Jetzt kostenlos testen

Abgeschlagen

Die Paul Herzfeld-Reihe 1
Sprecher: Wolfgang Wagner
Spieldauer: 12 Std. und 6 Min.
4.5 out of 5 stars (330 Bewertungen)
Regulärer Preis: 19,95 €
Danach 9,95 € pro Monat. Jederzeit kündbar.

Inhaltsangabe

Rechtsmediziner Paul Herzfeld ist irritiert, als sich sein Vorgesetzter, Prof. Schneider, bei der Obduktion einer zerstückelten Frauenleiche überraschend schnell auf eine Machete als Tatwaffe festlegt. Auch der Sektionsassistent wirkt ungewöhnlich nervös und fahrig.

Und tatsächlich taucht kurz darauf das blutverschmierte Mordwerkzeug in einer Kieler Parkanlage auf: eine kunstvoll verzierte Machete. Von den Medien wird Schneider sofort als rechtsmedizinisches Genie gefeiert, sein Aufstieg zum Direktor der Kieler Rechtsmedizin scheint reine Formsache. Doch dann gesteht der Hausmeister des Instituts Herzfeld, dass er die Machete schon einmal gesehen hat und dass die tote Frau für ihn keine Unbekannte ist...

>> Diese ungekürzte Hörbuch-Fassung wird Ihnen exklusiv von Audible präsentiert und ist ausschließlich im Download erhältlich.

©2019 Verlagsgruppe Droemer Knaur GmbH & Co. KG (P)2019 Audible Studios

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel des Autors

Hörerrezensionen

Bewertung

Gesamt

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    199
  • 4 Sterne
    90
  • 3 Sterne
    33
  • 2 Sterne
    4
  • 1 Stern
    4

Sprecher

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    227
  • 4 Sterne
    60
  • 3 Sterne
    22
  • 2 Sterne
    3
  • 1 Stern
    3

Geschichte

  • 4.5 out of 5 stars
  • 5 Sterne
    171
  • 4 Sterne
    84
  • 3 Sterne
    41
  • 2 Sterne
    10
  • 1 Stern
    5
Sortieren nach:
  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

teilweise schwer reinzufinden

Anfangs war es für mich sehr verwirrend und schwer reinzukommen. Im Laufe der Zeit, wenn man die vielen Charaktere besser kannte, fiel es leichter. An sich eine gute Geschichte

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    2 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    2 out of 5 stars

Vorhersehbar und teilw. Konstruiert

Das Buch ist schon einigermaßen spannend, aber leider sehr vorhersehbar und die einzelnen Wendungen wirken recht konstruiert. Ich hatte das Gefühl, dass die handelnden Personen teilweise sehr abwegiges Verhalten an den Tag legen, damit die Geschichte eine weitere Wendung bekommt.
Am Ende geht es dann doch recht schnell gut aus. Schade, denn die Geschichte hätte Potenzial.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

Schon spannend...

Spannende, aber durchschaubare Geschichte. Teilweise etwas langatmig.
Der Sprecher gefällt mir gut. Der Schluss lässt das offen.

2 von 2 Hörern fanden diese Rezension hilfreich

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    4 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Leicht zu durchschauen, aber trotzdem unterhaltsam

An bestimmten Stellen möchte msnde Figuren zurufen, wo die Waffe liegt oder bleib bei deiner Verlobte sie braucht dich mehr. Hauptpersonen sind spannend im Charakter auch wenn man sehr schnell begreift wer der Mörder ist...

  • Gesamt
    5 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    5 out of 5 stars

Unterhaltung erster Klasse!

Spannung von Anfang bis Ende. Wie gewohnt von Tsokos. Sensationell gesprochen. Absolut empfehlenswert!!! Wie lange muss ich jetzt auf die nächste Geschichte von Paul Hertzfeld warten?😭

  • Gesamt
    3 out of 5 stars
  • Sprecher
    2 out of 5 stars
  • Geschichte
    3 out of 5 stars

Naja...

Michael Tsokos vorherige True-Crime-Thriller haben mir besser gefallen.
Ich fand den ganzen Fall doch arg konstruiert und den Hauptprotagonisten Paul Herzfeld bei weitem nicht so sympathisch wie in "Abgeschnitten". Hier kam er doch irgendwie besserwisserisch und kalt rüber.

  • Gesamt
    4 out of 5 stars
  • Sprecher
    5 out of 5 stars
  • Geschichte
    4 out of 5 stars

solider Krimi

Ich muss gestehen, als Herr Tsokos das erste Buch mit Herrn Fitzek geschrieben hatte, war ich sofort gefangen.
Die teilweise tiefen Einblicke in die Psyche und die Arten, einen Menschen Leid anzutun kommen hier nicht zu kurz, jedoch fehlt an der einen oder anderen Stelle die Prise "Fitzek (alte Bücher)".

Den zweiten Teil würde ich mir trotzdem gern anhören.