Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 24,95 € kaufen

Für 24,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Der New-York-Times-Bestseller: spannend, actionreich und witzig

    Tyler, frisch ausgebildeter Musterschüler der besten Space Academy der ganzen Galaxie, freut sich auf seinen ersten Auftrag. Als sogenannter Alpha steht es ihm zu, sein Team zusammenzustellen - und er hat vor, sich mit nichts weniger als den Besten zufrieden zu geben. Tja, die Realität sieht anders aus: Er landet in einem Team aus Losern und Außenseitern: Scarlett, die Diplomatin (- Sarkasmus hilft immer), Zila, die Wissenschaftlerin (- dezent soziopathisch veranlagt), Finian, der Techniker (- der Klugscheißer), Kaliis, der Kämpfer (- es gibt definitiv Menschen, die ihre Aggressionen besser unter Kontrolle haben), Cat, die Pilotin (- die sich absolut nicht für Tyler interessiert (behauptet sie zumindest)). 

    Doch dieses Katastrophenteam ist nicht Tylers größtes Problem. Denn er selbst ist in den verbotenen interdimensionalen Raum vorgedrungen und hat ein seit 200 Jahren verschollenes Siedlerschiff gefunden. An Bord 1.000 Tote und ein schlafendes Mädchen: Aurora. Vielleicht hätte er sie besser nicht geweckt. Ein Krieg droht auszubrechen - und ausgerechnet sein Team soll das verhindern.

    ©2021 Argon Verlag AVE GmbH, Berlin. Übersetzung von Nadine Püschel (P)2021 Argon Verlag AVE GmbH, Berlin.

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Aurora erwacht

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      108
    • 4 Sterne
      27
    • 3 Sterne
      8
    • 2 Sterne
      5
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      96
    • 4 Sterne
      26
    • 3 Sterne
      10
    • 2 Sterne
      7
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      100
    • 4 Sterne
      24
    • 3 Sterne
      10
    • 2 Sterne
      4
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Gute Story, Sprecher teilweise suboptimal

    Insgesamt konnte mich das Hörbuch überzeugen, aber zwei der männlichen Sprecher, bei dem Einen ist vor jedem Satzanfang ein deutliches, tiefes Atemgeräusch zu hören, bei dem Anderen hört sich alles sehr monoton und emotionslos an, sind gewöhnungsbedürftig.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Hauptsache alles wird schön Gegendert

    Ich habe mir das Buch gekauft da ich mich seit ungefähr einem Jahr durch die Sci-Fi auf Audible arbeite. Hier bin ich leider gegen eine Wand gelaufen. Ich bin 3 Jahre älter als die Protagonisten und die Beweggründe jener sind für mich absolut untragbar. Der Sexismus ist auf einer Stufe die sich einfach nur gestellt anfühlt und für den guten Kontrast dazu wird jedes 2. Wort bei dem es sich anbietet (also nur du wo es die Übersetzer für nötig hielten) gegendert. Das macht zum einen das anhören anstrengend und zum anderen wirkt es unglaublich heuchlerisch da eben nicht alles gleich gegendert wird. Ich verstehe das sich in dem Alter manchmal sehr viele Hormone durch ein sehr überfordertes Gehirn bewegen aber wenn dann gleich 3 Mädchen auf einmal den gleichen "super heißen" Typen anhimmeln ist dann irgendwann der Spaß dahin. Eine dieser Personen ist nur so zur Info die Zwillingsschwester jenes Typen. Dann wird hier von dem Bodensatz der Akademie gesprochen. Ich weiß nicht wie es bei euch war aber an meiner Uni ist es so das der Bodensatz nicht aus schwer erziehbaren Schönlingen besteht die zu faul zum lernen sind. Aber gut die Teenies müssen halt auch irgendwo ihr Kopfkino her bekommen.... glaube ich.

    Jetzt zu den Sprechern bzw. der Erzählweise: es sind zwar viele Sprecher aber diese erzählen immer einzeln nacheinander aus der Ich Perspektive. Das bedeutet jeder Erzähler übernimmt alle Rollen und spricht diese mit seiner Stimme. Das macht das auseinanderhalten der Charaktere teilweise wirklich wirklich schwer. Dann sind wir ja im Sci Fi also gibt es hunderte von verschieden Spezies die sich alle anhören als hätte der Autor mit dem Kopf auf die Tastatur geschlagen. Also wirklich jetzt wollte man es dem Leser/Vorleser einfach nur so schwer wie möglich machen ? Sowas fördert nicht gerade den höhrspaß wenn man den leiden der Erzählern lauschen muss wie sie versuchen diese unsäglichen Namen auszusprechen und dann auch noch jeder einzelne Erzähler diese Buchstabensuppen anders ausspricht und betont. Dann nennt eure Früchte halt nicht: Jalindrianische Kikelakieren (kein echter Begriff aber so ähnlich darf man sich das vorstellen).

    Story:
    Ich werde hier nicht spoilern und gehe nur auf das Konstrukt an sich ein. Das Grundprinzip ist das typische Teenies müssen die Welt retten weil:... System. Mit viel Liebe und Anhimmeln mit Drama und Streit und mit viel viel Glück von Leuten die definitiv zu jung und definitiv zu unerfahren für die ganze Sache sind. Das macht die ganze Geschichte auch an vielen stellen sehr unglaubwürdig und die sci fi wir zum ende hin immer weicher. Die grenzen zur Fantasy immer dünner und die Logik hat immer weniger wert. Für Leute die das mögen ist das bestimmt was tolles, ich mag hard sci fi oder zumindest wenn es für die soft sci fi feste regeln gibt. Diese regeln gibt es hier nicht die gleiche Handlung führt zu zwei widerstreitenden Ergebnissen.



    Alles in allem ist das Buch naja. Wie gut es im Original ist und wie viel davon die Übersetzung und die seltsame Art der Sprecher das Buch zu lesen ausmacht kann ich nicht sagen.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    die Geschichte ist OK,

    aber manche Sprecher oder Sprecherin eher mittelmäßig.
    Ich bin dennoch auf den zweiten Teil gespannt.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Jugendroman Si Fantasy alla Klitzervampire

    Kaum Sciences Fiction, etwas Future Fantasy. 7 Jugendliche Retten das Universum.
    Viele Elemente sind aus anderen Bekannten werken entliehen. Die Story an sich ist noch das Interessanteste.
    Leider nichts für Hard Core SiFi Fans. Aber für Lesen von Jugendstory mit komplizierten Liebesbeziehungen, Glitzer Vampiren ( Aka Aliens ) + Schönlingen der ist Richtig

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    story top, Sprecher wirklich schlecht.

    die story und die Charaktere sind super (habe auch das Buch gelesen^^)
    leider werden die Sprecher der tollen Geschichte nicht gerecht. viel zu monoton, hochdeutsch ja teilweise fast schon hölzern klingen die Aufnahmen.
    selbst Alexa klingt natürlicher als diese Sprecher.

    wirklich sehr schade 😢

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    story gut aber Sprecher ..

    Man kann die Sprecher nicht wirklich unterscheiden
    Da hätte Einer gereicht, find die hören sich alle gleich an.
    Nach meinen empfinden ist das eine Person
    vieles kann man am PC machen.

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Ich war skeptisch und bin begeistert

    Einige Sprecher sind wirklich gut ... bei anderen hatte ich das Gefühl als wüede eine KI mit das Buch vorlesen. Die Geschichte ist voller Stereotypen und Klischees aber so humorvoll geschrieben, dass es mir wie eine Teenie Version von Star Trek Lower Decks erinnert (was überaus positiv gemeint ist). Und dann wird es plötzlich spannend, denn während man sich sanft berieseln lässt wachsen einem die Finger ans Herz, die sich plötzlich nicht mehr nur blöde Sprüche an den Kopf werfen sondern wirkliche Probleme haben. Figur, die trauern, kämpfen, lieben, sich fürchten und nach und nach Empathie für einander empfinden. Hab jetzt alles an 2 Tagen durchgesuchtet. Teil 2 wird auch noch diese Woche gehört und dann werde ich wahrscheinlich sehnsüchtig auf Teil 3 warten.

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Tolle Geschichte!

    Habe die Geschichte in 2 Tagen verschlungen! Super Idee, tolle Handlung, ohne viele Beschreibungen (😁). Einfach richtig 👍! Habe sofort das 2 Teil gekauft. Freue mich darauf. Bitte mehr davon!

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Absolute Empfehlung!

    Trotz der vlt. auf den ersten Blick etwas sehr stereotypischen Geschichte des Mädchens das aus der Zeit gefallen ist solltet ihr euch nicht täuschen lassen.
    In meinen Augen eine große Empfehlung wert!
    Man hat selten eine so gute Sprecherauswahl, auch die große Anzahl der verschiedenen Stimmen macht das Hörbuch einzigartig in seiner Zusammenstellung.
    Die Story hat zudem sehr viel mehr zu bieten als man vermuten mag...