Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    A wealthy woman needs to find her sister to settle a will. It looks routine...boring. Still, business is slow and even a private investigator has bills to pay, so Kinsey Millhone takes the case. 

    But this is not routine and the deeper Kinsey digs the trickier things get. The client tries to call Kinsey off, an accusing husband surfaces, and a double murder turns the case sinister. Kinsey feels adrift in a fog of distortion, where nothing, except danger, is quite what it seems.

    Don't miss the other titles in the Kinsey Millhone Alphabet Mystery Series.
    ©1985 Sue Grafton (P)1993 Books on Tape

    Kritikerstimmen

    "Unconventional, unsentimental, Millhone's a fine addition to the ranks of fictional private eyes." (The Houston Chronicle)

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu B Is for Burglar

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      6
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      5
    • 4 Sterne
      2
    • 3 Sterne
      1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      6
    • 4 Sterne
      1
    • 3 Sterne
      0
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Nur langweilig.

    Nachdem ich das erste Buch vor Langeweile nach 3 Stunden ausgemacht habe, wollte ich dieser Serie doch noch eine Chance geben. Ich hatte ja beide Bücher zusammengekauft weil ich eine lange Autofahrt vorhatte. Aber dieses Buch war noch langweiliger, so dass ich es nach nicht mal 30 Minuten ausgemacht habe. Die Handlung ist nichts Neues, wird ohne Emotion erzählt und es passiert fast nichts. Nicht ein einziger Satz, der mich zum Lächeln gebracht hat und mir Lust auf den Rest der Geschichte bereitet hat.