Jetzt kostenlos testen

Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Inhaltsangabe

    Der Wiener Schauspieler Otto Clemens spricht Zarathustra, begleitet von Peter N. Gruber am Kontrabass.

    Aus dem Inhalt:

    • Sils Maria
    • Zarathustras Vorrede
    • Von den Hinterweltlern
    • und Weiteres

    "", "Zarathustras Vorrede", "Von den Hinterweltlern" und weitere.
    ©2000 Preiser Records (P)2000 Preiser Records

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu Also sprach Zarathustra

    Bewertung
    Gesamt
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      26
    • 4 Sterne
      12
    • 3 Sterne
      4
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      2
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      22
    • 4 Sterne
      3
    • 3 Sterne
      2
    • 2 Sterne
      3
    • 1 Stern
      0
    Geschichte
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      19
    • 4 Sterne
      7
    • 3 Sterne
      3
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      1 out of 5 stars

    Warum???

    Der "Zarathustra" ist ein toller Text, der in sich eine poetischen und musikalischen Impuls hat, der ihn nicht nur zu einem philosophischen, sondern auch zu einem literarischen Werk ersten Ranges macht. Und Otto Clemens liest ihn toll - aber es läuft eine entsetzliche Hintergrundmusik, das heißt, die Musik (eher Geräusche eine Kontrabasses) ist nicht entsetzlich, aber dass sei ihm Hintergrund läuft, ist es. Barbarisch, macht alles kaputt, das Zuhören ist eine Quälerei. Wie kann man nur die Privatfunkmanie des "Klangbettes" für so ein Projekt übernehmen?
    Fazit: Unhörbar.

    6 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Eine schöne Stunde

    Diese Zarathustra Lesung gefällt mir am besten! Sie ist zwar nur eine Stunde lang, aber vom Sprecher Herrn Otto Clemens hervorragend in Stimmung gesetzt. Echt zu empfehlen- schön meditativ, evtl hätte auch Nietzsche seine Freude daran gehabt.- Denn vorlesen ist nicht gleich vorlesen, sondern eine Kunst!

    2 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Vorsicht: Giftig!

    Großartige Passagenwahl, tolle Begleitung und an der Schwelle zur Perfektion vorgetragen.

    Jedoch: bei halb und halb Verständnis des Textes eine gefährliche Lektüre. Die Dinge stehen doch etwas anders, als die stumpfsinnige Lektüre vermuten lässt.

    1 Person fand das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    <br /><br />übermenschlich

    Sprache, Gestaltung, Philosophie : überragende Herausforderung. Gut gesprochen. Natürlich nicht für jeden Geschmack, der gottlose Übermensch

    • Gesamt
      5 out of 5 stars

    Ach wie gut

    Sprache muss wie Musik sein.
    Und diesen Anspruch Nietzsches erfüllt diese Aufnahme vollkommen, ebenso wie die sehr gute Auswahl !
    Genuss für Kenner und auch Neulinge in seinen Werken.

    1 Person fand das hilfreich