Jetzt kostenlos testen

Nach 30 Tagen 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

ODER
Im Warenkorb

Bist du Amazon Prime-Mitglied?

Audible 60 Tage kostenlos testen

    Beschreibung von Audible

    Fusion der Herzen

    Lexia Vikander arbeitet als Texterin in einer Stockholmer Werbeagentur. Sie liebt ihren Job über alles, schließlich gibt ihr die Arbeit ein wenig Selbstbewusstsein zurück. Die 28-jährige leidet sehr darunter, dass sie alle wegen ihrer weiblichen Rundungen aufziehen. Doch dann kommt der Schock: Die Agentur wurde von einem großen Konzern gekauft und es stehen reihenweise Kündigungen an. Frustriert über diese Nachrichten will Lexia sich mit Freundinnen in einer Bar treffen, um den Kummer wegzutrinken. Doch die tauchen nicht auf - stattdessen schüttet Lexia ihr Herz einem wildfremden Mann aus, der nicht nur gut aussieht sondern auch höchst spendabel ist, was das Bezahlen von Drinks angeht. Der Abend endet mit einem heißen Kuss und Lexia schwebt im siebten Himmel. Am nächsten Morgen folgt jedoch der nächste Schock: Ihre Barbekanntschaft ist niemand anderes als ihr neuer Chef. Und nicht nur das: Adam Nylund ist als harter Hund bekannt, der Kündigungen gnadenlos durchzieht... Der neue Roman von Simona Ahrnstedt gibt der Liebe zur Imperfektion endlich eine Chance!

    Inhaltsangabe

    Als Lexia Vikander erfährt, dass ihre Stockholmer Marketingagentur von einem großen Konzern aufgekauft wurde, gibt es für sie nur eine Lösung: Alkohol. Und zwar viel davon. In einer Bar lernt sie den aufregenden Adam Nylund kennen, der ihr nicht nur einen Drink nach dem nächsten spendiert, sondern ihr am Ende des Abends auch noch den heißesten Kuss gibt, den sie je zuvor bekommen hat. Lexia schwebt auf Wolke 7 - bis sie am nächsten Morgen zur Arbeit kommt und herausfindet, wer ihr neuer Chef ist.

    >> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung genießt du exklusiv nur bei Audible.

    ©2018 Bastei Lübbe AG. Übersetzung von Antje Rieck-Blankenburg (P)2018 Audible Studios

    Das könnte dir auch gefallen

    Das sagen andere Hörer zu After Work

    Bewertung
    Gesamt
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.590
    • 4 Sterne
      793
    • 3 Sterne
      325
    • 2 Sterne
      129
    • 1 Stern
      79
    Sprecher
    • 4.5 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.893
    • 4 Sterne
      566
    • 3 Sterne
      162
    • 2 Sterne
      47
    • 1 Stern
      27
    Geschichte
    • 4 out of 5 stars
    • 5 Sterne
      1.287
    • 4 Sterne
      716
    • 3 Sterne
      413
    • 2 Sterne
      151
    • 1 Stern
      118

    Rezensionen - mit Klick auf einen der beiden Reiter können Sie die Quelle der Rezensionen bestimmen.

    Sortieren nach:
    Filtern:
    • Gesamt
      3 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      2 out of 5 stars

    Unterhaltsam ohne Überraschungen

    Die Erzählerin passt meiner Meinung nach wie die Faust auf's Auge und dadurch macht es auch mehr Spaß, der Geschichte zuzuhören.
    An sich ist es ein weiteres Buch, dass sich an Fifty Shades of Grey orientiert und das wenig bis gar keine Überraschungen bereit hält.
    Das die Hauptfigur Bodypositivity predigt und mollig sein darf, finde ich gut, allerdings muss der männliche Hauptcharakter natürlich perfekt trainiert und suuuper männlich sein.
    Wie man das findet ist ja jedem selbst überlassen.
    Gut zum berieseln lassen war es dann aber.

    10 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Toll!

    Rezensionen wie diese von Becalein sollten definitiv nicht veröffentlicht werden, denn es ist ein Spoiler auf tiefstem Niveau.
    Zum Glück habe ich mich davon nicht beeinflussen lassen und es gekauft.
    Mir hat das Hörbuch sehr gefallen, es ist kurzweilig und man identifiziert sich mit der Hauptrolle von Alexia, fiebert mit und freut sich über ihre Entwicklung.
    Ich kann es sehr empfehlen.
    Wir sind alle nicht perfekt und dieses Buch zeigt auf, dass wir in den Augen von Menschen die uns wirklich lieben nicht nur zu besseren Menschen werden, sondern so liebenswert sind, wie wir sind.
    Die Sprecherin hat einen super Job gemacht,
    ich werde mir weitere Bücher mit ihrer Stimme anhören.

    9 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      4 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    So widersprüchlich wie die eigenen Erwartungen

    Lexia ist eine junge Werbetexterin. Sie lebt mit einer mehr als lesbischen Mitbewohnerin auf einem Hausboot und bezeichnet sich selbst als "Feministin". Um nach einer Firmenübernahme ihren Arbeitsplatz zu sichern und gleichzeitig "die Dinge zu verändern", stürzt sie sich mit vollem Einsatz in die Planung einer groß angelegten Werbekampagne für Unterwäsche. Ihr Ziel ist es, die Vorherrschaft einer kleinen, homogenen Gruppe (junge, reiche weiße Männer) und deren Idealvorstellungen (Schlankheitswahn, Frauen als Objekte) in Frage zu stellen und stattdessen die wahre Vielfalt der Gesellschaft und unterschiedliche Körperformen abzubilden. So sehr sie sich beruflich für Toleranz und "Body Positivity" einsetzt, so sehr zweifelt sie gleichzeitig privat an der Daseinsberechtigung ihrer eigenen Figur, die aus unterschiedlichen Perspektiven wechselweise als "fett", "dick", "mollig", "anders als alle anderen", "eigentlich ganz normal", "perfekt proportioniert" und "wunderschön" beschrieben wird - was alles noch durchaus nachvollziehbar zu sein scheint. Doch - und hier wird es langsam interessant - weder ihre Minderwertigkeitskomplexe noch ihr feministisches Bemühen, Frauen nicht als Objekte darzustellen, vermögen sie davon abzuhalten, sich für die Arbeit täglich in einen "Sexy Secretary"-Look zu zwängen und unter engen Kleidern und Röcken Nylonstrümpfe mit Strapsen zu tragen. Der Mann, dem sie verfällt, wir ahnen es bereits, ist zwar politisch korrekt und einfühlsam, aber natürlich kein transsexueller Albino mit Migrationshintergrund, Brille und Schwabbelbauch, sondern ein beruflich erfolgreicher und überdies auch noch überdurchschnittlich attraktiver weißer Geschäftsmann. Das Ganze ist in sich höchst verworren und widersprüchlich, doch ist dies am Ende nicht die Widersprüchlichkeit der Gesellschaft und unserer selbst? Wir alle wollen um unserer selbst Willen geliebt werden, unabhängig von unseren körperlichen Makeln - doch wer vermag schon immer, andere so zu lieben? Eine kurzsichtige, unsportliche Protagonistin mit Bauchspeck, mit der wir uns identifizieren können? Ja, bitte! Einen ebensolchen Helden, der aussieht wie unser eigener Ehemann? Hm... Letztlich sind es vielleicht nur die widersprüchlichen Erwartungen ihrer Leserschaft, die die Autorin hier umsetzt. Und wenn es ein Genre gibt, das nicht den Gesetzen der Logik gehorchen muss, dann ist es der Liebesroman.
    Fazit: Trotz aller Widersprüche und der Wortwiederholungen in den Liebesszenen ist dies meiner Meinung nach einer der interessanteren Romane dieses Genres. Wer nach einem spannenden Liebesroman sucht, der etwas Neues zum Nachdenken enthalten aber dennoch dem klassischen Muster folgen soll, mit einer Protagonistin, mit der man sich als Normalsterbliche identifizieren kann und einem Helden, der des Schmachtens würdig scheint, der wird hier fündig.

    128 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Gesellschaftskritik formschön verpackt

    Ich dachte Anfangs das ist einer von vielen Romanen: Frau trifft Mann, machen rum, verlieben sich, achtung Drama und am Ende wird alles gut. Dieser Roman geht aber weit darüber hinaus, hält dem Zuhörer, der Gesellschaft und der Werbeindustrie einen Spiegel vor und lässt einen nachdenken. Zum einen wird das Menschenbild in der Werbung und hier vor allem das Frauenbild angesprochen, aber die Autorin belässt es nicht bei diesem einen Kritikpunkt. Genauso lässt sie Geschlechter(un-)gleichheit (#5 der Sustainable Development Goals) durchblitzen und auch die Diskriminierung von Frauen am Arbeitsplatz (und Führungsebene). Leicht haucht sie auch das Thema Transgender an. Ich finde es bemerkenswert, dass Ahrnstedt diese Themenbereiche aufgreift und wie geschickt und unterschwellig die Autorin diese immer noch gesellschaftlich zu wenig diskutiertenThemen anpackt. Aber neben den gesellschaftskritischen Themen ist auch eine Liebesgeschichte versteckt, also nicht abschrecken lassen ;)

    7 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Tolles Buch, bis zum Schluss begeistert gewesen

    Die beste Stelle im Buch ist die in der sich die beiden das erste Mal küssen. Tolles Buch und man kann sich gut rein versetzen.

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Einfach nur super, habe es fast am Stück gehört

    tolle, tolle geschichte, Autorin bleibt ihrer Linie treu, habe bisher schon viel von ihr angehört

    4 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Top

    Gut erzählt, Sprecherin sehr angenehm. Die Story ist vielseitig, spannend und romantisch. Das Hörbuch ist kurzweilig und fesselnd. Sehr zu empfehlen!

    23 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Große Klasse!

    Die Geschichte behandelt zwei ernste Themen, die gekonnt in eine wirklich schöne Liebesgeschichte eingeflochten wurden. Diese Themen gehen jede Frau an und sollten viel öfters zur Sprache gebracht werden! Hat man doch immer das Gefühl, das es immernoch lieber unter den Teppich gekehrt wird.
    Die Sprecherin ist eine der angenehmsten Stimmen für Hörbücher die ich kenne. Diese Stimme passt immer, witzig oder traurig, erotisch oder agressiv.
    Prima Hörbuch... DANKE

    18 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Sehr gelungen!

    Sehr tiefgründig und viele wahre Worte. Ein absolut tolles Gesamtpaket! Gegenseiter Respekt ist etwas was wir uns alle viel öfter auf die Fahnenstange schreiben sollten.

    3 Leute fanden das hilfreich

    • Gesamt
      5 out of 5 stars
    • Sprecher
      5 out of 5 stars
    • Geschichte
      5 out of 5 stars

    Einfach schön und etwas für das Herz....

    Sprecher sehr sympathisch und die Geschichte etwas für über Größe 44, tut gut zu hören.

    3 Leute fanden das hilfreich