenden Geschichte vereint

Toller Sprecher mit einer herrlich atmosphärischen Stimme

Einfach toll.

11 von 11 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars
  • Wolfram
  • Ottenbach, Deutschland
  • 31.05.2016

Klassische Archäologensuche + Militär und IS

Am Anfang fällt es etwas schwer, den Sprüngen zu unterschiedlichen Teilnehmern der Reise zu folgen. Irgendwann ergibt es Sinn und alle (Gut wie Bose) finden zusammen. Im Turm zu Babel. IS-Terror wird vermischt mi US Militarismus und Archäologie. Spannend führt man uns mit den 9 Verbliebenen durch die 9 Kammern aus Dante bis der Grund für den Turm und vieles andere gefunden wird. Aber hört es selbst. Jedoch nichts für Menschen, die gerne eine logische Auflösung und eine realistische Denkweise bevorzugen.

5 von 5 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

wieder der alte Thiemeyer

Würden Sie Babylon noch mal anhören? Warum?

War der Vorgängerroman "Valhalla" enttäuschend und für mich der schlechteste alles bisher von Thomas Thiemeyer verfassten Romane, so ist sein neuestes Werk, "Babylon", wieder ein gelungener Mix aus Action im Stil von Indiana Jones und wissenschaftlichem Hintergrund. Gekonnt vermischt Thiemeyer die babylonischen Sagen mit den Dante'schen Inferno und nimmt den Leser mit auf einen Höllentrip durch Raum und Zeit.
Durch die bildhafte und wortgewaltige Sprache fesselt die Handlung den Leser bzw., wie in meinem Fall, den Zuhörer, von der ersten bis zur letzten Seite.
Das Werk hätte in meinen Augen durchaus 5 Sterne verdient gehabt, da ich mich sehr unterhalten gefühlt habe, aber leider musste ich 1 Stern für die Tatsache abziehen, dass der Roman im letzten Drittel dann doch zu weit in den Bereich der Esoterik und des Übersinnlichen abgleitet, was der Logik hinter der Handlung leider überhaupt nicht förderlich ist.
So sind es dann 4 Sterne geworden, nicht zuletzt dank des hervorragenden Sprechers Dietmar Wunder, der es wie kein anderer versteht, den Hauptpersonen Leben einzuhauchen.

Fazit: wer einen spannden, leicht lesbaren und anspruchslosen Abenteuerroman sucht, der ist mit "Babylon" bestens bedient.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Packende Geschichte mit gutem Ende

Die Geschichte hat mich durch ihren Bezug zu den aktuellen Geschehnissen im Nahen Osten stark gefesselt. Sie blieb spannend beim Eintritt in die Unterwelt und hat ein überraschendes Ende. Unbedingt hören.
Der Sprecher ist manchmal ein bisschen nervig, wenn er versucht Frauenstimmen zu imitiren.
Trotzdem unbedingt empfehlenwert.

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Durchgängige Spannung

Ich kann dieses Hörbuch nur weiterempfehlen! Wem Hörbucher mit auch etwas Mystery und Geschichte gefallen, der wird hier etwas Lohnenswertes hören.
Mein Problem war eher, dass ich nicht aufhören konnte, es aber auch nicht sofort fertig hören wollte (um länger etwas davon zu haben).

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Packende Archäologenaction in Indiana Jones Manier

Das Buch fesselt durch hervorragende Schreibweise und den grandiosen Sprecher Dietmar Wunder. Indiana Jones pur!

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Überraschend gut!

Würden Sie dieses Hörbuch einem Freund empfehlen? Wenn ja, was würden Sie ihm dazu sagen?

Obwohl dieses Buch einige Science Fiction Elemente beinhaltet, ist es politisch doch sehr aktuell und lehrreich. Das Autor beleuchtet auch mal eine andere Sichtweise, als die in West-Europa "allgemein gültige". Hinzu kommen eben die Science Fiction Elemente, die ich zunächst mit Fantasy verwechselt habe, die das Hörvergnügen ein wenig ins Philosophische abdriften lassen.

Welche Figur hat Ihnen am besten gefallen? Warum?

Was die Figuren betrifft, kann ich gar nicht sagen, welche mir am besten gefallen hat. Am nachhaltigsten in Erinnerung geblieben ist mir die Figur des Anführers einer bestimmten Vereinigung (möchte hier nicht zu viel verraten ;-))

Welche Szene hat Ihnen am besten gefallen?

Als Szene kann ich es nicht bezeichnen, aber die politischen Exkurse des Autors faszinieren mich bis heute.

Wenn Sie dieses Hörbuch verfilmen könnten wie würde der Slogan dazu lauten?

Spannende Action, angehaucht von Science Fiction!

Was wäre für andere Hörer sonst noch hilfreich zu wissen, um das Hörbuch richtig einschätzen zu können?

Der Hörer sollte Science Fiction mögen, und sich durch einige Unklarheiten im Laufe des Buches nicht abschrecken lassen. Am Ende klärt sich alles auf!

4 von 4 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Babylonische Verwirrung

Das Buch ist wirklich gut gelesen. Dietmar Wunder macht einen fantastischen Job! Herr Wunder: Fünf Sterne!

Die Geschichte selbst macht es mir aber schwerer. Die Idee ist richtig klasse. Schon bekannte Protagonisten erleben ein neues Abenteuer. Eine archäologische Sensation bahnt sich an. Eigentlich sogar gleich zwei Sensationen.

Es ist auch gefährlich. Da unten lauert das Böse. Und oben lauern böse Menschen. Alle Zutaten für eine spannende Geschichte sind da.

Die Schilderung der "bösen" Menschen gefällt mir dabei außerordentlich gut. Ich finde besonders die Darstellung des IS-Kommandeurs glaubhaft und plausibel. Die angeschnittenen politischen Aspekte sind realistisch und regen vielleicht so manchen Hörer an auch mal Sachbuch zu lesen oder zu hören. Dafür gibt es von mir einen Extrastern.

Den hat die Geschichte auch nötig. Der Mysteryteil von Babylon ist zwar nicht wirklich schlecht, aber Begeisterung will er bei mir auch nicht auslösen. Die Wanderung durch das Inferno kann mich einfach nicht begeistern. Die Zutaten stimmen zwar, aber irgendwo hat man alles schon mal gehört oder gelesen und das auch meistens besser. Bis zum "Abstieg" in die Unterwelt hätte ich der Geschichte gute vier bis fünf Sterne gegeben. Danach sind bei mir maximal drei Sterne drin. Leider hat mir der Schlussteil nicht gefallen.

21 von 27 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars
  • Ute
  • Heppenheim, Deutschland
  • 21.08.2016

Einfach nur genial!

Hannah und John auf neuer Ausgrabungstour. Dieses Mal geht es in ein sehr gefährliches Gebiet und ich dachte mir schon: Oh oh, ob das gut geht? Gleich der Anfang hat mir sehr gut gefallen. Somit fand ich leicht in die Geschichte hinein und ward fortan gefesselt von den Geschehnissen.

Ziemlich früh in der Geschichte gibt es eine Diskussion zwischen einem IS-Anführer und einer entführten Reporterin. Diese Diskussion fand ich äußerst genial. Jedoch glaube ich, war da mehr der Wunsch Vater des Gedankens. Denn ich kann mir nur schwer vorstellen, dass man über religiöse und politische Themen mit einem IS-Anführer in dieser Weise sprechen könnte. Aber egal. Interessant fand ich es auf alle Fälle. Und das Ende erklärt dann auch so einiges.

Über Norman Stromberg habe ich mich im Verlauf der Geschichte öfters aufgeregt. Hatte man dem stinkreichen Kerl plötzlich seine Vernunft geraubt? Was war denn mit dem los? Ok, auch wenn er krank ist, aber er war doch eigentlich nicht krank im Kopf oder? Das fand ich sehr genial von Herrn Thiemeyer eingefädelt und umgesetzt.

Als die ganze Truppe dann endlich den Weg ins Innere der freigelegten Spirale fanden, konnte ich das Hörbuch keine Sekunde mehr unterbrechen. Ich fand das derart spannend beschrieben! Es wurde immer abgedrehter und ich lauschte fassungslos den Geschehnissen.

Und das Ende – hach, ja das Ende. Das war grandios. Ich habe herzhaft gelacht. Danke Herr Thiemeyer für diese wirklich gelungene Geschichte! Ich wurde bestens unterhalten und langweilte mich keine Minute.

Dietmar Wunder war gewohnt „wunder-„bar. Er kann einfach erzählen und ich kann ihm stundenlang gebannt zuhören.

Somit empfand ich „Babylon“ als ein rundum gelungenes Werk, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich