Jetzt kostenlos testen

Aufbruch ins Unbekannte

Legendäre Forschungsreisen von Humboldt bis Hedin
Spieldauer: 2 Std. und 32 Min.
3 out of 5 stars (5 Bewertungen)

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Im Übergang zwischen den weithin unsystematischen Entdeckungsreisen des 15. bis 18. Jahrhunderts und der gegenwärtigen Gruppenforschung steht die über einhundert Jahre andauernde Phase der vor allem von herausragenden Einzelforschern getragenen Entdeckung der Erdoberfläche und ihrer Phänomene. In mehrfacher Hinsicht können Alexander von Humboldts Amerikareise (1799-1804) und Sven Hedins vierte Hochasien-Expedition (1927-1935) als Antipoden dieser Etappe der Erderforschung betrachtet werden.

Das vorliegende Hörbuch beschreibt diese Zeit anhand von ausgewählten Forschern aus dem deutschsprachigen Raum mit vielen, z. T. erstmals veröffentlichten Originaldokumenten. Damit liegt endlich ein allgemeinverständlicher Überblick des deutschsprachigen Kulturbeitrags zur Erforschung und Kartierung überseeischer Gebiete vor. Der Zugang über die Biographien bedeutender Forscher von Alexander von Humboldt bis Sven Hedin vermag manch heute vergessene Vernetzung aufzudecken.
©2017 SAGA Egmont (P)2017 SAGA Egmont

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    2
  • 3 Sterne
    2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Sprecher

  • 4 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    2
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Geschichte

  • 3 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    1
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    1

Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

Sortieren nach:
Filtern:
  • Gesamt
    1 out of 5 stars
  • Sprecher
    3 out of 5 stars
  • Geschichte
    1 out of 5 stars

Wie im Schulbuch

Trockene Faktenaufzählung wie im Schulbuch.
Frei von Spannung. Keine Psychologie. Keine Anekdoten. Die geschilderten Protagonisten bleiben einem völlig fremd, nach fünf Minuten ist alles wieder vergessen.