Jetzt kostenlos testen

Kostenlos im Probemonat

Streame eine vielfältige Auswahl an Hörbüchern, Kinderhörspielen und Original Podcasts.
Wähle monatlich einen Titel aus dem Gesamtkatalog und behalte ihn.
9,95 € pro Monat nach 30 Tagen. Flexibel pausieren oder jederzeit kündigen.
Für 13,95 € kaufen

Für 13,95 € kaufen

Kauf durchführen mit: Zahlungsmittel endet auf
Bei Abschluss deiner Bestellung erklärst du dich mit unseren AGB einverstanden. Bitte lese auch unsere Datenschutzerklärung und unsere Erklärungen zu Cookies und zu Internetwerbung.
Amazon Prime und Audible Logo

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Jan Fabel, Chef der Mordkommission in Hamburg, hat sich verändert. Vor zwei Jahren ist er beinahe gestorben, als ein Mann ihn anschoss. Er hatte eine Nahtod-Erfahrung, die ihn noch mehr zu einem intuitiv arbeitenden Polizisten werden lässt. Als bei Bauarbeiten eine Leiche gefunden wird, ahnt er sofort, dass es sich um die sterblichen Überreste von Monika Krone handelt, die vor fünfzehn Jahren spurlos verschwand. Wenig später beginnt eine unheimliche Mordserie. Ein Maler, zu dessen frühen Motiven ein Bild von Monika gehört, wird tot aufgefunden, ein Autor, der sich auf moderne Edgar-Allan-Poe-Versionen verlegt hat, wird ermordet. Alle haben eine Verbindung zu Monika gehabt. Und dann taucht ein Mann aus Fabels Vergangenheit wieder auf - und er begreift, welche Dimension dieser Fall hat.

    ©2022 Lübbe Audio (P)2022 Lübbe Audio

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Auferstehung

    Nur Nutzer, die den Titel gehört haben, können Rezensionen abgeben.
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      11
    • 4 Sterne
      7
    • 3 Sterne
      6
    • 2 Sterne
      1
    • 1 Stern
      1
    Sprecher
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      10
    • 4 Sterne
      5
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      1
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      10
    • 4 Sterne
      4
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      1

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Was war das denn für ein Schluss?! 😳

    Zunächst einmal möchte ich Herrn Klauk nicht Unrecht tun, denn er bemüht sich redlich. Aber ich habe David Nathan doch schmerzlich vermisst 😕 (er hat die immer sehr weit hergeholten Rüssel-Romane überhaupt einigermaßen erträglich gemacht, obwohl er immer den Namen "Jan" zu lang ausgesprochen hat 😉). Ich weiß nicht, ob er zu teuer war oder keine Zeit für den letzten Teil der Fabel-Reihe hatte, aber das ist ja auch egal. Zum Ende hin (nach einigen Stunden) habe ich mich aber immer mehr an Herrn Klauk als Sprecher gewöhnt. Nur leider wurde auch die Musik der anderen Teile weggelassen (auch wenn ich sie nicht so mochte, fehlte mir die sonst zwischendurch eingespielte Melodie irgendwie).

    Nun generell zur Fabel-Reihe:
    In allen Fabel-Romanen ist mir schon aufgefallen, dass Herr Russell echt überhaupt keine Ahnung von deutschen Namen hat bzw. wie die Leute heutzutage so heißen. Der Roman ist von 2016, d. h. heute wären die Mitglieder der "Gothic-Clique" alle so um die Mitte 40. Ich kenne heute kaum jemanden bis niemandem in DEM Alter mit den Namen Monika, Werner und Detlef... (das ist eher eine ältere Generation)
    Im vorherigen Teilen zeigte Herr Rüssel auch, dass er keine Ahnung hat, was man hier für Musik hört. Anscheinend meint er, dass wir nur deutschsprachige Musik hören. Einmal hörte Jan Fabel im Auto BAP, was kaum ein Hamburger oder Ostfriese freiwillig tun würde (noch nicht mal ich, obwohl ich aus NRW komme), obwohl er in einer anderen Folge beim Kölner Karneval auf einmal die Texte der Leider nicht verstehen konnte... 🤔

    Nun endlich zum Inhalt dieses Teils "Auferstehung":
    Wenn ich richtig informiert bin, dann war dies der letzte Teil der Reihe, der wie immer einige Leichen zu bieten hatte und ziemlich verstrickt war. Mir kamen für meinen Geschmack auch ZU viele "anormale" Personen vor (wie kommt Herr Russell immer auf solche menschlichen Abgründe?!).
    Man quält sich also durch ca. 14 Stunden und fiebert dem Ende entgegen und dann... ist auf einmal Schluss!!! 😳 Mir kam es so vor, als würde mindestens noch eine halbe Stunde fehlen. Ich hasse zu offene Schlüsse und hätte gerne gewusst, wie es für einige Protagonisten (oder auch Antagonisten) weiter gegangen wäre. Na, dann halt nicht...

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Wirklich enttäuscht

    Ich kann den Inhalt des Buches nicht wirklich bewerten, da ich es nicht schaffe, es bis zum Ende anzuhören. Mein "Fehler" ist sehr wahrscheinlich, dass ich mir die Bücher der Fabel Reihe nacheinander angehört habe. Ich höre sehr gerne auch andere Sprecher als David N., aber wenn man 6 Bücher mit einem Sprecher fortlaufend hört, dann tut es fast physisch weh, den 7. Teil anzuhören.
    Wie geschrieben, kann nichts zum Inhalt sagen, da ich nach einer Stunde aufgehört habe zu hören.
    Schade.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      4 out of 5 stars
    • Sprecher
      2 out of 5 stars
    • Geschichte
      4 out of 5 stars

    Und wieder plötzlich ein anderer Sprecher 😕

    Das Buch an sich ist wirklich prima. Eben Jan Fabel den man durch die Serie zu kennen glaubt.
    Leider habe ich nicht gesehen dass man mal wieder einen Sprecher gewechselt hat.
    Es ist ja nur nicht nur die andere Stimme. Es ist eine ganz andere Art zu sprechen. Alle Charaktere sind plötzlich nicht mehr wie man sie kennt. Sorry, aber das versaut einem irgendwie das Hörerlebnis.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Wo ist der Schluss ???

    Also David Nathan hat mir persönlich wirklich sehr gefehlt, auch wenn Herr Klauk gut war, finde ich doch das der wechsel beim letzten Buch wirklich nicht hätte sein müssen.

    Ich mochte die Jan Fabel Reihe sehr, aber bei dem hier hab ich mir doch etwas schwergetan und der Schluss ja, der fehlt irgendwie und macht die ganze Geschichte irgendwie unrund.

    Es ist wirklich schade, das dieses Buch ja sowie es aussieht das Letzte ist.




    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      3 out of 5 stars

    Was'n das für'n Ende?

    Ich kann mich den anderen Rezensionen hier nur mit der Frage anschließen, was das für ein bescheidenes Ende ist. Gibt es noch einen zweiten Teil? Viele Fragen bleiben offen. Das Ende kommt so plötzlich, dass rafft man so schnell gar nicht. Schade, ich mochte die Serie.