Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Walpurgisnacht. Exkommissar Max Raintaler ist mit Freunden zu Gast in Machtlfing, beim Tanz in den Mai. Franz Wurmdobler, Max' Exkollege bei der Münchner Kripo, macht die anderen zu vorgerückter Stunde auf ein vermeintliches Ufo am Sternenhimmel aufmerksam. Noch in derselben Nacht geschieht ein tödlicher Unfall. Oder ein brutaler Mord? Als Max mehr herausfinden will, stößt er auf eine weitere Leiche. Waren es die Außerirdischen? Eine spannende Verbrecherjagd in und um München herum beginnt...
    ©2014 Gmeiner Verlag (P)2014 ABOD Verlag

    Das könnte dir auch gefallen

    Weitere Titel des Autors

    Weitere Titel des Sprechers

    Das sagen andere Hörer zu Andechser Tod

    Bewertung
    Gesamt
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      12
    • 4 Sterne
      8
    • 3 Sterne
      6
    • 2 Sterne
      6
    • 1 Stern
      6
    Sprecher
    • 3.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      11
    • 4 Sterne
      9
    • 3 Sterne
      5
    • 2 Sterne
      2
    • 1 Stern
      7
    Geschichte
    • 3 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      9
    • 4 Sterne
      9
    • 3 Sterne
      5
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      9

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Außerirdische, oje

    Was genau hat Sie an Andechser Tod enttäuscht?

    Das Thema rund um Außerirdische und irgendeinen irdischen Spinner, der sich diesen Hokuspokus zurecht schön redet, ist einfach nur total enttäuschend und nervtötend. Ich bin sehr skeptisch, ob ich einfach eine miserable Geschichte erwischt habe, oder ob alle Fälle um Kommissar Reintaler nach diesem Schema ablaufen: Hirngespinste und völlig überzogene Geschichten fernab der Realität.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Enttäuscht

    Nach einigen sehr kurzweiligen und originellen "Alpenkrimis", stieß ich auf den Andechser Tod, der sich mit positiven Kritiken empfahl. Leider konnten weder die sehr flache und konstruierte Story noch der ungeeignete Sprecher überzeugen.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Zeitverschwendung

    Würden Sie es noch mit einem anderen Hörbuch von Michael Gerwien und/oder Florian Lechner versuchen?

    Habe das Buch nur aufgrund von Querverweisen - ich habe meine "Bayerische Krimi Phase" - gekauft - ohne den Sprecher anzuhören. Das war ein großer Fehler. Die bisherigen bayerischen Krimis waren alle spannend und witzig sowie gut und pointiert gelesen, aber niemals so langweilig wie dieser Roman. Viel dazu beigetragen hat der Sprecher - keine Spur eines bayerischen Dialekts. Klingt eher nach Wiener - nichts gegen Wiener, bin selbst eine Wienerin, aber das passt einfach nicht zu einem bayersichen Fall. Die Story selber ist so sterbenslangweilig, dass ich es einfach nicht zu Ende hören kann. Schade um die Zeit.

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Grausig

    Was genau hat Sie an Andechser Tod enttäuscht?

    Die Geschichte ist haarsträubend, die "Hauptperson" als Ex-Kommissar nict überzeugend, die anderen Personen hölzern und der Sprecher grauenhaft!

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      3 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Langweilig

    Die Geschichte überzeugt nicht. Die Dialoge sind unglaublich schlecht und passen mehr zu Rosamunde Pilcher.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      1 out of 5 stars
    • Sprecher
      1 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Unterirdisch

    Humorlose Geschichte mit einem überheblichen Ex-Kommisar als Hauptfigur. Über die Witze im Buch lacht wahrscheinlich nur der Autor selbst. Sehr langweilig. Von diesem Autor kaufe ich nichts mehr.

    • Gesamt
      2 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      1 out of 5 stars

    Bayerische Provinz trifft auf Perry Rhodan...?

    Was braucht dieses Hörbuch, um für Sie zu einem 4- oder 5-Sterne Hörerlebnis zu werden?

    Das Hörbuch hat gut angefangen, die Story klang zu Beginn auch gut, aber sie wurde immer abstruser. Ein Mord ist was Handfestes und als Krimi wurde es ja auch empfohlen. Dass aber ein nicht unerheblicher Teil der Story von Reisen zu fernen Planeten zur Erhaltung einer ausgewählten Menschenspezies betrifft, war mir dann wirklich zu viel... Mir ist es zusehends schwerer gefallen, das Hörbuch zu Ende zu hören, es war immer die Hoffnung dabei, dass es besser wird. Das war aber für mich leider nicht der Fall. Und das betont offene Ende (das ich schon sehr früh genau so habe kommen sehen) hat es nicht besser gemacht. Das Hörbuch kann ich leider nicht empfehlen.

    Würden Sie sich wieder etwas von Michael Gerwien anhören?

    Als 2. Chance ja...

    Wie hat Ihnen Florian Lechner als Sprecher gefallen? Warum?

    Der Sprecher war gut, hat allerdings von der Stimme her keinen nachhaltigen Eindruck hinterlassen.

    Welche Szenen dieses Hörbuchs hätten Sie als Regisseur gestrichen?

    Den Nebenhandlungsstrang mit den Reisen zu fernen Planeten....

    1 Person fand das hilfreich